Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 6.100 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.

Als einer der führenden Projektträger Deutschlands und weitgehend selbstständige Organisationseinheit des Forschungszentrums Jülich managt der Projektträger Jülich Forschungs- und Innovationsförderprogramme im Auftrag der öffentlichen Hand. Für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) betreuen wir im Geschäftsbereich „Innovation für Klimaschutz und Klimawandelanpassung" (IKK) Förderprogramme im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative mit den Themen investiver und innovativer Klimaschutz.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Studentische Aushilfskraft (w/m/d)

(19 Stunden/Woche)

Ihre Aufgaben:

Sie unterstützen die wissenschaftlich-technischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Geschäftsbereichs "Innovation für Klimaschutz und Klimawandelanpassung" bei allen anfallenden administrativen Aufgaben im Rahmen der Prüfung und Bearbeitung von Projektförderanträgen und Verwendungsnachweisen sowie bei der Auswertung von Projektergebnissen. Dabei überprüfen Sie unter anderem die eingereichten Unterlagen auf Vollständigkeit und führen vorbereitende Literatur- und Datenbankrecherchen durch. Thematische Schwerpunkte sind dabei Kommunaler Klimaschutz durch wegweisende, investive Modellprojekte, innovative Klimaschutzprojekte in den Bereichen Kommunen, Verbraucher, Wirtschaft und Bildung sowie modellhafte Klimaschutzprojekte zur Unterstützung eines klimafreundlichen und nachhaltigen Alltags in städtischen Quartieren und ländlichen Nachbarschaften. Des Weiteren gehört die Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops zu Ihrem Aufgabenbereich.

Ihr Profil:

Sie absolvieren derzeit Ihr Hochschulstudium, vorzugsweise in den Bereichen Natur-, Ingenieur-, Bildungswissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre. Idealerweise befinden Sie sich in einem höheren Semester Ihres Studiums und haben bereits erste praktische Erfahrungen gesammelt. Ihr Interesse an forschungs- und innovationspolitischen Fragestellungen, Erfahrungen im Umgang mit dem PC und deren Nutzung als Kommunikationsmittel, Erfahrungen mit Datenbanken und ausgezeichnete Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein verbindliches Auftreten runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot:

Dienstort: Berlin

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem, bis zum 31. Mai 2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-181.