Blätter-Navigation

Angebot 391 von 662 vom 18.11.2021, 13:07

logo

IBI - Insti­tut für Bil­dung in der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft gGmbH - Bil­dung

Das IBI - Insti­tut für Bil­dung in der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft beschäf­tigt sich in For­schung und Ent­wick­lung als gemein­nüt­zi­ges Koope­ra­ti­ons­in­sti­tut der TU Ber­lin mit der Nut­zung von digi­ta­len Medien zum Leh­ren und Ler­nen. Seit 1995 ist es in den Berei­chen E-Lear­ning, Medi­en­nut­zung, IT-Sicher­heit, Eva­lua­tion und Bera­tung tätig und enga­giert sich in sozia­len Fra­ge­stel­lun­gen.

Sie sind IT-Profi und haben Lust auf einen Job mit fle­xi­blen und selbst­be­stimm­ten Arbeits­zei­ten?

Wir suchen eine/n Fach­in­for­ma­ti­ker/in – Sys­tem­in­te­gra­tion (m/w/d) mit bis zu 39 Wh

Aufgabenbeschreibung:

Das IBI ent­wi­ckelt digi­tale Instru­mente für die Bil­dung im Straf­voll­zug. Dazu for­schen wir zum Ein­satz mobi­ler End­ge­räte für Gefan­gene in einem hoch­sen­si­blen und sicher­heits­re­le­van­ten Umfeld. Es geht um Fra­gen der Absi­che­rung von sta­tio­nä­ren und mobi­len Gerä­ten und Zugangs­mög­lich­kei­ten in einem hoch­sen­si­blen und sicher­heits­re­le­van­ten Umfeld, sowie um die Ein­bin­dung von ziel­grup­pen­ori­en­tier­ten Inhal­ten in kon­krete Anwen­dungs­sze­na­rien. Die hohen Sicher­heits­an­for­de­run­gen des Straf­voll­zugs sind eine beson­dere tech­ni­sche Her­aus­for­de­rung.

  • Sie arbei­ten an der Infra­struk­tur zur Nut­zung und Adap­tion von viel­fäl­ti­gen Ange­bo­ten zur Bil­dung für den Straf­voll­zug.
  • Sie wir­ken mit an der Kon­so­li­die­rung, dem Betrieb und der War­tung einer hete­ro­ge­nen Lern­um­ge­bung (Win­dows und Linux).
  • Zu Ihren Tätig­kei­ten gehört die Netz­werk- und Ser­ver­kon­fi­gu­ra­tion.

Erwartete Qualifikationen:

  • Sie haben eine abge­schlos­sene Aus­bil­dung als Fach­in­for­ma­ti­ker/in oder ver­gleich­bare Erfah­rung.
  • Sie ken­nen sich mit Kryp­to­lo­gie und Sys­tem­si­cher­heit aus. Kennt­nisse und Erfah­run­gen unter Linux mit Netz­werk­diens­ten, Vir­tua­li­sie­rung. Sie haben ein gutes Ver­ständ­nis für regu­läre Aus­drü­cke und Script­spra­chen. Erfreu­lich wären zudem Kennt­nisse mit LDAP.
  • Sie sind kom­mu­ni­ka­tiv und arbei­ten gerne in einem mul­ti­pro­fes­sio­nel­len Team. Es fällt Ihnen leicht, IT-Sach­ver­halte ver­ständ­lich auch fach­frem­den Per­so­nen zu ver­mit­teln.
  • Sie legen Wert auf eine gesell­schaft­lich wert­volle Tätig­keit und kön­nen sich vor­stel­len beim First-Level Sup­port tele­fo­ni­sche Anfra­gen freund­lich und hilfs­be­reit ent­ge­gen zu neh­men.

Unser Angebot:

Span­nende und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit, dabei fle­xi­ble und indi­vi­du­ell gestalt­bare Arbeits­zeit- und Home­of­fice-Rege­lun­gen sowie ein auf­ge­schlos­se­nes Team, dem ein gutes Arbeits­klima am Her­zen liegt.
Die Ver­gü­tung ist ange­lehnt an TVÖD Tarif­gruppe 9

Hinweise zur Bewerbung:

Füh­len Sie sich ange­spro­chen? Kon­tak­tie­ren Sie uns gern!
Wir freuen uns auf Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen per Mail. Bei Fra­gen wen­den Sie sich gerne an:
Michael Hart­mann (hartmann@ibi.tu-berlin.de) - Tel.: 030 330 99 89 12
IBI gGmbH, Salz­ufer 22, 10587 Ber­lin, www.ibi.tu-berlin.de