Blätter-Navigation

Angebot 375 von 598 vom 06.01.2022, 12:54

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - School of Edu­ca­tion TU Ber­lin - Zen­tral­in­sti­tu­tut für Lehr­kräf­te­bil­dung

Beschäf­tigte/r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

  • *Refe­rent*in für Stu­di­en­gangs­steue­rung und -wei­ter­ent­wick­lung sowie Stu­die­ren­den­ge­win­nung**

Aufgabenbeschreibung:

Die Stelle ist im Refe­rat für Stu­dium und Lehre an der School of Edu­ca­tion TU Ber­lin (SETUB) ange­sie­delt, dem für die Lehr­amts­stu­di­en­gänge zustän­di­gen Zen­tral­in­sti­tut. Auf­gabe der SETUB ist die Infor­ma­tion und Bera­tung von Stu­die­ren­den und Stu­di­en­in­ter­es­sier­ten sowie die inner- und außer­uni­ver­si­täre Koor­di­na­tion, Wei­ter­ent­wick­lung und Qua­li­täts­si­che­rung des Lehr­amts­stu­di­ums. Das Team des SETUB-Zen­trums bie­tet ein kol­le­gia­les, viel­sei­ti­ges, ver­netz­tes und an Wei­ter­ent­wick­lung ori­en­tier­tes Arbeits­klima.

Die Stelle umfasst fol­gende Auf­ga­ben:
  • Pro­zess­steue­rung und kon­zep­tio­nelle Wei­ter­ent­wick­lung von Stu­dien- und Prü­fungs­ord­nun­gen des Lehr­amts­stu­di­ums (Quer­ein­stiegs­mas­ter­stu­di­en­gänge und grund­stän­dige Stu­di­en­gänge) an der TU Ber­lin
  • Pla­nung, Abstim­mung, Koor­di­na­tion und Durch­füh­rung von Qua­li­täts­ma­nage­ment­pro­zes­sen der Sys­te­mak­kre­di­tie­rung
  • Erstel­lung von Daten­über­sich­ten zu Stu­di­en­ver­läu­fen und Kapa­zi­tä­ten in den Lehr­amts­stu­di­en­gän­gen
  • Kon­zep­tion und Durch­füh­rung von Maß­nah­men der Stu­die­ren­den­ge­win­nung und des Stu­die­ren­den­mar­ke­tings für das Lehr­amts­stu­dium, so Betreu­ung der Home­page, Durch­füh­rung von Info-Ses­si­ons, Initi­ie­rung von Social-Media-Akti­vi­tä­ten und Ver­net­zun­gen mit Part­ner-Hoch­schu­len

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent), bevor­zugt in einem sozial- oder geis­tes­wis­sen­schaft­li­chen oder lehr­amts­be­zo­ge­nen Bereich (z. B. Erzie­hungs­wis­sen­schaft, Psy­cho­lo­gie, Sozio­lo­gie, Lehr­amts­stu­dium)
  • Kennt­nisse und Berufs­er­fah­rung im Bereich der Gestal­tung von Stu­dien- und Prü­fungs­ord­nun­gen und in der Orga­ni­sa­tion von Stu­di­en­gän­gen
  • Kennt­nisse des Pro­jekt­ma­nage­ments zur daten­ba­sier­ten Wei­ter­ent­wick­lung in Uni­ver­si­tä­ten durch Qua­li­täts­ma­nage­ment­pro­zesse
  • Kennt­nisse des cross-media­len Mar­ke­tings von Stu­di­en­gän­gen sowie der Gestal­tung und Durch­füh­rung von Ange­bo­ten zur Infor­ma­tion und Bera­tung von Stu­die­ren­den
  • Stra­te­gi­sches Gestal­tungs­ver­mö­gen, Orga­ni­sa­ti­ons- und Pla­nungs­fä­hig­keit sowie effi­zi­ente Arbeits­weise
  • Ver­sier­ter Umgang mit moder­nen IT-Sys­te­men (Office, CMS etc.)
  • Her­vor­ra­gende Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­ten­zen, Team- und Kon­flikt­fä­hig­keit sowie ser­vice­ori­en­tierte Arbeits­weise

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (zusam­men­ge­fasst in einem pdf-Doku­ment, max. 5 MB) per E-Mail an Frau Dr. Die­mut Ophardt über agnieszka.gisbert@tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - School of Edu­ca­tion TU Ber­lin (SETUB), Frau Dr. Ophardt, Sekr. MAR 1-3, March­str. 23, 10587 Ber­lin