Blätter-Navigation

An­ge­bot 350 von 426 vom 26.12.2016, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Bildverarbeitung

Der Lehrstuhl für Bildverarbeitung befasst sich mit der Aufnahme und computergestützten Auswertung von Bilddaten für Anwendungen in Medizin, Biologie, Technik und Naturwissenschaften. Unsere Forschung ist sowohl grundlagen- als auch anwendungsorientiert ausgerichtet. Methodische Schwerpunkte unserer Arbeiten umfassen Bildanalyse, Computer Vision, Mustererkennung und multidimensionale Signalverarbeitung. Unser teamorientierter Arbeitsstil und ein kooperatives Führungskonzept geben Ihnen den entsprechenden Freiraum für wissenschaftliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Motivation, Gestaltungsfreiraum, Eigenverantwortung und Kreativität.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir suchen eine/n herausragenden Mitarbeiter/in für den nachhaltigen Auf- und Ausbau des Forschungsschwerpunkts „industrielle Bildverarbeitung“ am Lehrstuhl für Bildverarbeitung. Sie führen selbständig aktuelle Forschungsvorhaben zur industriellen Prozessüberwachung und Qualitätssicherung (u. a. in den Bereichen textile Fertigungskontrolle und 3D-Drucken) durch. Dazu arbeiten Sie interdisziplinär mit anderen Fakultäten der RWTH und mit Ihren Projektpartnern aus Forschung und Industrie zusammen. Neben der Verantwortung für den Auf- und Ausbau des Forschungsgebiets der industriellen Bildverarbeitung, dessen gesamtheitlicher Leitung und der Koordination aller formalen und inhaltlichen Abläufe, steht die verantwortliche Akquise von Forschungsvorhaben, Industrieprojekten und öffentlich geförderten Verbundvorhaben, sowie die Unterstützung der Institutsleitung in der Lehre im Vordergrund. Dazu prägen Sie maßgeblich die Darstellung des Instituts im Innen- und Außenfeld und übernehmen die Koordination der verschiedenen Forschungsvorhaben incl. Personaleinsatzplanung. Sie führen und motivieren Ihr Team, überzeugen durch eine vorbildliche Einstellung und nehmen für Ihr Team die Rolle des Mentors und Coaches ein. Die Beratung industrieller Projektpartner, die Repräsentation und (wissenschaftliche) Verwertung von Projektergebnissen im nationalen und internationalen Umfeld sind weitere Tätigkeitfelder, die Sie eigenverantwortlich vorantreiben. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie verfügen über ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) in Elektrotechnik, Informatik, Bioinformatik, Information Engineering, Physik oder Mathematik. Ihre Promotion haben Sie erfolgreich abgeschlossen und bringen nachweislich Erfahrung im Bereich Projektmanagement von Forschungs- und/oder Industrieprojekten mit. Die Aufgabe erfordert eine sehr selbständige, systematische und eigenverantwortliche Arbeitsweise und bietet im Gegenzug einen sehr großen Handlungs- und Gestaltungsspielraum.

Sie haben großes Interesse an der industriellen Bildverarbeitung und bringen neben Programmiererfahrungen auch Kenntnisse in den folgenden Bereichen mit:

  • Bildanalyse, Computer Vision
  • Merkmalsextraktion, Mustererkennung
  • Konzeption kamerabasierter Messstände

Bereitschaft zur engagierten Mitarbeit in Forschung und Lehre sowie Interesse an interdisziplinärem Arbeiten und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 2 Jahre.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Die Stelle ist bewertet mit TV-L EG 13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Frau Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dorit Merhof
Tel.: +49 (0) 241 80 27860
Fax: +49 (0) 241 80 22200
E-Mail: merhof@lfb.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.lfb.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.02.2017 an
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dorit Merhof
RWTH Aachen University
Lehrstuhl für Bildverarbeitung
Templergraben 55
52056 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an merhof@lfb.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.