Blätter-Navigation

An­ge­bot 289 von 413 vom 28.12.2016, 00:00

logo

RWTH Aachen - Studienmanagement der WiWi Fakultät

Das Studienmanagement ist eine zentrale Einheit der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften. Unter anderem werden in diesem Bereich die Module der gesamten Fakultät koordiniert und gepflegt. Im Rahmen des hochschulweiten PuL-Projektes wird für den fakultätsspezifisch aufzubauenden Modulpool ein/e Modulangebotsverantwortlich/r gesucht.
Weiterhin werden die Studierenden des Lehramtes für das Fach Wirtschaftswissenschaften bzgl. des gesamten student-life-cycles beraten.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

1. Operative Unterstützung und Mitarbeit im hochschulweiten Projekt "Prüfungs - und Leistungsmanagement ", Teilprojekt Prüfungsordnungen und Curricula sowie Teilprojekt Prüfungsmanagement im Hinblick auf die Einführung des neuen Campusmanagementsystems „RWTHonline“ sowie Aufbau der Rolle eines Modulangebotsverantwortlichen (unregelmäßig angebotene Module: Einholen der Modulbeschreibungen, Kontrolle im Hinblick auf PO-Konformität, Aufbereitung für den Genehmigungs- und Veröffentlichungsprozess, regelmäßig angebotene Module: Plausibilitätsprüfung der Modulbeschreibungen), Ansprechpartner für andere Fakultäten für Dienstleistungsmodule und Koordination derselben, Erstellen einer Modulhistorie; Arbeit mit der Moduldatenbank der Fakultät
2. Operative Unterstützung bei der Planung und Organisation von Prüfungen der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und der Erstellung studiengangspezifischer Prüfungspläne sowie Durchführung von speziellen Anmeldeverfahren (z. B. zu teilnehmerbeschränkten Modulen sowie Projektmodulen)
3. Fachstudienberatung der Studierenden im Lehramt Fach Wirtschaftswissenschaften (u. a. Beratung auf persönlichem, telefonischem, schriftlichem und elektronischem Weg, Bearbeitung von entsprechenden Anträgen, Vorbereitung der Sitzungen des Prüfungsausschusses, Modellierung und Pflege der Prüfungsordnungsbeschreibungen des Bachelor- und Masterstudiengangs)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar)der Wirtschaftswissenschaft bzw. Wirtschaftsingenieurwesen oder einer verwandten Disziplin
  • Hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie –bereitschaft
  • Kenntnisse in Office Anwendungen erforderlich; Erfahrungen im Campusmanagementsystem sind von Vorteil
  • Es wird großer Wert auf selbstständiges Arbeiten und das eigenständige, strukturierte Erledigen von Aufgaben innerhalb des Teams gelegt
  • Eine hohe Leistungsbereitschaft, Flexibilität und kreatives Denken werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse von organisatorischen und internen Hochschulabläufen sind von Vorteil
  • Interesse an der Weiterentwicklung einer dynamischen Fakultät
  • Kenntnisse von Datenbanken sind von Vorteil

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis 31.12.2018.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 33 Stunden.

Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Frau T. Otten
Tel.: +49 (0) 241/8099171
E-Mail: wiing@wiwi.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.wiwi.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2017 an
J. Franken-Vogts oder T. Otten
Studienmanagement der WiWi Fakultät
Templergraben 64, Raum 623/24
52056 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an wiing@wiwi-rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.