Blätter-Navigation

An­ge­bot 259 von 413 vom 03.01.2017, 15:31

logo

TU Chem­nitz

Pro­fes­sur für Wirt­schafts­in­for­ma­tik - Geschäfts­pro­zess- und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment

Aka­de­mi­sche/r Assis­tent/in mit Option zur Habi­li­ta­tion (W1)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

An der Pro­fes­sur Wirt­schafts­in­for­ma­tik – Geschäfts­pro­zess- und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment wird eine Post­Doc-Stelle zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt ange­bo­ten. Besteht bei­der­seits Ein­ver­neh­men über ein Habi­li­ta­ti­ons­vor­ha­ben, kann eine Umwand­lung in ein Dienst­ver­hält­nis als „Aka­de­mi­sche/r Assis­tent/in“ erfol­gen. Die­ser Sta­tus ist mit attrak­ti­ven Kon­di­tio­nen ver­bun­den, die einer Juni­or­pro­fes­sur ver­gleich­bar sind:

  • Beam­ten­ver­hält­nis auf Zeit
  • Besol­dungs­gruppe W1
  • Dienst­ver­hält­nis zunächst für vier Jahre (Phase 1) und anschlie­ßende „Soll“-Ver­län­ge­rung um wei­tere zwei Jahre, wenn die Habi­li­ta­tion erreicht wurde oder sie bin­nen zwei Jah­ren erwar­tet wer­den kann (Phase 2); die Finan­zie­rung ist gesi­chert, eine ent­spre­chende Ver­län­ge­rung der Stelle, die zunächst bis zum 30.9.2017 aus­ge­schrie­ben ist, ist vor­ge­se­hen

Eine inten­sive Betreu­ung, die Nut­zung des weit­rei­chen­den inter­na­tio­na­len Netz­werks der Pro­fes­sur und hoch­ran­gige Publi­ka­tio­nen sol­len den Erfolg des Habi­li­ta­ti­ons­vor­ha­bens sicher­stel­len und best­mög­lich auf eine spä­tere eigene Pro­fes­sur vor­be­rei­ten.

Eine Beschäf­ti­gung als Post­Doc mit dem Sta­tus Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter ohne Habi­li­ta­ti­ons­ab­sicht ist eben­falls mög­lich. Auch in die­sem Fall sind wis­sen­schaft­li­che Tätig­kei­ten und Publi­ka­ti­ons­vor­ha­ben vor­ge­se­hen.

Die Pro­fes­sur beschäf­tigt sich schwer­punkt­mä­ßig, aber nicht aus­schließ­lich mit den fol­gen­den The­men­fel­dern:

  • Big Data Manage­ment
  • Busi­ness Intel­li­gence & Ana­lytics
  • Indus­trie 4.0
  • Inter­net der Dinge
  • Daten­ba­sie­rende Inno­va­tion und Geschäfts­mo­delle
  • Open Data

Für For­schungs- und Lehr­zwe­cke steht ein Big Data Labor zur Ver­fü­gung.

Wenn Sie fol­gende (und gerne wei­tere) Her­aus­for­de­run­gen rei­zen, freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung:

  • Aus­bau des Big-Data-Labors mit beglei­ten­dem Ent­wurf und Umset­zung einer For­schungs-Road­map in den The­men­fel­dern der Pro­fess­sur bzw. in fach­lich ergän­zen­den neuen The­men­fel­dern
  • Publi­ka­tio­nen in hoch­ran­gi­gen Jour­nals und Kon­fe­ren­zen sowie Auf­bau eines eige­nen wis­sen­schaft­li­chen Netz­werks und Mit­ar­beit in der wis­sen­schaft­li­chen Com­mu­nity
  • Enga­ge­ment in der Lehre, ins­be­son­dere im hoch­ak­tu­el­len Mas­ter­stu­di­en­gang „Busi­ness Intel­li­gence & Ana­lytics“
  • Ope­ra­tive Pro­jekt­lei­tung und Akquise von Dritt­mit­tel­pro­jek­ten (Indus­trie­pro­jekte und öffent­lich geför­derte Pro­jekte)

Alle wei­te­ren Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://www.tu-chemnitz.de/wirtschaft/wi1/stellenausschreibung-akademischer-assistent/

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen rich­ten Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen *bis zum 31.01.2017* an:

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Chem­nitz
Fakul­tät für Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten
Pro­fes­sur Wirt­schafts­in­for­ma­tik – Geschäfts­pro­zess- und Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment
Prof. Dr. Bar­bara Din­ter
09107 Chem­nitz

E-Mail: barbara.dinter@wirtschaft.tu-chemnitz.de

Zögern Sie bitte nicht, bei Rück­fra­gen vorab mit der Pro­fes­sur­in­ha­be­rin (Prof. Dr. Bar­bara Din­ter) Kon­takt auf­zu­neh­men.