Blätter-Navigation

An­ge­bot 230 von 480 vom 10.02.2017, 10:57

logo

Cha­rité - Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Julius Wolff Insti­tut

Die Cha­rité – Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin ist eine Ein­rich­tung der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin und der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Sie hat als eines der größ­ten Uni­ver­si­täts­kli­nika Euro­pas mit bedeu­ten­der Geschichte eine füh­rende Rolle in For­schung, Lehre und Kran­ken­ver­sor­gung. Wir ver­ste­hen uns aber auch als moder­nes Unter­neh­men mit Zer­ti­fi­zie­run­gen im medi­zi­ni­schen, kli­ni­schen und im Manage­ment-Bereich.

Stu­den­ti­sche/r Mit­ar­bei­ter/in IT Sup­port

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung der wis­sen­schaft­li­chen Mit­ar­bei­ter bei Stan­dar­d­an­wen­dun­gen und Spe­zi­al­pro­gram­men auf Win­dows und Linux
  • Unter­stüt­zung im Daten­ma­nage­ment
  • Pflege und War­tung von IT-Hard­ware
  • Tech­nik-Sup­port und orga­ni­sa­to­ri­sche Unter­stüt­zung bei Ver­an­stal­tun­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

For­male und fach­li­che Vor­aus­set­zun­gen:
  • Benö­tigt wer­den gründ­li­che Kennt­nisse im Umgang mit MS Office-Anwen­dun­gen Word, Excel und Out­look
  • Grund­le­gende Netz­werk­kennt­nisse
  • Linux Kennt­nisse (Samba/KVM)
  • Selb­stän­di­ges Arbei­ten ist aus­drück­lich erwünscht und mög­lich

Per­sön­li­che, metho­di­sche und soziale Kom­pe­ten­zen:
  • Sehr gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, Fähig­keit und Bereit­schaft zum ser­vice- und ziel­ori­en­tier­ten Han­deln, freund­li­ches und ver­bind­li­ches Auf­tre­ten, Zuver­läs­sig­keit, Selb­stän­dig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Ver­gü­tung basie­rend auf den Grund­la­gen der Beschäf­ti­gung von Stu­den­ten durch die CHS (ca. 10,50€/h), 10 bis 20h Wochen­stun­den­ar­beits­zeit (40-80Std pro Monat), befris­tet auf min­des­tens 6 Monate mit vier­tel­jähr­li­chen Ver­län­ge­run­gen.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen bitte vor­zugs­weise in digi­ta­ler Form als PDF-Doku­ment an joern.dymke@charite.de zusen­den. Schrift­li­che Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nur zurück­ge­schickt, wenn ein aus­rei­chend fran­kier­ter Rück­um­schlag bei­ge­fügt ist.