Blätter-Navigation

An­ge­bot 166 von 489 vom 08.02.2017, 16:32

logo

TU Ber­lin - Indus­tri­elle Infor­ma­ti­ons­tech­nik

Das Fach­ge­biet Indus­tri­elle Infor­ma­ti­ons­tech­nik an der TU Ber­lin ent­wi­ckelt Lösun­gen, um Pro­zesse in der Pro­dukt­ent­wick­lung effi­zi­en­ter und effek­ti­ver zu ges­tal­ten. Hierzu for­schen wir an Metho­den zur Unter­stüt­zung des Inge­nieurs, neuen Wegen der Inter­ak­tion mit Model­len und Pro­to­ty­pen sowie der Steue­rung von Infor­ma­ti­ons­flüs­sen im Pro­duk­tent­ste­hungs­pro­zess.

Bache­l­o­rand/Mas­te­rand/Prak­ti­kant für ein Soft­ware­ent­wick­lungs­pro­jekt im Bereich nach­hal­tige Pro­dukt­ent­wick­lung gesucht

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Um Nach­hal­tig­keits­ziele bereits in der Kon­zept­phase der Pro­dukt­ent­wick­lung zu berück­sich­ti­gen, bedarf es eines neu­ar­ti­gen Sys­tems zur Ent­schei­dungs­un­ter­stüt­zung, wel­ches Inge­nieu­ren hilft ent­spre­chend nach­hal­tige Lösungs­kon­zepte zu fin­den. Hier­für wird ein Assis­tent ent­wi­ckelt, der ein Pro­dukt anhand vor­han­de­ner Pro­dukt­in­for­ma­tio­nen im Unter­neh­men (z.B. Mate­ri­al­kos­ten, Treib­haus­gas­emis­sion in der Pro­duk­tion) kon­fi­gu­riert, den Zie­len ent­spre­chend effi­zi­ente Vari­an­ten aus­wählt und diese dem Inge­nieur visua­li­siert. Die grund­le­gende Logik der Kon­fi­gu­ra­tion und Vari­an­ten­de­fi­ni­tion wurde bereits in Mat­lab umge­setzt. Was fehlt ist eine anspre­chende Nut­zer­schnitt­stelle, die es dem Inge­nieur erlaubt Abfra­gen durch­zu­füh­ren, Ergeb­nisse zu visua­li­sie­ren und neue Infor­ma­tio­nen hin­zu­zu­fü­gen. Ziel ist daher den Assis­ten­ten zu einem anwen­dungs­fä­hi­gen Sys­tem wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und hin­sicht­lich Usa­bi­lity zu vali­die­ren.

Auf­ga­ben­ge­biet:

Erar­bei­tung des Stan­des der Tech­nik bzgl. ergo­no­mi­scher GUI Gestal­tung und grund­le­gen­der Theo­rie zu
Ent­schei­dungs­un­ter­stüt­zung in der nach­hal­ti­gen Pro­dukt­ent­wick­lung

Ent­wick­lung einer GUI für die Abfrage von Pro­dukt/Pro­jek­t­in­for­ma­tio­nen, Visua­li­sie­rung von Ergeb­nis­dia­gram­men

Vali­die­rung des Assis­ten­ten in Pro­ban­den­stu­dien (nur im Falle einer Mas­ter­ar­beit)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Infor­ma­tik oder ähn­li­che Stu­di­en­gänge (z.B. ITM oder Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen Schwer­punkt Soft­ware­tech­nik )
Kennt­nisse im Bereich GUI-Gestal­tung/Mat­lab sind wün­schens­wert aber nicht obli­ga­to­risch
Gute, unkom­pli­zierte Team­ar­beit, Ver­läss­lich­keit, Ziel­ori­en­tiert­heit, Selbst­stän­dig­keit

Un­ser An­ge­bot:

Neben der Arbeit kann auch ein frei­wil­li­ges Prak­ti­kum bei uns im sel­ben The­men­ge­biet abge­leis­tet wer­den (unver­gü­tet).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte E-Mail mit Lebens­lauf und Noten­über­sicht an: tom.buchert@tu-berlin.de
Tele­fon­num­mer für Rück­fra­gen: 030/39006358