Blätter-Navigation

An­ge­bot 136 von 490 vom 10.02.2017, 13:08

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VI

An der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin, Fakul­tät VI - Pla­nen Bauen Umwelt - ist am Insti­tut für Öko­lo­gie im Rah­men einer Gemein­sa­men Beru­fung mit dem Leib­niz-Insti­tut für Zoo- und Wild­tier­for­schung (IZW) eine

Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur - BesGr. W2

für das Fach­ge­biet "Pla­nungs­be­zo­gene Tier­öko­lo­gie" zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Es sol­len Lehre und For­schung an der TU Ber­lin auf dem Gebiet der Pla­nungs­be­zo­ge­nen Tier­öko­lo­gie im Bache­lor- und Mas­ter­stu­di­en­gang Öko­lo­gie und Umwelt­pla­nung sowie im Mas­ter­stu­di­en­gang Stadt­öko­lo­gie (Urban Eco­sys­tem Sci­ence) ver­tre­ten wer­den. Gleich­zei­tig beinhal­tet die Posi­tion eine Lei­tungs­funk­tion im Bereich „Lebens­raum­ana­lyse und räum­li­che Model­lie­rung von Aus­brei­tungs­pro­zes­sen/GIS–Labor“ sowie die Lei­tung der „The­ma­tic Rese­arch Group Con­cepts and Com­pu­ta­tion in Eco­logy and Evo­lu­tion (C2E2)" am Leib­niz-Insti­tut für Zoo- und Wild­tier­for­schung (IZW), Ber­lin. Einen Schwer­punkt in der For­schung bil­det die Model­lie­rung räum­li­cher Bio­di­ver­si­täts­mus­ter und Pro­zesse auf Land­schafts­ebene.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfül­lung der Beru­fungs­vor­aus­set­zun­gen gemäß § 100 BerlHG. Hierzu gehö­ren ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium, wis­sen­schaft­li­che Leis­tun­gen (Pro­mo­tion), Habi­li­ta­tion oder habi­li­ta­ti­ons­äqui­va­lente Leis­tun­gen (wis­sen­schaft­li­che Publi­ka­tio­nen), sowie päd­ago­gi­sche Eig­nung, nach­ge­wie­sen durch Leh­rer­fah­rung und dar­ge­stellt in einem Lehr­port­fo­lio (nähere Infor­ma­tio­nen dazu auf der TUB Home­page, Direkt­zu­gang 144242).
Es wird eine Wis­sen­schaft­le­rin oder ein Wis­sen­schaft­ler gesucht, die/der mehr­jäh­rige Erfah­run­gen in min­des­tens einem der fol­gen­den Gebiete gesam­melt hat und in der Lage ist, grö­ßere For­schungs­vor­ha­ben zu orga­ni­sie­ren: Habi­tat­mo­del­lie­rung, Land­schafts­öko­lo­gie, Natur­schutz­pla­nung. Kom­pe­tenz in der Ent­wick­lung GIS-gestütz­ter Metho­den wird hoch bewer­tet

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin und das Leib­niz-Insti­tut für Zoo- und Wild­tier­for­schung stre­ben eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Bewer­be­rin­nen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Wir sind als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert und bie­ten Ihnen und Ihrer Fami­lie mit dem Dual Career Ser­vice Unter­stüt­zung beim Wech­sel nach Ber­lin an.

Ihre Bewer­bung in Deutsch und/oder Eng­lisch rich­ten Sie bitte bis zum 24.02.2017 unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Lebens­lauf, Zeug­nisse, Publi­ka­ti­ons­liste, For­schungs- und Lehr­kon­zept, Lehr­port­fo­lio, und die ihrer Ein­schät­zung nach 5 wich­tigs­ten Publi­ka­tio­nen usw.) vor­zugs­weise per E-Mail in einer pdf-Datei an berufungen@fak6.tu-berlin.de oder, sofern in Schrift­form (inkl. einer digi­ta­len Ver­sion auf einem USB Spei­cher­me­dium), an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin – Der Prä­si­dent – Dekan der Fakul­tät VI, Sekr. A1, Straße des 17. Juni 152, 10623 Ber­lin. Für Aus­künfte zu dem Bewer­bungs­pro­zess wen­den Sie sich bitte an berufungen@fak6.tu-berlin.de, für Aus­künfte zur Stelle an Prof. Ingo Kowa­rik (kowarik@tu-berlin.de, Tel. +49 (0)30 314 71350/72) oder Prof. Heri­bert Hofer (direktor@izw-berlin.de, Tel. +49 (0)30 5168101).

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.