Blätter-Navigation

An­ge­bot 99 von 502 vom 13.02.2017, 15:01

logo

Metho­den der Pro­dukt­ent­wick­lung und Mecha­tro­nik - For­schung Elek­tro­mo­bi­lität

Fach­ge­biet der TU Ber­lin

Unter­stüt­zung im For­schungs­pro­jekt „BEMU – Bat­te­rie­trieb­zug zum Ein­satz auf nicht elek­tri­fi­zier­ten Stre­cken des Schie­nen­per­so­nen­nah­ver­kehrs“.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft ohne Unter­richts­auf­ga­ben mit 41 h/Monat

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Fach­ge­biet MPM sucht kom­pe­tente Unter­stüt­zung im For­schungs­pro­jekt „BEMU – Bat­te­rie­trieb­zug
zum Ein­satz auf nicht elek­tri­fi­zier­ten Stre­cken des Schie­nen­per­so­nen­nah­ver­kehrs“.

  • Mit­wir­kung bei der Ent­wick­lung und Imple­men­ta­tion von Simu­la­ti­ons­mo­del­len für einen Bat­te­rie­trieb­zug, Bat­te­rie­sys­tem, Neben­ver­brau­cher und Lad­ein­fra­struk­tur
  • Recher­che zu Bat­te­rie­tech­no­lo­gien, Bahn-Kli­ma­ti­sie­rungs­sys­te­men und ande­ren The­men
  • Evtl. Unter­stüt­zung bei Feld­mes­sun­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium einer Inge­nieur­wis­sen­schaft (ins­bes. Elek­tro­tech­nik), Infor­ma­tik oder Phy­sik
  • Sehr gute Pro­gram­mier­kennt­nisse, vor­zugs­weise in MAT­LAB
  • Erfah­rung in der Simu­la­tion dyna­mi­scher Sys­teme (z.B. in Simu­link oder Mode­lica) wün­schens­wert
  • Gute Stu­di­en­leis­tun­gen und Fähig­keit zum selbst­stän­di­gen Arbei­ten
  • Besuch rele­van­ter Ver­an­stal­tun­gen aus den Berei­chen Model­lie­rung/Simu­la­tion, Fahr­zeug­tech­nik, Ver­kehrs­pla­nung etc. vor­teil­haft

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, ein ange­neh­mes Arbeits­klima in einem inter­es­san­ten, sehr pra­xis­na­hen Pro­jekt sowie einen moder­nen PC-Arbeits­platz.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Rück­fra­gen steht Ihnen Domi­nic Jef­fe­ries gerne unter 030 314-28434 zur Ver­fü­gung. Ihre
schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte per E-Mail an dominic.jefferies@tu-berlin.de.