Blätter-Navigation

An­ge­bot 207 von 480 vom 14.02.2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Geologie und Paläontologie und Geologisches Institut

Das Geologische Institut steht für grundlagenorientierte Forschung mit industrienahen, anwendungsorientierten Fragestellungen. Forschungs-Schwerpunkte liegen in den Bereichen Reservoir-Sedimentologie, Quantitative Geodynamik und Seismische Methoden. Forschungsthemen umfassen dabei die Reservoirgeologie, 2D/3D seismische Interpretation, Geologische Modellierung, Sedimentologie (Evaporite, Karbonate, Klastika), „Tight Gas“- Reservoire, Salzdynamik, Flözgas (CBM), Kavernen- und Poren-Speicher in Salz und Klastika, Gesteinseigenschaften, und Quartärgeologie.  

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Am Geologischen Institut arbeiten Sie in folgenden Aufgabenfeldern:

Forschung: In unseren Forschungsprojekten beschäftigen wir uns mit angewandten Fragestellungen im Bereich Sedimentologie, Reservoirgeologie und geologischen Untergrundmodellen. Die geplanten Projektarbeiten der ausgeschriebenen Stelle bestehen in der geologischen Aufnahme von Aufschlüssen unter sedimentären und diagenetischen Gesichtspunkten, und deren Überführung in digitale 3D Untergrundmodelle. Die Arbeiten umfassen sowohl die Erhebung und Auswertung petrographischer und geochemisch/geophysikalischer Daten (Gamma-ray und XRF Logging) zur Erstellung eines Faziesmodells, als auch die Arbeit mit Software zur 3D Untergrundmodellierung (z. B. GoCAD, Petrel). Es wird von Ihnen erwartet, die Projektergebnisse in englischsprachigen Zeitschriften zu veröffentlichen.

Lehre: Das Geologische Institut deckt das gesamte Spektrum von Grundvorlesungen der Bachelorstudiengänge bis zu Spezialseminaren in der Vertiefungsrichtung "Energie- und mineralische Ressourcen " ab. Sie werden sich im Umfang von 2.4 SWS an dieser Lehre beteiligen.

Beratung: Wir führen Forschungs- & Entwicklungsprojekte in Zusammenarbeit mit der Industrie aus. Hier erarbeiten wir bedarfsgerechte Analysen und Konzepte in unseren Themenfelder. Die geplanten Forschungsarbeiten eignen sich für Industriekooperationen.

Institutsaufgaben: In unserem Institut werden viele Aufgaben im Team erledigt. Zu Ihren Aufgaben wird unter anderem die Einarbeitung neuer Mitarbeiter und die Mitarbeit in der Institutsverwaltung zählen.

Neben der Projekt- und Lehrtätigkeit wird die Möglichkeit zur Promotion gegeben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie haben ein Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Geowissenschaften exzellent abgeschlossen, vorzugsweise mit einer Vertiefung im Bereich Sedimentologie, Diagenese, Reservoirgeologie oder geologischer Untergrundmodellierung.

  • Sie arbeiten genauso gerne im Gelände wie am Rechner und haben Spaß an anwendungsbezogener Forschung in Zusammenarbeit mit Firmen (z. B. Kohlenwasserstoffe und Geothermie)

  • Sie haben bereits erste praktische Erfahrungen, z.B. als Praktikant/in, Hiwi oder während der MSc-Arbeit im Bereich Reservoirgeologie gesammelt.

  • Darüber hinaus sollten Sie eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit besitzen.

  • Grundvoraussetzung ist außerdem die sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 3 Jahre.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 23,89 Stunden. Dies entspricht einer Teilzeitbeschäftigung im Umfang von 60% der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit TV-L EG 13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorab­in­for­ma­tio­nen steht Ihnen
Herr Dr. Lars Reu­ning
Tel.: +49 (0) 241-8095725
E-Mail: lars.reuning@emr.rwth-aachen.de

zur Ver­fü­gung.
Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://www.emr.rwth-aachen.de

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 28.02.2017 an
RWTH Aachen
Univ.-Prof. Peter Kukla, Ph.D.
Lehr­stuhl für Geo­lo­gie und Palä­on­to­lo­gie und Geo­lo­gi­sches Insti­tut
Wüll­ner­str. 2
52062 Aachen