Blätter-Navigation

An­ge­bot 63 von 502 vom 15.02.2017, 13:05

logo

Fraun­ho­fer Cen­ter for Res­pon­si­ble Rese­arch and Inno­va­tion CeRRI - Stand­ort Ber­lin

DESIGN IST IHR THEMA? DAS FRAUN­HO­FER CEN­TER FOR RES­PON­SI­BLE RESE­ARCH AND INNO­VA­TION AM FRAUN­HO­FER-INSTI­TUT FÜR ARBEITS­WIRT­SCHAFT UND ORGA­NI­SA­TION IAO IN BER­LIN BIE­TET AB SOFORT EINE SPAN­NENDE TÄTIG­KEIT ALS

Wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kraft (w/m)

im Bereich Gestal­tung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­wir­kung bei der Ent­wick­lung von Vor­ge­hens­mo­del­len, Metho­den und Pro­zes­sen an der Schnitt­stelle zwi­schen Design und Sozi­al­wis­sen­schaft
  • Unter­stüt­zung bei der Kon­zep­tion und Durch­füh­rung von Inno­va­ti­ons­work­shops mit unter­schied­li­chen Sta­ke­hol­dern
  • Ent­wick­lung und Umset­zung von Work­shop-Mate­ria­lien (Werk­zeuge, Tem­pla­tes, Kar­ten etc.)
  • Span­nende Ein­bli­cke und Mit­wir­ken in Pro­jek­ten, in denen neu­ar­tige Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Inter­ak­ti­ons­for­mate ent­wi­ckelt und getes­tet wer­den
  • Unter­stüt­zung bei der Bear­bei­tung wis­sen­schaft­li­cher Fra­ge­stel­lun­gen für den Bereich Design

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium im Bereich Design (idea­ler­weise befin­den Sie sich in einem Mas­ter-Stu­dium)
  • Fer­tig­kei­ten und Kennt­nis­sen in den The­men­fel­dern User Expe­ri­ence oder Inter­ac­tion-Design und Pro­dukt­de­sign
  • Kennt­nisse im Bereich par­ti­zi­pa­tive Desi­gn­me­tho­den und Metho­den des Design Rese­arch sind von Vor­teil
  • Soft­ware-Kennt­nisse in Adobe CS, ins­be­son­dere Illus­tra­tor, Pho­to­shop und InDe­sign sowie Micro­soft Power­Point
  • Kennt­nisse in den Pro­gram­mier­spra­chen HTML5 und Java Script sind von Vor­teil
  • Neu­gier, Begeis­te­rungs­fä­hig­keit und Spaß an inter­dis­zi­pli­nä­rer Zusam­men­ar­beit sowie an der Ent­wick­lung neuer Metho­den

Un­ser An­ge­bot:

Als stu­den­ti­sche Ver­stär­kung im Kom­pe­tenz­team »Pro­zess­de­sign und trans­for­ma­tive Metho­den« arbei­ten Sie an For­schungs­pro­jek­ten, die dar­auf abzie­len, gesell­schaft­li­che Impulse für die Ent­wick­lung von tech­no­lo­gi­schen Inno­va­tio­nen nutz­bar zu machen sowie den Trans­fer von For­schungs­er­geb­nis­sen in die Gesell­schaft zu stär­ken. Dazu arbei­ten wir mit Metho­den und Tech­ni­ken der Gestal­tung, die für unter­schied­li­che For­schungs­fra­gen und For­schungs­the­men ent­wi­ckelt, umge­setzt und ange­wandt wer­den. Auf die­ser Basis erar­bei­ten wir in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team neu­ar­tige Vor­ge­hens­mo­delle, Pro­zesse und Metho­den – bran­chen­of­fen und tech­no­lo­gie­feld­über­grei­fend.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Fra­gen zu die­ser Posi­tion beant­wor­tet gerne:
Frau Franz­sika Bro­dack
Tel: 030-6807969-26
www.cerri.fraunhofer.de

Bitte sen­den Sie Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen an:
franziska.brodack@iao.fraunhofer.de