Blätter-Navigation

An­ge­bot 265 von 510 vom 12.06.2017, 14:59

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VI - Insti­tut für Archi­tek­tur/ FG Ent­wer­fen und Inter­na­tio­nale Urba­nis­tik, HABI­TAT UNIT

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 2. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (zur Habi­li­ta­tion)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit bei Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Pro­jek­ten (Mas­ter Archi­tek­tur und Mas­ter Urban Design), Vor­le­sun­gen, Semi­na­ren u. Exkur­sio­nen;
  • Mit­ar­beit bei der For­mu­lie­rung von For­schungs­an­trä­gen in den Schwer­punk­ten:
  • Aus­wir­kun­gen von Migra­ti­ons- und Flücht­lings­be­we­gun­gen auf Stadt­ent­wick­lun­gen in Deutsch­land und im inter­na­tio­na­len Kon­text;
  • Trans­lo­kale Prak­ti­ken des städ­ti­schen Haus­hal­tens in Ver­bin­dung zum lau­fen­den DFG-Sach­bei­hil­fe­pro­jekt „Trans­na­tio­nale Pro­duk­ti­ons­räume“ (MI 1893/2-1) an der Habi­tat Unit;
  • Unter­stüt­zung des Fach­ge­biets­lei­ters bei der Umset­zung eines geplan­ten inter­dis­zi­pli­nä­ren Gra­du­ier­ten­kol­legs im Rah­men eines bean­trag­ten Son­der­for­schungs­be­rei­ches
  • Mit­wir­kung an der Wei­ter­ent­wick­lung der Lehr­kon­zep­tion des FG, des For­schungs­ma­nage­ments und der Selbst­ver­wal­tung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) der Stadt­so­zio­lo­gie, Sozio­lo­gie, Stadt­geo­gra­fie oder ver­wand­ter Fach­rich­tung;
  • Pro­mo­tion zu einem rele­van­ten Thema der inter­na­tio­na­len Stadt­for­schung;
  • Inter­dis­zi­pli­näre For­schungs- und Leh­rer­fah­rung und Kennt­nisse von kom­pa­ra­ti­ven Stadt­for­schungs­an­sät­zen, vor­zugs­weise in Bereich Stadt­ent­wick­lung und Migra­tion;
  • Umfas­sende, inter­dis­zi­pli­näre Metho­den- und Theo­rie­kennt­nisse der inter­na­tio­na­len Stadt­for­schung ins­be­son­dere Kennt­nisse von Theo­rien und Metho­den zur Erfor­schung von Urba­ni­sie­rungs­pro­zes­sen im glo­ba­len Süden;
  • Berufs­er­fah­rung in Pro­jek­ten und/oder For­schung im Aus­land, vor­zugs­weise im eng­lisch­spra­chi­gen Raum;
  • Exzel­lente Eng­lisch-Kennt­nisse in Wort und Schrift

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät VI, Institut für Architektur, FG Entwerfen und Internationale Urbanistik, HABITAT UNIT, Prof. Dr. Misselwitz, Sekr. A 53, Straße des 17. Juni 145, 10623 Berlin oder per E-Mail an habitat.unit@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.