Blätter-Navigation

An­ge­bot 264 von 516 vom 06.07.2017, 14:25

logo

Shf Com­mu­ni­ca­tion Tech­no­lo­gies AG

Als bör­sen­no­tier­tes, mit­tel­stän­di­sches Ber­li­ner Unter­neh­men gehört SHF welt­weit zu den Markt- und Tech­no­lo­gie­füh­rern bei der Ent­wick­lung und Her­stel­lung von Kom­po­nen­ten und Test­sys­te­men für die Hoch­ge­schwin­dig­keits­da­ten­über­tra­gung. Mit mehr als 30 Jah­ren Erfah­rung auf dem Gebiet der Höchst­fre­quenz­tech­nik ist die Ent­wick­lung neuer Tech­no­lo­gien eine unse­rer Kern­kom­pe­ten­zen. Unser Know-how-Vor­sprung und unsere Inno­va­ti­ons­fä­hig­keit sichern unse­ren Unter­neh­mens­er­folg und set­zen welt­weit Maß­stäbe.

Werk­stu­dent (m/w)

als GUI-Ent­wick­ler für Mess­ge­räte

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Design und Imple­men­tie­rung der Benut­zer­ober­flä­che für unsere Mess­ge­räte
  • Pro­gram­mie­rung von Mess­ge­räte- und Ablauf­steue­run­gen
  • Ent­wick­lung von Steue­rungs­soft­ware zum Abgleich und zur Pro­to­kol­lie­rung von Mess­ge­rä­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Fach­in­for­ma­ti­ker, Stu­dium der Infor­ma­tik oder Tech­ni­schen Infor­ma­tik oder ver­gleich­bare Qua­li­fi­ka­tion
  • Kennt­nisse/Inter­esse im platt­form­über­grei­fen­den Usa­bi­lity-ori­en­tier­tem GUI Design mit QT
  • Kennt­nisse/Inter­esse in objekt­ori­en­tier­ter Pro­gram­mie­rung in Python und C++
  • Idea­ler­weise brin­gen Sie Erfah­run­gen im Umgang SCPI, VXI und IVI sowie prak­ti­sche Erfah­run­gen im Umgang mit Mess­ge­rä­ten mit
  • Hohes Enga­ge­ment und die Fähig­keit, Pro­zesse vor­an­zu­trei­ben
  • Freude an selb­stän­di­gem Arbei­ten und an ver­ant­wor­tungs­vol­len Auf­ga­ben
  • Starke Pra­xis­ori­en­tie­rung und Begeis­te­rung für die Lösung kom­ple­xer tech­ni­scher Pro­bleme

Un­ser An­ge­bot:

Neu­gie­rig gewor­den? Wir bie­ten eine viel­sei­tige Tätig­keit mit inter­es­san­ten und anspruchs­vol­len Auf-gaben, bei der Sie viel Erfah­rung und Qua­li­fi­ka­tion sam­meln kön­nen

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte schi­cken Sie uns Ihre Bewer­bung ein­schließ­lich Zeug­nisse und Stu­di­en­er­geb­nisse, einem Ver­dienst­vor­schlag und der Angabe eines frü­hes­ten Ein­tritts­ter­mins.