Blätter-Navigation

An­ge­bot 179 von 495 vom 12.07.2017, 16:01

logo

Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik Leibniz-Institut im Forschungsverbund Berlin e. V.

Am Paul-Drude-Insti­tut für Fest­kör­per­elek­tro­nik (PDI) wird mate­ri­al­wis­sen­schaft­li­che Grund­la­gen­for­schung mit dem Ziel betrie­ben, neue Funk­tio­na­li­tä­ten für die künf­tige Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie zu inspi­rie­ren und zu demons­trie­ren. Wir sind ein unab­hän­gi­ges For­schungs­in­sti­tut mit ca. 110 Mit­ar­bei­tern aus zur­zeit 20 Natio­nen. Als Mit­glied des For­schungs­ver­bund Ber­lin e.V. und der Leib­niz-Gemein­schaft (WGL) koope­rie­ren wir mit allen drei Ber­li­ner Uni­ver­si­tä­ten. Das PDI liegt im Zen­trum Ber­lins in der Nähe des Gen­dar­men­markts. Details fin­den Sie unter www.pdi-berlin.de

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (m/w)

(15 Std/Woche)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir suchen eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft, die unsere Akti­vi­tä­ten beim Auf­bau des „Appli­ka­ti­ons­la­bors Elek­tro­nen­to­mo­gra­phie“ unter­stützt. Das Appli­ka­ti­ons­la­bor ist Teil eines aus EFRE Mit­teln der EU finan­zier­ten Pro­jek­tes, in dem junge Stu­die­rende mit Post­docs und Wis­sen­schaft­lern im Team zusam­men­ar­bei­ten.

Die Auf­ga­ben der Hilfs­kraft umfas­sen u.a.:
  • Auf­bau von elek­tro­ni­schen Daten­ban­ken
  • Aktua­li­sie­rung der Web-Seite
  • Mit­ar­beit bei der Dar­stel­lung der wis­sen­schaft­li­chen Ergeb­nisse
  • Unter­stüt­zung bei der Imple­men­tie­rung neuer Pro­gramme und Apps

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Die/der Kan­di­dat/in sollte ein/e Stu­dent/in der Phy­sik, Elek­tro­tech­nik oder Infor­ma­tik sein. Inter­esse an der Mit­ar­beit in For­schungs­pro­jek­ten, an anwen­dungs­na­hen For­schungs­the­men oder an der com­pu­ter­un­ter­stütz­ten Dar­stel­lung von Daten wäre von Vor­teil.

Un­ser An­ge­bot:

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 15 Stun­den und kann bis auf 19 Stun­den erhöht wer­den. Die Stelle ist schnellst­mög­lich zu beset­zen und vor­erst für 6 Monate befris­tet, eine Ver­län­ge­rung ist mög­lich. Die Ver­gü­tung erfolgt ana­log TV Stud II. Für weib­li­che und männ­li­che Bewer­ber besteht Chan­cen­gleich­heit. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bung bestehend aus Anschrei­ben, Lebens­lauf, Noten­spie­gel und Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung in einer PDF bis zum 31.07.2017 unter Ver­wen­dung des Betreffs „SHK EFRE“ an
jobs@pdi-berlin.de
Fra­gen zum Pro­jekt rich­ten Sie bitte an Herrn Dr. Achim Tram­pert
trampert@pdi-berlin.de