Blätter-Navigation

An­ge­bot 98 von 513 vom 13.09.2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Kraftfahrzeuge

Das Institut für Kraftfahrzeuge beforscht als Teil der RWTH Aachen University das Gesamtfahrzeug einschließlich seiner Systeme und deren Wechselwirkungen. Von der Idee über innovative Komponenten- und Systemkonzepte bis hin zum Fahrzeugprototypen gestalten die über 320 Mitarbeiter des Institutes das Fahrzeug der Zukunft. Das ika leistet sowohl in öffentlichen Projekten als auch in Kooperation mit Automobilherstellern und -zulieferern einen anerkannten Beitrag zur Lösung aktueller Herausforderungen.

Entwicklungsingenieur Nutzfahrzeugautomatisierung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • anspruchsvolle Aufgaben in einem hochmotivierten Team
  • Nutzfahrzeugspezifische Herausforderungen
  • Arbeiten rund um das Thema "Automatisiertes Fahren"
  • Entwicklung von Automatisierten Fahrfunktionen
  • Wirkungsanalysen von Fahrerassistenzsystemen
  • Durchführung von Prüfgelände- und Feldversuchen
  • technische Durchführung von Simulatoruntersuchungen 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) Maschinenbau, Informatik oder Elektrotechnik mit Kenntnissen im Bereich Fahrzeugtechnik
  • zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit MS-Office
  • Nutzfahrzeug-Führerschein von Vorteil

Un­ser An­ge­bot:

Die Ein­stel­lung erfolgt im Beschäf­tig­ten­ver­hält­nis.
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen und befris­tet auf zunächst 1 Jahr. Eine Wei­ter­be­schäf­ti­gung um zwei wei­tere Jahre ist vor­ge­se­hen.
Es han­delt sich um eine Voll­zeit­stelle.
Eine Pro­mo­ti­ons­mög­lich­keit besteht. Die Stelle ist bewer­tet mit TV-L EG 13.

Die RWTH ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.
Wir wol­len an der RWTH Aachen Uni­ver­sity beson­ders die Kar­rie­ren von Frauen för­dern und freuen uns daher über Bewer­be­rin­nen.

Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt, sofern sie in der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­re­prä­sen­tiert sind und sofern nicht in der Per­son eines Mit­be­wer­bers lie­gende Gründe über­wie­gen.

Bewer­bun­gen geeig­ne­ter schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorab­in­for­ma­tio­nen steht Ihnen
Frau Laura Woll­brecht
Tel.: +49 (0) 241 80 25608
Fax: +49 (0) 241 80 22147
E-Mail: wollbrecht@ika.rwth-aachen.de
zur Ver­fü­gung.

Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://http://www.ika.rwth-aachen.de/de/

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 30.09.2017 an
Insti­tut für Kraft­fahr­zeuge
Frau Laura Woll­brecht
Stein­bach­straße 7
52074 Aachen

Gerne kön­nen Sie Ihre Bewer­bung auch per E-Mail an wollbrecht@ika.rwth-aachen.de sen­den. Bitte beach­ten Sie, dass Gefähr­dun­gen der Ver­trau­lich­keit und der unbe­fugte Zugriff Drit­ter bei einer Kom­mu­ni­ka­tion per unver­schlüs­sel­ter E-Mail nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.