Blätter-Navigation

An­ge­bot 1 von 471 vom 01.11.2017, 17:45

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek – Bereichs­bi­blio­thek Archi­tek­tur und Kunst­wis­sen­schaft

Biblio­theks­be­schäf­tigte/r – Ent­gelt­gruppe 5 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

vor­be­halt­lich der Mit­tel­be­wil­li­gung
zur Ver­tre­tung des Mut­ter­schut­zes und einer sich ggf. anschlie­ßen­den Eltern­zeit
Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Benut­zungs­dienst in der Bereichs­bi­blio­thek Archi­tek­tur und Kunst­wis­sen­schaft der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek der TU Ber­lin. Dies umfasst sowohl die Beset­zung der Aus­leihtheke als auch der Infor­ma­ti­ons­theke mit fol­gen­den Auf­ga­ben­ge­bie­ten: Ver­bu­chung der Aus­lei­hen und Rück­ga­ben, Leih­frist­ver­län­ge­run­gen, Ein­nahme von Mahn­ge­büh­ren, Kon­to­aus­künfte, Betreu­ung und Ver­wal­tung von tech­ni­schen Arbeits­plät­zen, Bera­tung zur Authen­ti­fi­zie­rung für den Inter­net­zu­gang und zu den Web-Ser­vices der UB und der TU, Bera­tung von Kun­den bei der Lite­ra­tur- und Infor­ma­ti­ons­re­cher­che; wei­tere Auf­ga­ben­ge­biete sind: tech­ni­sche Buch­be­ar­bei­tung und End­kon­trolle, Prä­sen­ta­tion der Neu­erwer­bun­gen, Gestal­tung von klei­nen Aus­stel­lun­gen und Bestands­prä­sen­ta­tion, Mit­ar­beit bei der Erstel­lung von Inhal­ten für die Social Media Ange­bote der UB, Mit­ar­beit bei Biblio­theks­kur­sen für ver­schie­dene Ziel­grup­pen (Schü­ler, Stu­die­rende); Mit­ar­beit an Pro­jek­ten und Son­der­auf­ga­ben; Teil­nahme an Abend- und Sams­tags­diens­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfolg­reich abge­schlos­sene Aus­bil­dung zur/zum Fach­an­ge­stell­ten für Medien- und Infor­ma­ti­ons­dienste (Fach­rich­tung Biblio­thek); Berufs­er­fah­rung in ver­schie­de­nen Arbeits­be­rei­chen einer Biblio­thek wün­schens­wert; sehr gute Kennt­nisse der gän­gigs­ten biblio­the­ka­ri­schen Nach­weis-, Infor­ma­ti­ons- und Aus­kunfts­mit­tel, sowie gute Kennt­nisse der ver­schie­de­nen Recher­ches­tra­te­gien und –metho­den; Erfah­rung im Umgang mit dem Biblio­theks­sys­tem der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek der TU Ber­lin (der­zeit ALMA) oder ver­gleich­ba­rer Sys­teme; gute EDV-Anwen­der­kennt­nisse: Word, Excel, Power­Point, aus­ge­prägte Kun­den­ori­en­tie­rung, sehr gute schrift­li­che und münd­li­che Aus­drucks­weise; gute Eng­lisch­kennt­nisse, koope­ra­ti­ver Arbeits­stil, Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit; Team- und Kon­flikt­fä­hig­keit; Bereit­schaft zur stän­di­gen Fort- und Wei­ter­bil­dung; Fle­xi­bi­li­tät, Leis­tungs­be­reit­schaft und Selb­stän­dig­keit wer­den vor­aus­ge­setzt.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stelle erteilt Ihnen: Frau Gempf (Tel.+49 (0)30 314-76057). Infor­ma­tio­nen zur UB unter http://www.ub.tu-berlin.de.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent -, Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek, Frau Gempf, Fasa­nen­straße 88, 10623 Ber­lin. Bewer­bun­gen in elek­tro­ni­scher Form kön­nen nur berück­sich­tigt wer­den, wenn alle Teile der Bewer­bung in einem ein­zi­gen PDF-Doku­ment (max. 5 MB) zusam­men­ge­fasst sind und unter Angabe der Kenn­zif­fer an die E-Mail-Adresse bewerbungsverfahren@ub.tu-berlin.de gesen­det wer­den.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.