Blätter-Navigation

An­ge­bot 119 von 493 vom 17.04.2018, 13:22

logo

Hum­boldt-Inno­va­tion GmbH - HU Inno­va­tion Manage­ment

Die Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin för­dert den Wis­sens- und Tech­no­lo­gie­trans­fer (WTT) der HU. Der Bereich Inno­va­tion Manage­ment ist dabei die erste Anlauf­stelle für Wis­sen­schaft­ler/innen, inno­va­tive For­schung in Wirt­schaft und Gesell­schaft zu trans­fe­rie­ren.

Mit­ar­bei­ter/in 1/3-Teil­zeit­be­schäf­ti­gung TV-L HU E3

(Dritt­mit­tel­fi­nan­ziert bis zum 31.03.2019)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Unter­stüt­zung der Mit­ar­bei­ter/innen des Inno­va­tion Manage­ments im Tages­ge­schäft, insb. bei:

  • ein­fa­chen Ver­wal­tungs­vor­gän­gen, insb. der Raum­vor­be­rei­tung, Teil­neh­mer­re­gis­trie­rung/-emp­fang für Ver­an­stal­tun­gen,
  • der For­ma­tie­rung von Doku­men­ten und Prä­sen­ta­tio­nen,
  • dem E-Mail-Ver­sand von News­let­tern oder Ver­an­stal­tungs­ein­la­dun­gen,
  • dem Ein­pfle­gen von Inhal­ten auf den Web­sites und
  • der Pflege von Ver­tei­ler­lis­ten sowie Abla­ge­tä­tig­kei­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • IT-Grund­kennt­nisse, insb. MS Word und Excel sowie E-Mail-Pro­gramme,
  • sichere Beherr­schung der deut­schen Spra­che,
  • Lern­be­reit­schaft und gute Auf­fas­sungs­gabe,
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ge­schick und Zuver­läs­sig­keit und
  • soziale und kom­mu­ni­ka­tive Kom­pe­tenz.

Un­ser An­ge­bot:

Eine fle­xi­ble Arbeits­zeit­ge­stal­tung und Ver­ein­bar­keit mit einem Stu­dium ist mög­lich.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind bis zum 2. Mai 2018 unter Angabe der Kenn­zif­fer DR/072/18 idea­ler­weise per E-Mail zu rich­ten an: Frau Daniela Rings, Ser­vice­zen­trum For­schung, Unter den Lin­den 6, 10099 Ber­lin, E: daniela.rings@hu-berlin.de.

Zur Siche­rung der Gleich­stel­lung sind Bewer­bun­gen qua­li­fi­zier­ter Frauen beson­ders will­kom­men. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt. Bewer­bun­gen von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund sind aus­drück­lich erwünscht. Da keine Rück­sen­dung von Unter­la­gen erfolgt, wird gebe­ten, auf die Her­rei­chung von Bewer­bungs­map­pen zu ver­zich­ten und aus­schließ­lich Kopien vor­zu­le­gen.

Bitte haben Sie Ver­ständ­nis dafür, dass wir etwaige Ihnen mit der Wahr­neh­mung von Vor­stel­lungs­ge­sprä­chen in unse­rem Hause ver­bun­dene Kos­ten nicht über­neh­men kön­nen.