Blätter-Navigation

An­ge­bot 150 von 420 vom 09.05.2018, 12:19

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Insti­tut für Mathe­ma­tik / AG Geo­me­trie und Mathe­ma­ti­sche Phy­sik

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Mit­ar­beit im Teil­pro­jekt "Robots Assem­bling Models (RAM) - Ent­wick­lung und Imple­men­ta­tion von geo­me­tri­schen Algo­rith­men für Kon­struk­tion und Fügung von Bau-Ele­men­ten". Die­ses Pro­jekt ist ein Teil eines Koope­ra­ti­ons­pro­jek­tes des Fach­ge­biets Geo­me­trie der TU Ber­lin und der Werk5 GmbH. 
Die/Der erfolg­rei­che Bewer­be­rin/Bewer­ber wird in einem klei­nen Team selbst­stän­dig geo­me­tri­sche Algo­rith­men erfor­schen und eine Soft­ware-Biblio­thek zur Bau­teil-Erzeu­gung und zum Zusam­men­bau von Model­len mit einem sen­si­blen 7-Achs Robo­ter ent­wi­ckeln und imple­men­tie­ren. Die Ent­wick­lun­gen an der TU Ber­lin wer­den eng mit dem Koope­ra­ti­ons­part­ner Werk5 abge­stimmt. Die not­wen­di­gen Expe­ri­mente mit einem KUKA LBR iiwa 7 R800 wer­den bei Werk5 durch­ge­führt.
Die Auf­ga­ben sind im ein­zel­nen:
  • Erfor­schung und Imple­men­ta­tion von geo­me­tri­schen Algo­rith­men
  • Ent­wick­lung einer Soft­ware Biblio­thek
  • Kom­mu­ni­ka­tion und Abstim­mung zwi­schen TU Ber­lin und Werk5 GmbH

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, oder einer ver­wand­ten natur­wis­sen­schaft­li­chen Fach­rich­tung
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse in einer objekt­ori­en­tier­ten Pro­gram­mier­spra­che, vor­zugs­weise Java oder C++ wer­den vor­aus­ge­setzt
  • die Bereit­schaft zur Zusam­men­ar­beit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team aus Wis­sen­schaft­lern und Indus­trie­part­nern ist unbe­dingt not­wen­dig
  • Erfah­run­gen in Bewe­gungs­pla­nung in der Robo­tik sind wün­schens­wert
  • Erfah­run­gen mit der Ent­wick­lung und Imple­men­ta­tion von geo­me­tri­schen Algo­rith­men (Com­pu­ta­tio­nal Geo­me­try) sind von Vor­teil
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse sind erwünscht

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stelle erteilt Ihnen Dr. Thilo Rörig (roerig@math.tu-berlin.de).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät II, Institut für Mathematik, Prof. Dr. Bobenko, Sekr. MA 8-3, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin oder per E-Mail an kall@math.tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.