Blätter-Navigation

An­ge­bot 250 von 635 vom 11.07.2018, 11:11

logo

Eif­fage Infra-Bau SE

Die Eif­fage Infra-Bau SE führt den Geschäfts­be­reich Eif­fage Rail und die Toch­ter­ge­sell­schaf­ten Bro­chier Infra-Vor­triebs­tech­nik, Eif­fage Infra-Ost, Eif­fage Infra-OWL, Faber Bau, Hein­rich Wal­ter Bau, Eif­fage Infra-Lärm­schutz und Witt­feld. Die Unter­neh­mens­gruppe über­zeugt mit Exper­tise und Lei­den­schaft für ihre Arbeit: Große Leucht­turm­pro­jekte wie das PPP-Pro­jekt A 94, Hoch­ge­schwin­dig­keits­bahn­stre­cken, Auto­bah­nen sowie Pro­jekte im Inge­nieur- und Hoch­bau meis­tern die 2.400 Mit­ar­bei­ter ebenso wie kom­plexe inner­städ­ti­sche Maß­nah­men. Eif­fage Infra-Bau gehört zum fran­zö­si­schen Eif­fage-Kon­zern.

In unse­rem Geschäfts­be­reich Inge­nieur­bau ist fol­gende Posi­tion zu beset­zen:

(Junior) Bau­in­ge­nieur (m/w) Inge­nieur­bau

für Stand­orte in Ber­lin und Wils­druff (bei Dres­den)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit in Pro­jekt­teams der Ange­bots­phase für große natio­nale Inge­nieur­bau­pro­jekte
  • Tätig­kei­ten der Arbeits­vor­be­rei­tung, Kal­ku­la­tion und Ter­min­pla­nung
  • Über­nahme ver­ant­wor­tungs­vol­ler Auf­ga­ben inner­halb des Pro­jekt­teams
  • Sys­te­ma­ti­sche Ein­ar­bei­tung in die abtei­lungs­spe­zi­fi­schen Auf­ga­ben, Pro­zesse und Fach­soft­ware

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Stu­dium des Bau­in­ge­nieur­we­sens
  • Erste Berufs­er­fah­rung in der Bau­bran­che
  • Sehr gute Kennt­nisse von MS Office, ins­be­son­dere Excel
  • Kennt­nisse in der CAD-Anwen­dung und/oder Ter­min­pla­nungs­soft­ware von Vor­teil
  • Selbst­stän­dige Arbeits­weise, Ein­satz­be­reit­schaft, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit sowie Fle­xi­bi­li­tät

Un­ser An­ge­bot:

Das bie­ten wir Ihnen zusätz­lich zum Gehalt an:
  • Ein­ar­bei­tungs­pro­gramm
  • Inhouse-Semi­nar­pro­gramm
  • Mit­ar­bei­ter­pro­gramme

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­fä­hige Bewer­bung mit Angabe Ihres Gehalts­wun­sches und Ihres frü­hest­mög­li­chen Ein­tritts­ter­mins per E-Mail an Birte Wede­kamp (birte.wedekamp@eiffage.de)