Blätter-Navigation

An­ge­bot 514 von 633 vom 17.07.2018, 18:31

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Bau­in­ge­nieur­we­sen und Geo­dä­sie

Im Test­zen­trum Trag­struk­tu­ren Han­no­ver (TTH) ist eine Stelle als Ver­suchs­in­ge­nieu­rin oder Ver­suchs­in­ge­nieur (EntgGr. 10 TV-L, 100 %) ab sofort zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befris­tet mit der Mög­lich­keit zur anschlie­ßen­den Ver­län­ge­rung. Im Test­zen­trum Trag­struk­tu­ren Han­no­ver wer­den Struk­tur­kom­po­nen­ten für Wind­ener­gie­an­la­gen erforscht.

Ver­suchs­in­ge­nieu­rin oder Ver­suchs­in­ge­nieur

(EntgGr. 10 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Auf­ga­ben der Stel­len­in­ha­be­rin oder des Stel­len­in­ha­bers bestehen im Wesent­li­chen in der
  • inge­nieur­mä­ßi­gen Unter­stüt­zung der Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler bei der Rea­li­sie­rung von Expe­ri­men­tal­vor­ha­ben durch selb­stän­dige Umset­zung neu­ar­ti­ger Ver­suchs­auf­bau­ten nach kur­zer Wei­sung durch die Insti­tuts­lei­tung bzw. die Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler,
  • selb­stän­dige Aus­wahl, Ein­rich­tung und War­tung von Mess­tech­nik,
  • Appli­ka­tion von Mess­tech­nik, Erfas­sung und Plau­si­bi­li­täts­kon­trol­len von Mess­da­ten,
  • Mit­ar­beit bei der Ver­suchs­pla­nung,
  • Lei­tung der Tätig­kei­ten zur Her­stel­lung von Ver­suchs­auf­bau­ten,
  • selb­stän­dige War­tung, Pflege und Über­wa­chung der tech­ni­schen Geräte und Aus­stat­tung bzw. die Anlei­tung und Beauf­sich­ti­gung die­ser Tätig­kei­ten,
  • selb­stän­dige Durch­füh­rung mecha­ni­scher und elek­tro­ni­scher Arbei­ten im Rah­men expe­ri­men­tel­ler Unter­su­chun­gen,
  • selb­stän­di­ger Auf­bau, Betrieb und Instand­hal­tung von hydrau­li­schen und elek­tro­ni­schen Anla­gen sowie Betrieb ser­vo­hy­drau­li­scher Prüf­ma­schi­nen,
  • selb­stän­dige Durch­füh­rung von Ver­su­chen, Bedie­nung von Prüf­ma­schi­nen und der Mess­tech­nik sowie Ein­wei­sung ande­rer Per­so­nen,
  • Erstel­len bzw. Prü­fung von Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen und ent­spre­chen­der Arbeits­an­wei­sun­gen/Betriebs­an­wei­sung sowie die Über­wa­chung von Fremd­fir­men und
  • selb­stän­dige Beschaf­fung und Lager­hal­tung aller benö­tig­ten Werk­zeuge, Vor­rich­tun­gen, Halb­zeuge und Mate­ria­lien zur Durch­füh­rung der über­tra­ge­nen Auf­ga­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes Stu­dium als Diplom-Inge­nieu­rin oder Diplom-Inge­nieur oder Bache­lor im Bereich Maschi­nen­bau, Mecha­tro­nik, Elek­tro­tech­nik, Indus­trie­me­cha­nik, Pro­zess­lei­t­e­lek­tro­nik oder in einer ver­gleich­ba­ren Aus­rich­tung. Eine adäquate Berufs­pra­xis sowie mehr­jäh­rige Erfah­rung in der Mess­tech­nik wird vor­aus­ge­setzt. Die kör­per­li­che und per­sön­li­che Eig­nung zum Füh­ren von Maschi­nen, Hebe­zeu­gen, Kran­an­la­gen und die ent­spre­chende Höhen­taug­lich­keit müs­sen vor­lie­gen. Erwar­tet wer­den ein hohes Maß an Eigen­in­itia­tive, EDV-Grund­kennt­nisse sowie gute Kennt­nisse in Deutsch und Eng­lisch und der Füh­rer­schein der Klasse B.

Erfah­run­gen in fol­gen­den Berei­chen sind von Vor­teil:
  • Mon­tage von gro­ßen Maschi­nen und Gerä­ten
  • Mon­tage, Betrieb und War­tung von Hydrau­lik­sys­te­men und elek­tro­ni­schen Ein­hei­ten
  • Bedie­nung und Pro­gram­mie­rung von Anla­gen zur Ver­suchs­steue­rung
  • Auf­bau mess­tech­ni­scher Anla­gen und Expe­ri­mente
  • Umgang mit Mess­tech­nik (Erfas­sung und Aus­wer­tung)
  • Her­stel­lung und Prü­fung von Werk­stof­fen (Metalle, Betone, Faser­ver­bunde)
  • Bedie­nung von Gabel­stap­lern, Flur­för­der­ge­rä­ten, Hebe­zeu­gen und Kran­an­la­gen
  • Kennt­nisse in der öffent­li­chen Ver­wal­tung

Un­ser An­ge­bot:

Die Ein­grup­pie­rung erfolgt in Ent­gelt­gruppe 10 TV-L.
Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 18.08.2018 in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: stahlbau@stahl.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Stahl­bau
Appel­straße 9A
30167 Han­no­ver

Oder an E-Mail: sekretariat@isd.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Sta­tik und Dyna­mik
Appel­straße 9A
30167 Han­no­ver

___
Hin­weise für Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber zu den Infor­ma­ti­ons­pflich­ten der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO): https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/