Blätter-Navigation

An­ge­bot 377 von 617 vom 25.07.2018, 15:36

logo

Fraun­ho­fer IPK Ber­lin

Das Fraun­ho­fer Insti­tut für Pro­duk­ti­ons­an­la­gen und Kon­struk­ti­ons­tech­nik betreibt ange­wandte For­schung und Ent­wick­lung im Bereich zukunfts­wei­sen­der Tech­no­lo­gien für Pro­duk­ti­ons­pro­zesse in Fabri­ken. Unser inter­dis­zi­pli­nä­res Team im Geschäfts­feld Unter­neh­mens­ma­nage­ment ver­eint Know-how in der ange­wand­ten For­schung, der stra­te­gi­schen For­schungs­pla­nung, des Wis­sens­ma­nage­ments, der Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung sowie der Inno­va­ti­ons­be­ra­tung und beschäf­tigt sich mit dem Manage­ment von Inno­va­tio­nen auf unter­schied­li­chen Ebe­nen.

STU­DEN­TI­SCHE HILFS­KRAFT IM BEREICH
UNTER­NEH­MENS­MA­NAGE­MENT

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Was Sie erwar­ten kön­nen:
  • Mit­wir­kung bei der Bear­bei­tung von inter­na­tio­na­len For­schungs- und Indus­trie­pro­jek­ten
  • Pro­jekt­schwer­punkte: (1) Inhalt­li­che Beglei­tung eines umfang­rei­chen Pro­jekts in Bra­si­lien mit den The­men­kom­ple­xen stra­te­gi­sches Manage­ment von Inno­va­ti­ons­in­sti­tu­ten sowie stra­te­gi­sche und tech­ni­sche Eva­lua­tion von Inno­va­ti­ons­in­sti­tu­ten, (2) Unter­stüt­zung in einem inter­na­tio­na­len EU For­schungs­pro­jekt mit dem Ziel des Auf­baus eines Centre of Excel­lence für Indus­trie 4.0
  • Wis­sen­schaft­li­che Recher­che sowie Erstel­lung von Tex­ten und Prä­sen­ta­tio­nen
  • Unter­stüt­zung beim Erar­bei­ten von Kon­zep­ten und Lösun­gen im Rah­men der For­schungs- und Indus­trie­pro­jekte
  • Eine attrak­tive Ver­gü­tung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Was Sie mit­brin­gen
  • Sie befin­den sich im Stu­dium einer der fol­gen­den Fach­rich­tun­gen: Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Inge­nieurs­we­sen, Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Inno­va­ti­ons­ma­nage­ment, BWL, o.ä,.
  • Siche­rer Umgang mit allen gän­gi­gen MS Office-Anwen­dun­gen, ins­be­son­dere MS Power­Point
  • Sehr gute Eng­lisch- und/oder Deutsch­kennt­nisse
  • Fähig­keit zum selb­stän­di­gen Arbei­ten sowie Team­fä­hig­keit
  • Freude am Arbei­ten in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team

Un­ser An­ge­bot:

Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befris­tet. Wir stre­ben jedoch eine län­ger­fris­tige Zusam­men­ar­beit an. Eine Wei­ter­be­schäf­ti­gung bis zum Abschluss des Stu­di­ums ist mög­lich.

Die monat­li­che Arbeits­zeit beträgt 80 Stun­den.

Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern.
Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich
nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich über das Recruit­ing-Por­tal der Fraun­ho­fer IPK Web­seite (But­ton "Bewer­ben" unten rechts).
http://www.ipk.fraunhofer.de
Kennziffer: IPK-HIWI-2018-36

Für even­tu­elle Rück­fra­gen rich­ten Sie sich bitte an:
Fabian Heck­lau
E-Mail: fabian.heck­lau(at)ipk.fraun­ho­fer.de
Tel. +49 30 39006-158