Blätter-Navigation

An­ge­bot 202 von 556 vom 08.08.2018, 12:01

logo

EmPATI gGmbH - Soziale, kul­tu­relle und beruf­li­che Inte­gra­tion

Die EmpATI gGmbH ist eine gemein­nüt­zige Initia­tive, die das Empower­ment von benach­tei­lig­ten Grup­pen, die Aner­ken­nung von Diver­si­tät, die Teil­habe in ver­schie­de­nen gesell­schaft­li­chen Berei­chen und die Inklu­sion von Min­der­hei­ten in die Gesell­schaft u.a. durch Pro­jekte, Ver­an­stal­tun­gen und Stu­dien för­dert und umsetzt. Unsere inter­dis­zi­pli­näre Arbeits­weise ergibt sich unmit­tel­bar aus den beruf­li­chen Erfah­run­gen unse­rer Mit­ar­bei­ter*innen in den Berei­chen Par­ti­zi­pa­tion, Poli­tik­be­ra­tung, inter­kul­tu­relle Begeg­nung, Jugend­ar­beit und Stadt- und Quar­tier­s­ent­wick­lung. Zu unse­ren wich­tigs­ten För­de­rern und Part­nern gehö­ren das Bun­des­in­nen­mi­nis­te­rium, die Robert Bosch Stif­tung, die RAA Ber­lin, das Bezirks­amt Neu­kölln und die Euro­päi­sche Union.

Werk­stu­dent*in im sozial-inte­gra­ti­ven Bereich gesucht! (18h/Woche)

Im Rah­men des ESF-För­der­pro­jekts (EU) "Neu_Raum - Neu­köll­ner Raum für Ori­en­tie­rung und Teil­habe"

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Rah­men des ESF-För­der­pro­gramms „Part­ner­schaft – Ent­wick­lung – Beschäf­ti­gung" (PEB), suchen wir für unser Pro­jekt „Neu_Raum – Neu­köll­ner Raum für Ori­en­tie­rung und Teil­habe" in Ber­lin-Neu­kölln zum 01.10.2018 in Teil­zeit (45%) mit 18 Std./Woche, befris­tet bis zum 30.06.2020, eine*n Werk­stu­dent*in für Tätig­kei­ten im sozial-inte­gra­ti­ven Bereich.

Dabei unter­stützt Du uns aktiv die Pro­jekt-Ziel­gruppe, ins­be­son­dere in Neu­kölln lebende Lang­zeit­ar­beits­lose, EU-Zuge­wan­derte (z.B. aus Spa­nien, Ita­lien, Grie­chen­land etc.), Neu­köll­ner*innen mit Migra­ti­ons­ge­schichte und Geflüch­tete an den Arbeits­markt her­an­zu­füh­ren, deren soziale Kom­pe­ten­zen zu stär­ken, sie in Ihrer Nach­bar­schaft zu ver­net­zen und deren ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment zu för­dern. Durch Deine Krea­ti­vi­tät und Eigen­in­itia­tive bie­tet der „Neu_Raum" stets Raum zur Ent­fal­tung Dei­ner Ideen.

Auf­ga­ben­be­schrei­bung:
  • Unter­stüt­zung bei Akquise von Pro­jekt­teil­neh­mer*innen
  • Men­to­ren-Tätig­kei­ten und Betreu­ung der Teil­neh­mer*innen
  • Orga­ni­sa­tion, Logis­tik, Auf- und Abbau von nach­bar­schaft­li­chen Ver­an­stal­tun­gen und Work­shop-Ver­an­stal­tun­gen
  • Pro­to­koll­füh­rung in Gre­mien- und Team­sit­zun­gen, sowie in Werk­statt-Akti­vi­tä­ten
  • Unter­stüt­zung bei der Öffent­lich­keits­ar­beit / Teil­nahme an nach­bar­schaft­li­chen Ver­an­stal­tun­gen loka­ler Akteure (Netz­werk­ar­beit)
  • Unter­stüt­zung bei Lay­out und Gra­fik-Design
  • Hil­fe­stel­lung bei Auf­ga­ben der pro­jekt­be­zo­ge­nen Doku­men­ta­tion, Nach­weis­füh­rung und Bericht­erstat­tung
  • Unter­stüt­zung bei der wirt­schaft­li­chen Pro­jekt­durch­füh­rung (Ver­gabe von Auf­trä­gen und Anschaf­fun­gen)

Wei­ter­füh­rende Infor­ma­tio­nen zu uns und dem Pro­jekt fin­dest Du auf unse­rer Inter­net­seite.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir erwar­ten:
  • Ein­ge­schrie­bene*r Stu­dent*in an einer staat­lich aner­kann­ten Hoch­schule
  • Prak­ti­sche Erfah­run­gen im Umgang mit Men­schen mit Migra­ti­ons­ge­schichte, Geflüch­tete oder Arbeits­lose erwünscht
  • Ein­füh­lungs­ver­mö­gen, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­freu­dig­keit, inter­kul­tu­relle Kom­pe­tenz und gute Fähig­kei­ten im Umgang mit unter­schied­lichs­ten Per­so­nen- und Alters­grup­pen sowie dis­kri­mi­nie­rungs­sen­si­ble Hal­tung
  • Bereit­schaft an Wochen­en­den zu arbei­ten
  • Füh­rer­schein der Klasse B
  • Grund­kennt­nisse in ara­bi­scher oder tür­ki­scher Spra­che von Vor­teil
  • Grund­kennt­nisse: MS Office, Adobe InDe­sign und/oder Illus­tra­tor wün­schens­wert, Bedie­nung von Soci­al­Me­dia

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten:
  • Fla­che Hier­ar­chien
  • Ange­nehme Arbeits­at­mo­sphäre im CoWor­king-Space mit­ten in Kreuz­kölln
  • Tätig­keits­feld mit sozia­lem und soli­da­ri­schem Mehr­wert
  • Ein­bli­cke in die Pro­jekt­ab­wick­lung eines euro­päi­schen För­der­mit­tel­pro­jekts (ESF)
  • Kon­takte zu Ein­rich­tun­gen und Ent­schei­dungs­trä­gern aus Poli­tik und Ver­wal­tung sowie tiefe Ein­bli­cke in die Nach­bar­schaf­ten Neu­köllns
  • Fai­res Gehalt

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sende Deine Bewer­bung mit den übli­chen aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen an plk@emp-ati.de. Bewer­bungs­frist: 31.08.2018.