Blätter-Navigation

An­ge­bot 152 von 552 vom 06.11.2018, 11:59

logo

Stu­den­ti­sche Dar­lehns­kasse e.V.

Als gemein­nüt­zi­ger Ver­ein unter­stüt­zen wir seit 1950 in Zusam­men­ar­beit mit diver­sen Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len Ber­lins Stu­die­rende und Dok­to­ran­den mit zins­güns­ti­gen Stu­di­en­ab­schluss­dar­le­hen. Unser zehn­köp­fi­ges Team hat sein Domi­zil auf dem Cam­pus der TU Ber­lin.

Stud. Mit­ar­bei­ter/in (m/w) in der Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion

Wir suchen zum 15.12.2018 eine/n Stu­dent/in als Mit­ar­bei­ter/in in der Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • War­tung des Fir­men­netz­werks mit Linux-Ser­vern und Win­dows-Cli­ents sowie ver­schie­de­ner Dru­cker
  • Betreu­ung inter­ner und exter­ner daten­bank­ba­sier­ter Web­an­wen­dun­gen
  • Über­wa­chung der Daten­si­cher­heit und des Viren­schut­zes
  • ver­ant­wort­lich für Daten­schutz
  • Bera­tung von Stu­die­ren­den in einer wöchent­li­cher Sprech­stunde

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie stu­die­ren in einem tech­ni­schen-, oder natur­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­en­gang (Infor­ma­tik, Medien- oder Wirt­schafts­in­for­ma­tik). Fach­fremde Stu­di­en­gänge sind bei ent­spre­chen­der Eig­nung auch mög­lich!
  • Siche­rer Umgang mit Linux (SuSE und/oder Ubu­ntu)
  • Kennt­nisse im Bereich rela­tio­na­ler Daten­ban­ken (vor­zugs­weise MySQL)
  • Grund­kennt­nisse in der Webent­wick­lung (HTML, CSS, PHP)
  • Beherr­schen der gän­gi­gen Micro­soft-Office Pro­gramme (Word, Excel)
  • selbst­stän­dige und gewis­sen­hafte Arbeits­weise
  • Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und Zuver­läs­sig­keit

Un­ser An­ge­bot:

  • eine abwechs­lungs­rei­che Beschäf­ti­gung für min­des­tens zwei Jahre (maxi­mal bis zum Stu­di­en­ab­schluss)
  • eine wöchent­li­che Arbeits­zeit von 10 Stun­den
  • eine an den Bezü­gen für stu­den­ti­sche Hilfs­kräfte (BAT) ori­en­tierte Ver­gü­tung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung rich­ten Sie bitte per Email bis zum 30.11.2018 an vorstand@dakaberlin.de an Frau Hülf.