Blätter-Navigation

An­ge­bot 253 von 592 vom 04.07.2019, 09:30

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VII – Insti­tut für Tech­no­lo­gie und Manage­ment / FG Ener­gie- und Res­sour­cen­ma­nage­ment

Das Team am Fach­ge­biet Ener­gie- und Res­sour­cen­ma­nage­ment arbei­tet an den The­men nach­hal­tige Ener­gie­ver­sor­gung und Res­sour­cen­nut­zung. Die Rea­li­sie­rung von Kli­ma­schutz und Ener­gie­wende über alle Sek­to­ren und Wert­schöp­fungs­ket­ten hin­weg im Rah­men der Sek­to­ren­kopp­lung bil­det den Schwer­punkt der For­schung. Die Lehre, die hier inno­va­tiv Ele­mente aus For­schung und Pra­xis ver­bin­det, rich­tet sich pri­mär an Stu­die­rende des Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sens mit Ver­tie­fungs­rich­tung Ener­gie- und Res­sour­cen­ma­nage­ment.

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe E13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich
unter Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit in der For­schung im Pro­jekt „MathEn­ergy: Mathe­ma­ti­sche Schlüs­sel­tech­ni­ken für Ener­gie­netze im Wan­del“, geför­dert vom Bun­des­mi­nis­te­rium für Wirt­schaft und Ener­gie (BMWi), wo exem­pla­ri­sche, umfang­rei­che gekop­pelte Netze und Sze­na­rien berech­net und diese schließ­lich als Anwen­dungs­bei­spiele für eine Soft­ware­bi­blio­thek bereit­ge­stellt wer­den sol­len.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Gesucht ist eine Per­son mit einem erfolg­reich abge­schlos­se­nem wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schul­stu­dium (Diplom/ Mas­ter oder Äqui­va­lent) vor­zugs­weise im Stu­di­en­gang Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen mit ener­gie­wirt­schaft­li­chem Schwer­punkt. Wir erwar­ten Enga­ge­ment, Krea­ti­vi­tät und kom­mu­ni­ka­tive/ soziale Kom­pe­tenz in unse­ren Auf­ga­ben­be­rei­chen und die Ver­bin­dung von selb­stän­di­gem For­schungs­in­ter­esse mit aus­ge­präg­ter Team­fä­hig­keit. Soli­des Deutsch und Fremd­spra­chen (mind. ver­hand­lungs­si­che­res Eng­lisch) run­den Ihr Pro­fil ab. IT-Kennt­nisse, ins­be­son­dere ver­sierte MS Office-Kennt­nisse sind wün­schens­wert, will­kom­men sind dar­über hin­aus Kennt­nisse in Data Sci­ence, Pro­gram­mie­rung (Python, Java, VBA etc.) sowie in GIS und in Lite­ra­tur­ver­wal­tung (z.B. Citavi).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät VII, Institut für Technologie und Management, FG Energie- und Ressourcenmanagement, Prof. Müller-Kirchenbauer, Sekr. FH 5-3, Fraunhoferstraße 33-36, 10587 oder per E-Mail an sekretariat@er.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.