Blätter-Navigation

An­ge­bot 352 von 568 vom 26.06.2019, 00:00

logo

RWTH Aachen - Exzellenzcluster "The Fuel Science Center"

Im Exzellenzcluster „The Fuel Science Center – Adaptive Umwandlungssysteme für erneuerbare Energie- und Kohlenstoffquellen“ (FSC) werden Erkenntnisse und wissenschaftliche Methoden erarbeitet, um die motorische Verbrennung fossiler Kraftstoffe durch adaptive Produktions- und Antriebssysteme auf Basis regenerativer Energie- und alternativer Kohlenstoffquellen unter dynamischen Randbedingungen zu ersetzen. Die Grundlagenforschung des FSC schafft die Basis für die integrierte Umwandlung von erneuerbarer Elektrizität mit biomassebasierten Rohstoffen und CO2 zu flüssigen Energieträgern mit hoher Energiedichte („Bio-hybrid Fuels“), die eine hocheffiziente und saubere Verbrennung ermöglichen. Aufbauend auf den Erfolgen des Exzellenzclusters „Maßgeschneiderte Kraftstoffe aus Biomasse“ (TMFB) schafft das FSC als strukturbildende Einheit der kooperierenden Institute an der RWTH Aachen University im Verbund mit dem Forschungszentrum Jülich sowie den beteiligten Max-Plank-Instituten für Chemische Energiekonversion sowie für Kohlenforschung ein weltweit führendes wissenschaftliches Umfeld. Das FSC stärkt interdisziplinäre Kompetenzen der Natur-, Ingenieurs- und Sozialwissenschaften und bündelt sie in einer dynamischen Teamstruktur. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Als Data Steward konzeptionieren, betreuen, unterstützen und überwachen Sie das Forschungsdatenmanagement (FDM) der Forschenden im Exzellenzcluster „The Fuel Science Center“ (FSC). Dabei sind sie verantwortlich für die Erarbeitung eines Cluster-spezifischen Konzepts zum Datenmanagement und die Ableitung konkreter Vorgaben für die Forschenden. Sie berichten direkt dem Management des Clusters und der FDM-Koordinatorin der RWTH. Sie arbeiten eng mit dem FDM-Team der RWTH zusammen, erheben die Anforderungen der Forschenden, wirken an der Entwicklung zentraler Services zur Unterstützung des FDM mit und stellen sicher, dass diese im Cluster bekannt sind. Sie entwickeln Ideen und Konzepte zur Weiterentwicklung des Datenmanagements und des kollaborativen Forschens im Cluster. Nach Möglichkeit unterstützen Sie die Forschenden bei der Entwicklung oder Anwendung innovativer Methoden der Datenaufbereitung und -Analyse. Zudem erarbeiten Sie Entscheidungsempfehlungen für das Cluster-Management für die die Auswahl und Anpassung von geeigneten technischen Lösungen für das FDM innerhalb des Clusters. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar), vorzugsweise im Bereich Maschinenbau oder einer anderen Ingenieurwissenschaft bzw. eine vergleichbare Qualifikation und interessieren sich für das Datenmangement in einem komplexen Forschungsvorhaben. Darüberhinaus sind Sie kommunikationsstark in Deutsch und Englisch. Eine Promotion ist von Vorteil.

Sie sollten Erfahrungen in Forschungsprojekten sowie im Umgang mit Forschungsdaten mitbringen. Kenntnisse von Konzepten und Methoden des Forschungsdatenmanagements sind für die Erfüllung Ihrerer Aufgaben notwenig, diese können aber im Rahmen der Stelle aufgebaut werden.

Erfahrung im Projektmanagement, soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, hohe Motivation und Engagement runden Ihr Profil ab.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet 31.12.2025.Vertragsgestaltung nach § 14 Absatz 1 TzBfG.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht nicht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www. rwth-aachen. de/dsgvo-information-bewerbung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Frau Annett Schwarz
Tel.: +49 (0) 2418022178
E-Mail: schwarz@itc.rwth-aachen.de

oder
Herr Bastian Lehrheuer
Tel.: +49 (0) 2418022178
E-Mail: Lehrheuer@vka.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.fuelcenter.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 26.07.2019 an
Bastian Lehrheuer
Geschäftsführer Exzellenzcluster „The Fuel Science Center“
Fuel Science Center der RWTH Aachen University
Schinkelstraße 8
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an Lehrheuer@vka.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.