Blätter-Navigation

An­ge­bot 432 von 605 vom 30.07.2019, 11:38

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Bau­in­ge­nieur­we­sen und Geo­dä­sie

Am Geo­dä­ti­schen Insti­tut ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) als Arbeits­grup­pen­lei­tung Multi-Sen­sor-Sys­teme (Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %) zum 01.11.2019 zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet. Die anschlie­ßende Ent­fris­tung der Stelle wird ange­strebt.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) als Arbeits­grup­pen­lei­tung Multi-Sen­sor-Sys­teme

(Ent­gGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die zukünf­tige Stel­len­in­ha­be­rin oder der zukünf­tige Stel­len­in­ha­ber über­nimmt eine zen­trale Funk­tion im Auf­ga­ben­be­reich Inge­nieur­geo­dä­sie in Ver­bin­dung mit den geo­dä­ti­schen Aus­wer­te­me­tho­den. Der Auf­ga­ben­be­reich der For­schung umfasst die Ent­wick­lung und Adap­tion von geo­dä­ti­schen Multi-Sen­sor-Sys­te­men sowie die Lei­tung einer ca. 5-7 Per­so­nen gro­ßen Arbeits­gruppe auf dem The­men­ge­biet. Dies beinhal­tet die eigen­stän­dige Wei­ter­ent­wick­lung sowohl der instru­men­tel­len als auch aus­wer­te­tech­ni­schen Aspekte, um signi­fi­kante Fort­schritte in der Inge­nieur­geo­dä­sie zu errei­chen. In der Lehre sind Vor­le­sun­gen, Übun­gen, Semi­nare und Abschluss­ar­bei­ten vor­nehm­lich im Bereich der Inge­nieur­geo­dä­sie zu hal­ten bzw. zu betreuen. Sie wer­den für die Betreu­ung der Mess­la­bore am Insti­tut ver­ant­wort­lich sein. Neben der eigen­stän­di­gen Ein­wer­bung von Dritt­mit­teln und dem Auf­bau von Koope­ra­tio­nen wird die Über­nahme von Ver­wal­tungs­auf­ga­ben erwar­tet.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Geo­dä­sie und Geo­in­for­ma­tik oder in eng ver­wand­ten The­men­be­rei­chen. Wir erwar­ten den Nach­weis sehr guter Stu­di­en­leis­tun­gen sowie eine sehr gute Pro­mo­tion im The­men­be­reich Inge­nieur­geo­dä­sie und geod. Aus­wer­te­me­tho­den oder in eng ver­wand­ten The­men­be­rei­chen. Ein­schlä­gige Lehr­er­fah­rung in den genann­ten Berei­chen sind von Vor­teil. Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse, eine hohe Team­fä­hig­keit sowie die Bereit­schaft, in natio­na­len und inter­na­tio­na­len For­schungs­pro­jek­ten mit­zu­wir­ken, wer­den vor­aus­ge­setzt. Sehr gute EDV- und Pro­gram­mier­kennt­nisse sowie der sichere Umgang mit neuen Medien sind erwünscht.

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten eine attrak­tive Stelle in einem inter­na­tio­nal hoch­ak­tu­el­len For­schungs­be­reich (kine­ma­ti­sche Multi-Sen­sor-Sys­teme, Echt­zeit­po­si­tio­nie­rung), eine sehr gute instru­men­telle Aus­stat­tung und aus­ge­zeich­nete team­ori­en­tierte Zusam­men­ar­beit. Wei­tere Infor­ma­tio­nen sind unter www.gih.uni-hannover.de zu fin­den.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 15.09.2019 an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Geo­dä­ti­sches Insti­tut
Prof. Dr.-Ing. Ingo Neu­mann
Nien­bur­ger Straße 1
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Prof. Dr.-Ing. Ingo Neu­mann (Tel.: 0511 762-2461 und -2462, E-Mail: neumann@gih.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.