Blätter-Navigation

An­ge­bot 425 von 599 vom 01.08.2019, 13:53

logo

Uni­ver­si­tät Kas­sel - Fach­be­reich Maschi­nen­bau, Insti­tut für Mecha­nik – Fach­ge­biet Nume­ri­sche Mecha­nik

Die Uni­ver­si­tät Kas­sel ist eine junge Uni­ver­si­tät mit rund 25.000 Stu­die­ren­den. Sie hat ein außer­ge­wöhn­lich brei­tes Pro­fil mit den Kom­pe­tenz­fel­dern Natur, Tech­nik, Kul­tur und Gesell­schaft.

Wiss. Mit­ar­bei­ter/-in (m/w/d), EG 13 TV-H

befris­tet, Voll­zeit (der­zeit 40 Wochen­stun­den)
Die Stelle ist zum 1. Okto­ber 2019 zu beset­zen und für zunächst 24 Monate im Rah­men des Dritt­mit­tel­pro­jekts „Finite-Ele­mente-Berech­nung des Ver­sa­gens von Kleb­ver­bin­dun­gen“ befris­tet (§ 2 Abs. 2 WissZeitVG). Die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion ist gege­ben.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Koor­di­na­tion und selb­stän­dige Bear­bei­tung des For­schungs­vor­ha­bens
  • FEM-Model­lie­rung tech­no­lo­gi­scher Pro­ben und Bau­teile und Berech­nung des Schwin­gungs­ver­hal­tens
  • Pro­gram­mie­rung eines erwei­ter­ten Mate­ri­al­mo­dells in ein FEM-Pro­gramm
  • Ver­öf­fent­li­chung der For­schungs­er­geb­nisse in wis­sen­schaft­li­chen Zeit­schrif­ten
  • Dar­stel­lung und Dis­kus­sion der For­schungs­er­geb­nisse auf Fach­aus­schüs­sen und Tagun­gen
  • Teil­nahme an Tagun­gen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Mit min­des­tens gutem Erfolg abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium im Bereich Maschi­nen­bau, Mecha­tro­nik, Bau­in­ge­nieur­we­sen, Phy­sik oder Tech­no­ma­the­ma­tik

Von Vor­teil sind:
  • Vor­kennt­nisse in der Methode der fini­ten Ele­mente (FEM) und der Mate­ri­al­theo­rie
  • Gründ­li­che und eigen­stän­dige Arbeits­weise
  • Hohes Maß an Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit
  • Sehr gute Fähig­kei­ten zur Dar­stel­lung und schrift­li­chen Bericht­ers­tat­tung
  • Erfah­rung im Umgang mit einem FEM-Pro­gramm

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Rück­fra­gen steht Prof. Dr.-Ing. Anton Mat­zen­mil­ler, Tel.: 0561-804-2044, E-Mail: post-structure@uni-kassel.de, zur Ver­fü­gung.

Der Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist uns ein wich­ti­ges Anlie­gen, daher wer­den wir mit Ihren per­sön­li­chen Daten sorg­fäl­tig umge­hen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, ges­tat­ten Sie uns damit die Spei­che­rung und Nut­zung im Sinne des Hes­si­schen Daten­schutz- und Infor­ma­ti­ons­frei­heits­ge­set­zes. Hier­ge­gen kön­nen Sie jeder­zeit Wider­spruch ein­le­gen. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den dann gelöscht. Infor­ma­tio­nen gemäß Art. 13 DSGVO für das Bewer­bungs­ver­fah­ren bei der Uni­ver­si­tät Kas­sel fin­den Sie unter www.uni-kassel.de/go/ausschreibung-datenschutz

Bewerbungsfrist: 01.09.2019

Die Uni­ver­si­tät Kas­sel ist im Sinne der Chan­cen­gleich­heit bestrebt, Frauen und Män­nern die glei­chen Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten zu bie­ten und bestehen­den Nach­tei­len ent­ge­gen­zu­wir­ken. Ange­strebt wird eine deut­li­che Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb aus­drück­lich auf­ge­for­dert, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber/-innen erhal­ten bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung den Vor­zug. Voll­zeit­stel­len sind grund­sätz­lich teil­bar. Bitte rei­chen Sie uns Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen nur in Kopie (keine Map­pen) ein, da diese nach Abschluss des Aus­wahl­ver­fah­rens nicht zu-rück­ge­sandt wer­den kön­nen; sie wer­den unter Beach­tung daten­schutz­recht­li­cher Bestim­mun­gen ver­nich­tet. Bewer­bun­gen mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen sind unter Angabe der Kenn­zif­fer im Betreff, gern auch in elek­tro­ni­scher Form, an den Prä­si­den­ten der Uni­ver­si­tät Kas­sel, 34109 Kas­sel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu rich­ten.