Blätter-Navigation

An­ge­bot 283 von 554 vom 05.08.2019, 12:25

logo

Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen - Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Unter­neh­mens­mo­del­lie­rung

Unsere For­schung ist dar­auf gerich­tet, Ent­schei­dungs- und Hand­lungs­kom­plexe in Orga­ni­sa­tio­nen durch den Ein­satz von Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gie effi­zi­en­ter zu ges­tal­ten. Dazu kon­zen­trie­ren wir unsere Arbeit vor allem auf die Ent­wick­lung und Erpro­bung von Metho­den zur mul­ti­per­spek­ti­vi­schen Unter­neh­mens­mo­del­lie­rung. Wir ver­bin­den einen hohen wis­sen­schaft­li­chen Anspruch mit einer aus­ge­präg­ten Anwen­dungs­ori­en­tie­rung. So wer­den unsere Pro­jekte einer­seits u. a. von der Deut­schen For­schungs­ge­mein­schaft, dem Bun­des­mi­nis­te­rium für Bil­dung und For­schung sowie der Euro­päi­schen Union geför­dert. Dar­über hin­aus pfle­gen wir inten­sive Koope­ra­tio­nen mit Unter­neh­men.

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (w/m/d), (Ent­gelt­gruppe 13 TV-L), 100 Pro­zent einer Voll­zeit­stelle, Ver­trags­dauer: 3 Jahre (ver­län­ger­bar)

Lehr­stuhl für Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Unter­neh­mens­mo­del­lie­rung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­wir­kung in der For­schung
  • Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen

Die Arbeit in unse­rem Team fin­det in einer offe­nen, trans­dis­zi­pli­nä­ren Atmo­sphäre statt und ist von der gemein­sa­men Begeis­te­rung für For­schung und Lehre getra­gen. Unsere For­schung ist auf zen­trale Fra­gen der Digi­ta­li­sie­rung von Orga­ni­sa­tio­nen gerich­tet. Dazu beschäf­ti­gen wir uns mit grund­le­gen­den soft­ware-tech­ni­schen Kon­zep­ten des Ent­wurfs von Infor­ma­ti­ons­sys­te­men wie auch mit öko­no­mi­schen, sozio­lo­gi­schen und psy­cho­lo­gi­schen Aspek­ten des Wan­dels von Orga­ni­sa­tio­nen durch Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gien. Ins­be­son­dere ist unsere For­schung auf Theo­rien, Metho­den und Werk­zeuge gerich­tet, die eine erfolg­rei­che Bewäl­ti­gung der digi­ta­len Trans­for­ma­tion unter­stüt­zen.

Dazu fokus­sie­ren wir vor allem auf die kon­zep­tu­elle Model­lie­rung als Grund­lage inte­grier­ter und anpas­sungs­fä­hi­ger Infor­ma­ti­ons­sys­teme. Dane­ben unter­su­chen wir Mög­lich­kei­ten und Gren­zen induk­ti­ver Ver­fah­ren in KI-Sys­te­men – sowohl aus soft­ware­tech­ni­scher als auch aus erkennt­nis­theo­re­ti­scher Per­spek­tive.

Unsere Arbeit umfasst eine große Band­breite anspruchs­vol­ler The­men, die Ihnen nicht nur her­vor­ra­gende Chan­cen bie­ten, Ihre wis­sen­schaft­li­che Kom­pe­tenz wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, son­dern auch gut geeig­net sind, Sie für eine Füh­rungs­po­si­tion in Unter­neh­men zu qua­li­fi­zie­ren. Unsere For­schung fin­det in einem glo­ba­len Umfeld statt. Wir koope­rie­ren (und kon­kur­rie­ren) mit For­schungs­grup­pen in der gan­zen Welt. Aus die­sem Grund publi­zie­ren wir vor­zugs­weise in eng­li­scher Spra­che. Die Mit­glie­der unse­rer Gruppe neh­men regel­mä­ßig an inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen teil. Zudem besteht für inter­es­sierte Mit­ar­bei­ter die Mög­lich­keit einen län­ge­ren For­schungs­auf­ent­halt an einer unse­rer aus­län­di­schen Part­ner­uni­ver­si­tä­ten wahr­zu­neh­men.

Sie wer­den bei Ihrem Pro­mo­ti­ons­vor­ha­ben durch eine enge Betreu­ung und regel­mä­ßige Kol­lo­quien unter­stützt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben einen Mas­ter in Wirt­schafts­in­for­ma­tik, Infor­ma­tik oder Betriebs­wirt­schafts­lehre (vor­zugs­weise mit dem Schwer­punkt Wirt­schafts­in­for­ma­tik) mit über­durch­schnitt­li­chem Erfolg abge­schlos­sen. Sie sind mit wesent­li­chen Aspek­ten der Gestal­tung und Nut­zung von Infor­ma­ti­ons­sys­te­men in Orga­ni­sa­tio­nen ver­traut.
Die inten­sive Aus­ein­an­der­set­zung mit anspruchs­vol­ler Lite­ra­tur ist Ihnen keine Last, son­dern eine Lust.
Sie geben sich nicht mit vor­der­grün­di­gen Ant­wor­ten zufrie­den, son­dern möch­ten den Din­gen auf den Grund gehen. Sie sind in der Lage, selb­stän­dig zu arbei­ten und haben gleich­zei­tig Freude daran, gemein­sam in einem Team zu ler­nen.
Sie ver­fü­gen über gute Eng­lisch­kennt­nisse und sind bereit, diese ggfs. wei­ter aus­zu­bauen.

Un­ser An­ge­bot:

Wir freuen uns auf ihre Bewer­bung!

https://www.umo.wiwi.uni-due.de/stellenangebote/

Besetzungszeitpunkt: 01.11.2019
Ver­trags­dauer: 3 Jahre (mit der Ver­län­ge­rungs­op­tion um wei­tere 3 Jahre)
Arbeits­zeit: 100 Pro­zent einer Voll­zeit­stelle

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen mit den übli­chen Unter­la­gen rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer 480-19 – vor­zugs­weise per E-Mail – an Prof. Dr. Ulrich Frank, Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen, Lehr­stuhl für Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Unter­neh­mens­mo­del­lie­rung, Uni­ver­si­täts­straße 9, 45141 Essen, ulrich.frank@uni-due.de