Blätter-Navigation

An­ge­bot 229 von 602 vom 12.08.2019, 10:48

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Archi­tek­tur und Land­schaft

An der Fakul­tät für Archi­tek­tur und Land­schaft, Insti­tut für Gestal­tung und Dar­stel­lung, Abt. Digi­tale Metho­den in der Archi­tek­tur, ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) (Ent­gGr. 13 TV-L „FwN“, 50 %) zum 01.10.2019 zu beset­zen. Die Stelle ist auf 2 Jahre befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) im The­men­be­reich der digi­ta­len Metho­den in der Archi­tek­tur

(Ent­gGr. 13 TV-L „FwN“, 50 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst die Mit­wir­kung in Lehre und For­schung auf uni­ver­si­tä­rem Niveau im The­men­be­reich der digi­ta­len Metho­den in der Archi­tek­tur (Com­pu­ta­tio­nal Design, Digi­tale Fer­ti­gung), ins­be­son­dere:
  • Durch­füh­rung von For­schungs­ar­bei­ten mit der Mög­lich­keit einer Pro­mo­tion (Dr.-Ing.)
  • Unter­rich­ten von Semi­na­ren und Betreu­ung von Ent­wür­fen im The­men­feld des For­schungs­vor­ha­bens
  • Mit­wir­kung beim Aus­bau eines Labors für Robo­tik und Mate­ria­li­sie­rung in der Archi­tek­tur
  • Mit­wir­kung bei der Pla­nung und Bau von archi­tek­to­ni­schen Pro­to­ty­pen
  • Mit­ar­beit bei Ver­wal­tungs­auf­ga­ben

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Archi­tek­tur oder angren­zen­der Fächer. Der Nach­weis über­durch­schnitt­li­cher Stu­di­en­leis­tun­gen und Ver­tie­fun­gen im The­men­kreis Com­pu­ta­tio­nal Design und Archi­tek­tur wer­den erwar­tet. Pro­gram­mier­kennt­nisse und der Umgang mit digi­ta­len Fer­ti­gungs­me­tho­den sind wün­schens­wert.

Un­ser An­ge­bot:

Das Lehr­ge­biet „Digi­tale Metho­den in der Archi­tek­tur“ unter der Lei­tung von Pro­fes­sor Mirco Becker forscht the­ma­tisch zu fol­gen­den drei The­men: Kom­po­si­tion von Mate­ria­lien und Pro­zes­sen, Digi­tale Hand­werk­lich­keit (Mensch-Maschine Kol­la­bo­ra­tion), Kul­tu­relle Dimen­sion des Digi­ta­len in der Archi­tek­tur.

Die Fakul­tät für Archi­tek­tur der Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver schnei­det regel­mä­ßig in den obers­ten Plat­zie­run­gen des CHE Ran­kings ab. Sie ist mit der Medi­zi­ni­schen Hoch­schule, der Stif­tung Tier­ärzt­li­che Hoch­schule und der Musik­hoch­schule eine der tra­gen­den Säu­len am Wis­sen­schafts­stand­ort Han­no­ver.

Der Aus­tausch mit ande­ren Fakul­tä­ten ist aus­drück­lich erwünscht.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 28.08.2019 unter Angabe des Betreffs „Bewer­bung WM Digi­tale Metho­den“ in elek­tro­ni­scher Form (als PDF-Datei, max. Größe 10 MB) an

E-Mail: office@iat.uni-hannover.de

oder pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Gestal­tung und Dar­stel­lung
Her­ren­häu­ser Str. 8
30419 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Vanessa Kes­se­ner (Tel.: 0511 762-4940 oder unter
E-Mail: office@iat.uni-hannover.de) gern zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tion nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.