Blätter-Navigation

An­ge­bot 535 von 595 vom 11.09.2019, 08:00

logo

Deut­sches Zen­trum für Alters­fra­gen (DZA)

Das Deut­sche Zen­trum für Alters­fra­gen ist ein auf dem Gebiet der sozial- und ver­hal­tens­wis­sen­schaft­li­chen Geron­to­lo­gie täti­ges wis­sen­schaft­li­ches For­schungs­in­sti­tut.

3 stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin­nen/Mit­ar­bei­ter (m/w/d) in den Berei­chen Deut­scher Alters­sur­vey (DEAS) bezie­hungs­weise For­schung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Unter­stüt­zung bei allen anfal­len­den Pro­jekt­ar­bei­ten des DEAS bezie­hungs­weise wei­te­ren Pro­jek­ten des DZA, z. B. bei der Daten­auf­be­rei­tung, -doku­men­ta­tion und -aus­wer­tung (mit Stata und SPSS), bei Publi­ka­tio­nen und Bericht­erstat­tung, bei der Lite­ra­tur­re­cher­che und -ver­wal­tung mit End­note

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium der Sozio­lo­gie, Sozi­al­wis­sen­schaf­ten, Psy­cho­lo­gie, Geron­to­lo­gie oder ver­wand­ter Stu­di­en­gänge
  • Inter­esse an Fra­gen der sozial- und ver­hal­tens­wis­sen­schaft­li­chen Alterns- und Lebens­lauf­for­schung
  • Gute Kennt­nisse der Metho­den empi­ri­scher Sozi­al­for­schung sowie gän­gi­ger sozi­al­wis­sen­schaft­li­cher Erhe­bungs- und Ana­ly­se­ver­fah­ren
  • Gute Kennt­nisse von Sta­tis­tik­soft­ware (z. B. Stata, SPSS, MPlus, R) bzw. Bereit­schaft zur Ein­ar­bei­tung
  • Erfah­rung mit Lite­ra­tur­re­cher­che
  • Fähig­keit und Bereit­schaft zu selbst­stän­di­gem und ziel­ori­en­tier­tem Arbei­ten
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

Das Deut­sche Zen­trum für Alters­fra­gen (DZA), ein auf dem Gebiet der sozial- und ver­hal­tens­wis­sen­schaft­li­chen Alterns­for­schung täti­ges For­schungs­in­sti­tut mit Sitz in Ber­lin, sucht ab 01.11.2019, befris­tet auf vor­erst ein Jahr (mit der Mög­lich­keit der Ver­län­ge­rung)

3 stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin­nen/Mit­ar­bei­ter (m/w/d) in den Berei­chen Deut­scher Alters­sur­vey (DEAS) bezie­hungs­weise For­schung
(Ver­gü­tung nach dem Tarif­ver­trag der Hoch­schu­len im Land Ber­lin für stu­den­ti­sche Beschäf­tigte (TV Stud III) vom 25.06.2019, jeweils 10 Std. pro Woche)

Wir bie­ten:
  • Eine span­nende Tätig­keit an der Schnitt­stelle von Wis­sen­schaft, Poli­tik und Gesell­schaft
  • Wei­ter­ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten
  • ein wert­schät­zen­des und unter­stüt­zen­des Mit­ein­an­der
  • einen ver­kehrs­güns­tig gele­ge­nen Stand­ort in Ber­lin (Platz der Luft­brü­cke)

Das DZA gewähr­leis­tet die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern und strebt einen aus­ge­wo­ge­nen Anteil von Beschäf­tig­ten mit und ohne Migra­ti­ons­hin­ter­grund an. Wir begrü­ßen aus­drück­lich Bewer­bun­gen von schwer­be­hin­der­ten Men­schen, sie wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion und Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich per E-Mail unter Angabe der Kenn­zif­fer DEAS/For­schung-2019 und sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen zusam­men­ge­fasst in einer PDF-Datei (max. 15 MB) bis zum 18. Okto­ber 2019 an stefanie.hartmann@dza.de.

Fra­gen zur Stelle beant­wor­ten Ihnen gern Frau Clau­dia Vogel (claudia.vogel@dza.de, 030 / 260 740-23) oder Frau Laura Romeu Gordo (laura.romeu-gordo@dza.de, 030 / 260 740-24).

Daten­schutz­hin­weis:
Wenn Sie uns Ihre Bewer­bung zukom­men las­sen, stel­len Sie dem DZA per­so­nen­be­zo­gene Daten zur Ver­fü­gung. Wir ver­ar­bei­ten diese Daten gemäß § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf unse­rer Web­seite unter www.dza.de.