Blätter-Navigation

An­ge­bot 361 von 579 vom 10.01.2020, 14:13

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pro­duk­ti­ons­an­la­gen und Kon­struk­ti­ons­tech­nik (IPK) - Fer­ti­gungs­tech­no­lo­gien

Das Fraun­ho­fer IPK bie­tet anwen­dungs­ori­en­tierte Sys­tem­lö­sun­gen für die ganze Band­breite indus­tri­el­ler Auf­ga­ben – von der Pro­dukt­ent­wick­lung über den Pro­duk­ti­ons­pro­zess, die Instand­hal­tung von Inves­ti­ti­ons­gü­tern und die Wie­der­ver­wer­tung von Pro­duk­ten bis hin zu Ges­tal­tung und Manage­ment von Fabrik­be­trie­ben. Zudem über­tra­gen wir pro­duk­ti­ons­tech­ni­sche Lösun­gen in Anwen­dungs­ge­biete außer­halb der Indus­trie - etwa in Medi­zin, Ver­kehr und Sicher­heit.

Im Auf­trag unse­rer Kun­den arbei­ten wir an der Ent­wick­lung, Bereit­stel­lung und Anpas­sung von Pro­duk­ti­ons- und Fer­ti­gungs­tech­no­lo­gien zur Her­stel­lung inno­va­ti­ver Pro­dukte. Wir ent­wi­ckeln neue Bear­bei­tungs­stra­te­gien, opti­mie­ren bestehende Pro­zess­ket­ten und rea­li­sie­ren zukunfts­ori­en­tierte Werk­zeug­kon­zepte. Unsere Tech­no­lo­gien und Sys­teme wer­den indus­tri­ell sowohl im Makro- als auch im Mikrobe­reich ange­wen­det und wer­den unter ande­rem im Fahr­zeug­bau und Zulie­fer­be­reich, Werk­zeug- und For­men­bau, in der Luft- und Raum­fahrt­tech­nik, der Ener­gie­tech­nik, dem Werk­zeug­ma­schi­nen- und Anla­gen­bau, der Medi­zin­tech­nik, der Druck­ma­schi­nen­in­dus­trie sowie der holz­ver­ar­bei­ten­den Indus­trie ein­ge­setzt.

Prak­ti­kum opti­sche Mess­tech­nik

Digi­tale Bild­ver­ar­bei­tung zur Bau­teil­er­fas­sung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Inner­halb des Prak­ti­kums sol­len Kame­ra­bil­der für die opti­sche Aus­wer­tung von Indus­trie­bau­tei­len genutzt und Rou­ti­nen zur digi­ta­len Bild­ver­ar­bei­tung pro­gram­miert wer­den. Die­ses soll vor­zugs­weise in C++ rea­li­siert wer­den. Wei­tere Infor­ma­tio­nen auf Anfrage.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium der Fach­rich­tung Maschi­nen­bau, Phy­si­ka­li­sche Inge­nieur­wis­sen­schaf­ten, Tech­ni­sche Infor­ma­tik oder einer ver­wand­ten Stu­di­en­rich­tung
  • Moti­va­tion, Team­fä­hig­keit und Enga­ge­ment
  • Selb­stän­dige, umsich­tige und ziel­ori­en­tierte Arbeits­weise

Un­ser An­ge­bot:

  • Schnel­ler Ein­stieg in rele­vante For­schungs­the­men und Ent­wick­lungs­pro­jekte
  • Zusam­men­ar­beit mit indus­tri­el­len Part­nern
  • Arbei­ten mit moderns­ter Maschi­nen- und Mess­tech­nik
  • Fach­li­che Betreu­ung und För­de­rung der eigen­ver­ant­wort­li­chen Arbeits­weise

Gewünscht wird eine lang­fris­tige Zusam­men­ar­beit, zum Bei­spiel in Form einer an das Prak­ti­kum ansch­lie­ßen­den Werks­stu­den­ten­tä­tig­keit oder Abschluss­ar­beit.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen digi­tal an yves.kuche@ipk.fraunhofer.de