Blätter-Navigation

An­ge­bot 164 von 436 vom 18.03.2020, 07:54

logo

Bun­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz

as Bun­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz (BfV) ist der Inlands­nach­rich­ten­dienst der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Wir haben unter ande­rem die Auf­gabe, Infor­ma­tio­nen über extre­mis­ti­sche und ter­ro­ris­ti­sche Bestre­bun­gen zu sam­meln und aus­zu­wer­ten und sind auch für die Spio­na­ge­ab­wehr zustän­dig. Damit leis­ten wir einen unver­zicht­ba­ren Bei­trag für die Sicher­heit der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und ihrer Bür­ge­rin­nen und Bür­ger.

Tech­ni­sche Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten (m/w/d) in der Ana­lyse­unter­stüt­zung und Daten­gewin­nung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre Auf­ga­ben

Das Bun­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz (BfV) leis­tet als Inlands­nach­rich­ten­dienst der Bun­des­repu­blik Deutsch­land einen wesent­li­chen Bei­trag für die Sicher­heit der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger.

Im Bereich der tech­ni­schen Ana­lyse­unter­stüt­zung und Daten­gewin­nung des BfV set­zen Sie Ihre IT-Fach­kennt­nisse unter An­wen­dung eines moder­nen Tech-Stack zur tech­ni­schen Erhe­bung, Auf­berei­tung oder Ver­knüp­fung von nach­rich­ten­dienst­lich rele­van­ten Daten ein.

Sie arbei­ten in kom­ple­xen, spe­zia­li­sier­ten IT-Sys­te­men, i.d.R. auf Linux- und Open-Source-Basis, als Soft­ware- bzw. Sys­tem­ent­wick­ler/in, Techn. IT-Sicher­heits- / Schwach­stel­len­ana­lyst/in, Sys­tem­inge­nieur/in, Sys­tem­admi­nis­tra­tor/in, Pro­jekt­mana­ger/in oder Data Sci­en­tist.

Mög­li­che Ein­satz­berei­che sind der Cloud- / Platt­form­betrieb und deren Wei­ter­ent­wick­lung, KI / Machine Lear­ning / Big Data, Netz­werk­foren­sik / Daten­strom­ana­lyse, IT- / Daten­trä­ger­foren­sik, Com­pu­ter Net­work Exploi­ta­tion und die Tech­ni­sche Daten­gewin­nung / -erfas­sung.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil:

Sie besit­zen die deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit und ver­fü­gen über
  • ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter / Univ.-Diplom) der Fach­rich­tung Infor­ma­tik, Mathe­ma­tik, Phy­sik oder
  • ein sons­ti­ges wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium mit IT-bezo­ge­ner Aus­rich­tung.

Eben­falls kön­nen sich Stu­die­rende bewer­ben, die den Abschluss eines sol­chen Stu­di­ums in Kürze anstre­ben.

Dar­über hin­aus erwar­ten wir
  • ein gutes schrift­li­ches und münd­li­ches Aus­drucks­ver­mö­gen
  • die Fähig­keit zu kon­zep­tio­nel­lem, ana­ly­ti­schem und team­ori­en­tier­tem Arbei­ten
  • gute Kennt­nisse in min­des­tens einem die­ser Berei­che
  • Pro­jekt­ma­nage­ment, idea­ler­weise in Scrum oder PRINCE2®
  • Pro­gram­mier­spra­chen: C / C++, Assem­bler (x86 / ARM), Go, Java, R oder Scala
  • Skript­spra­chen: Python, Perl, Shell-Scrip­ting
  • Erfah­rung in Big-Data-Ent­wick­lungs­pro­jek­ten, Data Mining oder Busi­ness Intel­li­gence
  • Soft­ware Reverse Engi­nee­ring / Schwach­stel­len­ana­lyse Win­dows, Linux, Android, macOS / iOS

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten

Sinn­haf­tig­keit
  • span­nende Tätig­keit mit gesell­schaft­li­chem Mehr­wert und aktu­el­lem poli­ti­schen Bezug
  • Wei­ter­ent­wick­lung durch Fort­bil­dun­gen, gute beruf­li­che Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten, viel­fäl­tige Ein­satz­be­rei­che
Fair­ness
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, Über­stun­den­aus­gleich durch Frei­zeit, fami­li­en­freund­li­ches Arbeits­um­feld, auch durch indi­vi­du­elle Teil­zeit­mo­delle
Team­zu­ge­hö­rig­keit
  • gute Arbeits­at­mo­sphäre, Men­to­ring, Onboar­ding, Teil der Sicher­heits­com­mu­nity
Gehalt und Per­spek­tive
  • unbe­fris­tete Ein­stel­lung in die EG 13 TVöD Bund sowie Mög­lich­keit der spä­te­ren Ver­be­am­tung
  • Über­nahme von Beam­tin­nen und Beam­ten bis A 14 BBesG bei Vor­lie­gen der lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen
  • Zah­lung einer Nach­rich­ten­dienst­zu­lage
  • Zah­lung einer IT-Fach­kräf­te­zu­lage sowie wei­tere Gehalts­an­he­bun­gen nach Ein­zel­fall­prü­fung mög­lich

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir haben uns die beruf­liche För­de­rung von Frauen nach Maß­gabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind des­halb beson­ders an Bewer­bun­gen von Frauen inter­es­siert. Schwer­behin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung nach Maß­gabe des SGB IX bevor­zugt berück­sich­tigt.

Bitte bewer­ben Sie sich bis zum 17.04.2020 über das Online-Bewer­bungs­sys­tem unter der Ver­fah­rens­num­mer BfV-2019-105 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BfV-2019-105/index.html.

Das Bestehen von schrift­lichen und münd­lichen Eig­nungs­tests ist Vor­aus­set­zung für die wei­tere Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung. Nähere Infor­ma­tio­nen rund um das Bewer­bungs­ver­fah­ren und die erfor­der­liche Sicher­heits­über­prü­fung für eine Tätig­keit im Inlands­nach­rich­ten­dienst des Bun­des fin­den Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.

Für Fra­gen im Zusam­men­hang mit Ihrer Bewer­bung ste­hen Ihnen die Mit­ar­bei­ter/innen vom Bun­des­ver­wal­tungs­amt – Ser­vice­zen­trum Per­so­nal­gewin­nung – unter der Ruf­num­mer 0228 99358-8690 gerne zur Ver­fü­gung.