Blätter-Navigation

An­ge­bot 68 von 457 vom 24.03.2020, 13:54

logo

Leib­niz-Zen­trum für Agrar­land­schafts­for­schung e.V. - HR

Natio­nal und Inter­na­tio­nal agie­ren­des For­schungs­zen­trum in der öko­lo­gisch, öko­no­misch und sozial nach­hal­tig in der Land­wirt­schaft der Zukunft zu for­schen

Tech­ni­schen Mit­ar­bei­ter (m/w/d) /
Bereich Faci­lity Mana­ga­ment

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Über­wa­chung und Instand­hal­tung der elek­tro­tech­ni­schen Anla­gen sowie Repa­ra­tur- und Instal­la­ti­ons­ar­bei­ten
  • Pflege, War­tung und Repa­ra­tur von Gebäu­den, Anla­gen und Außen­an­la­gen der Lie­gen­schaft
  • Mit­ar­beit bei der Erle­di­gung von Arbei­ten ande­rer Gewerke, die in der Lie­gen­schaft anfal­len
  • Fah­rer­tä­tig­keit bei ange­mel­de­ten Dienst­fahr­ten im Bereit­schafts­dienst

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­sene Berufs­aus­bil­dung in der Fach­rich­tung Elek­tro­tech­nik, Gebäude- und Ener­gie­tech­nik, vor­zugs­weise mit ein­schlä­gi­ger Berufs­er­fah­rung im Bereich Elek­tro/Elek­tro­tech­nik
  • Kennt­nisse in der Gebäu­de­tech­nik, u.a. RLT-Anla­gen, RWA, BMA
  • EDV-Kennt­nisse und Bereit­schaft zur Aus- und Wei­ter­bil­dung
  • Bereit­schaft zur Arbeit außer­halb der Dienst­zei­ten, auch Wochen­end­ar­beit, z. B. im Rah­men der Ruf­be­reit­schaft/Win­ter­dienst
  • Füh­rer­schein der Klasse B, C1, C1E und Bereit­schaft zum Füh­ren von Dienst-Kfz
  • ein hohes Maß an Zuver­läs­sig­keit, Fle­xi­bi­li­tät, Team­fä­hig­keit und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein
  • freund­li­ches und pro­fes­sio­nel­les Auf­tre­ten
  • selbst­stän­dige und ser­vice­ori­en­tierte Arbeits­weise und Belast­bar­keit

Un­ser An­ge­bot:

  • ein inter­dis­zi­pli­nä­res Arbeits­um­feld, das eigen­ver­ant­wort­li­ches Han­deln und selbst­stän­di­ges Arbei­ten för­dert
  • Ein­grup­pie­rung ent­spre­chend Befä­hi­gung und fach­li­cher Eig­nung gemäß Tarif­ver­trag der Län­der (TV-L) bis zu Ent­gelt­gruppe 6 (inklu­sive Jah­res­son­der­zah­lung)
  • ein kol­le­gia­les und auf­ge­schlos­se­nes Arbeits­klima in einer dyna­mi­schen For­schungs­ein­rich­tung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Bewer­bun­gen von Schwer­be­hin­der­ten wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt. Die Beset­zung der Stelle in Teil­zeit ist grund­sätz­lich mög­lich. Sie tei­len unsere Lei­den­schaft und Vision von der Zukunft, dann rich­ten Sie Ihre Bewer­bung bitte mit den übli­chen Unter­la­gen, ins­be­son­dere Lebens­lauf, Qua­li­fi­ka­ti­ons­nach­wei­sen und Zeug­nis­sen, per E-Mail (ein PDF-Doku­ment, max. 5 MB) unter Angabe der Kenn­zif­fer 27-2020 bis zum 15.04.2020 an: Bewerbungen@zalf.de.
Bei Rück­fra­gen steht Ihnen Frau Mar­tina Ress, Tel. 033432/82-140 zur Ver­fü­gung.
Aus Kos­ten­grün­den kön­nen Bewer­bungs­un­ter­la­gen oder umfang­rei­che Publi­ka­tio­nen nur zurück­ge­sandt wer­den, wenn ein aus­rei­chend fran­kier­ter Rück­um­schlag bei­gefügt ist.
Wenn Sie sich bewer­ben, erhe­ben und ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß Arti­kel 5 und 6 der EU-DSGVO nur zur Bear­bei­tung ihrer Bewer­bung und für Zwe­cke, die sich durch eine mög­li­che zukünf­tige Beschäf­ti­gung beim ZALF erge­ben. Nach sechs Mona­ten wer­den Ihre Daten gelöscht.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: http://www.zalf.de/de/ueber_uns/Seiten/Datenschutzerklaerung.aspx