Blätter-Navigation

An­ge­bot 181 von 305 vom 11.05.2020, 10:45

logo

Deut­sche Bun­des­bank

Wir suchen für den Bereich „Zah­lungs­ver­kehr und Abwick­lungs­sys­teme“ in unse­rer Zen­trale in Frank­furt am Main meh­rere Expert*innen für Cyber­ri­si­ken.
Die Deut­sche Bun­des­bank arbei­tet als eine der welt­weit größ­ten Zen­tral­ban­ken im öffent­li­chen Inter­esse. Unsere Auf­ga­ben sind Geld­po­li­tik, Ban­ken­auf­sicht, Finanz­sta­bi­li­tät, Bar­geld und unba­rer Zah­lungs­ver­kehr.

Expert*innen für Cyber­ri­si­ken

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Als Teil eines Teams sind Sie pri­mär für die kon­zep­tio­nelle Ent­wick­lung und die Durch­füh­rung des TIBER-DE Pro­gramms zustän­dig. Ziel eines TIBER-Tests ist es, unter rea­lis­ti­schen Vor­aus­set­zun­gen die Cyber­re­si­li­enz eines Unter­neh­mens auf den Prüf­stand zu stel­len. In enger Zusam­men­ar­beit mit deut­schen Ban­ken, Ver­si­che­rern, kri­ti­schen Dienst­leis­tern, Auf­sichts­be­hör­den und Sicher­heits­be­hör­den ist es Ihre Auf­gabe TIBER-Tests zu betreuen und TIBER-DE wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und aus­zu­ge­stal­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Akkre­di­tier­ter Mas­ter- oder gleich­wer­ti­ger Abschluss der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten oder des Inge­nieur­we­sens
  • Fun­dierte Kennt­nisse in Fra­gen der IT-Sicher­heit und von Cyber­ri­si­ken
  • Kennt­nisse der euro­päi­schen und inter­na­tio­na­len Stan­dards und Rah­men­werke zur Kon­trolle von ope­ra­ti­ven Risi­ken (z.B. CoBIT, NIST, ISO 27000, ISO 31000 etc.)
  • Sehr gute Kennt­nisse über Orga­ni­sa­tion und Auf­bau von Ban­ken, Ver­si­che­rern, Finanz­markt­in­fra­struk­tu­ren oder deren Dienst­leis­ter
  • Sehr gute ana­ly­ti­sche und kon­zep­tio­nelle Fähig­kei­ten
  • Siche­res und über­zeu­gen­des Auf­tre­ten, Ver­hand­lungs­ge­schick
  • Team­fä­hig­keit
  • Aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten in Deutsch und Eng­lisch

Un­ser An­ge­bot:

Neben ein­zig­ar­ti­gen Auf­ga­ben bie­ten wir Ihnen attrak­tive Beschäf­ti­gungs­be­din­gun­gen (z.B. kos­ten­lo­ses Rhein-Main Job­ti­cket) sowie eine Ver­gü­tung in Anleh­nung an den TVöD auf Basis der Ent­gelt­gruppe 13 zuzüg­lich einer Bank­zu­lage. Dar­über hin­aus för­dern wir durch viel­fäl­tige Maß­nah­men Ihre ziel­ge­rich­tete Wei­ter­bil­dung und die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Für beson­ders leis­tungs­starke Beschäf­tigte besteht die Mög­lich­keit einer spä­te­ren Ver­be­am­tung.

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist grund­sätz­lich mög­lich. Die Deut­sche Bun­des­bank för­dert die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern. Daher begrü­ßen wir beson­ders Bewer­bun­gen von Frauen.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Fra­gen beant­wor­ten Ihnen gerne im Per­so­nal­be­reich Frau Ruth Ettel­dorf, Tele­fon 069 9566-3873 oder im Fach­be­reich Herr Dr. Johan­nes Kai­ser, Tele­fon 069 9566-6607.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) bis zum 02.06.2020 unter Angabe der Kenn­zif­fer 2020_0382_02.