Blätter-Navigation

An­ge­bot 331 von 593 vom 14.07.2021, 16:22

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek – Deut­sche Gar­ten­bau­bi­blio­thek

Beschäf­tigte*r (d/m/w) mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Die Son­der­samm­lung Deut­sche Gar­ten­bau­bi­blio­thek ist die größte Spe­zi­al­bi­blio­thek für Gar­ten­li­te­ra­tur in Deutsch­land. Sie befin­det sich in der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin. Mit über 55.000 Bän­den bie­tet sie einen the­ma­tisch breit gefä­cher­ten Buch- und Zeit­schrif­ten­be­stand für Stu­dium, Lehre und gar­ten­bau­wis­sen­schaft­li­che For­schung. Dane­ben beher­bergt das Archiv der Deut­schen Gar­ten­bau­bi­blio­thek wei­tere Son­der­be­stände von gar­ten­his­to­ri­scher Bedeu­tung, die einer Erschlie­ßung zuge­führt wer­den sol­len.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Durch­füh­rung des Pro­jek­tes „Eva­lu­ie­rung des Archiv­be­stan­des der Son­der­samm­lung Deut­sche Gar­ten­bau­bi­blio­thek hin­sicht­lich der Bewer­tung und Bewah­rung als gar­ten­bau­li­ches Kul­tur­gut und Erstel­lung eines Kon­zep­tes zu des­sen Erhal­tung, Lang­zeit­ver­füg­bar­keit und öffent­li­cher Zugäng­lich­keit.“
  • Qua­li­ta­tive Beur­tei­lung der Rele­vanz des beweg­li­chen Archiv­guts und vor­han­de­ner Recherchein­stru­mente (Doku­men­ta­ti­ons­kar­teien) für die gar­ten­ge­schicht­li­che For­schung
  • Prio­ri­sie­rung des Bestan­des nach inhalt­li­cher Bedeu­tung und Voll­stän­dig­keit; Zusam­men­fas­sung der Ergeb­nisse in einer Gesamt­do­ku­men­ta­tion
  • Zustands­er­fas­sung und Eru­ie­rung des Bedarfs an bestands­er­hal­ten­den Kon­ser­vie­rungs-, Restau­rie­rungs- sowie Digi­ta­li­sie­rungs­maß­nah­men, wie z.B. der Digi­ta­li­sie­rung der Doku­men­ta­ti­ons­kar­tei Gar­ten­bau
  • Erstel­lung eines Kon­zep­tes zur Infor­ma­ti­ons­si­che­rung und Lang­zeit­ver­füg­bar­keit zur Bewah­rung des gar­ten­bau­li­chen Kul­tur­guts
  • Ein­bin­dung prio­ri­sier­ter fach­wis­sen­schaft­li­cher Quel­len und Recher­che­mit­tel in das digi­tale Ser­vice­an­ge­bot der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek, über­re­gio­na­ler und exter­ner Nach­weis­in­stru­mente

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) der Land­schafts­pla­nung, Land­schafts­ar­chi­tek­tur oder des Gar­ten­baus
Sons­tige erfor­der­li­che Kennt­nisse und Fähig­kei­ten
  • Berufs­er­fah­rung mit Schwer­punkt auf dem Gebiet gar­ten­ge­schicht­li­che For­schung und Gar­ten­denk­mal­pflege
  • Erfah­rung im Bereich Archiv- und Biblio­theks­we­sen
  • Fun­dierte Kennt­nisse der Bestands­er­hal­tung und Digi­ta­li­sie­rung von Medien
  • Erfah­rung in Pro­jekt­orga­ni­sa­tion und kon­zep­tio­nel­ler Pla­nung
  • Selbst­stän­dige wis­sen­schaft­li­che, sys­te­ma­ti­sche und eigen­ver­ant­wort­li­che Arbeits­weise
  • Beson­de­res Inter­esse an dis­zi­plin­über­grei­fen­der, wis­sen­schaft­li­cher Arbeit
  • Aus­ge­prägte Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit
  • Sehr gute IT-Kennt­nisse, ins­be­son­der der gän­gi­gen MS-Office-Pro­gramme und Out­look
  • Sehr gute Deutsch­kennt­nisse und Aus­drucks­fä­hig­keit in Wort und Schrift
  • Grund­le­gende Fremd­spra­chen­kennt­nisse (Eng­lisch, Fran­zö­sisch) wün­schens­wert

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (zusam­men­ge­fasst in einem ein­zi­gen PDF-Doku­ment mit max. 5 MB) per E-Mail an Frau Gempf unter bewerbungsverfahren@ub.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek, Frau Gempf, Fasa­nen­straße 88, 10623 Ber­lin