Blätter-Navigation

Offer 586 out of 648 from 01/11/21, 13:36

logo

Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz

Bei der Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz ist im Bau­re­fe­rat in der Gene­ral­di­rek­tion der Staats­bi­blio­thek zu Ber­lin – Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz für die Erst­ein­rich­tung der Pro­jek­tes Grund­in­stand­set­zung des Hau­ses Pots­da­mer Straße zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine Stelle als

Sach­be­ar­bei­ter*in (m/w/d)
Ent­gelt­gruppe 3 TVöD
Kenn­zif­fer: SBB-GD-9-2021

mit der Hälfte der tarif­lich gere­gel­ten Arbeits­zeit (zur­zeit 19,5 Wochen­stun­den) befris­tet für 4 Jahre zu beset­zen. Eine Beset­zung mit einem gerin­ge­ren wöchent­li­chen Stun­den­um­fang ist grund­sätz­lich mög­lich.

Die Stelle eig­net sich für Stu­die­rende der Archi­tek­tur / Innen­ar­chi­tek­tur.

Sach­be­ar­bei­ter*in (m/w/d): Die Stelle eig­net sich für Stu­die­rende der Archi­tek­tur / Innen­ar­chi­tek­tur

Ent­gelt­gruppe 3 TVöD
Kenn­zif­fer: SBB-GD-9-2021

Aufgabenbeschreibung:

Die Staats­bi­blio­thek zu Ber­lin – Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz (SBB) ist eine der bedeu­tends­ten Biblio­the­ken welt­weit. Ihre Bestände belau­fen sich auf rund 32 Mil­lio­nen ver­schie­dene Ein­hei­ten, dar­un­ter sind über 11 Mio. Bücher, umfas­sende Son­der­samm­lun­gen von Welt­gel­tung sowie ste­tig wach­sende digi­tale Bestände. Sie erbringt ihre Dienst­leis­tun­gen an zwei gro­ßen Stand­or­ten mit Biblio­theks­be­trieb, den denk­mal­ge­schützten Gebäu­den Unter den Lin­den 8 und Pots­da­mer Straße 33 / Kul­tur­fo­rum. Außer­dem betreibt sie ein Spei­cher­ma­ga­zin in Fried­richs­ha­gen.

Auf­gabe des Bau­re­fe­ra­tes ist das stra­te­gi­sche Pla­nen und kon­zep­tio­nelle Koor­di­nie­ren aller Bau­maß­nah­men der SBB unter Beach­tung der biblio­theks­spe­zi­fi­schen Anfor­de­run­gen und Berücksich­ti­gung denk­mal­pfle­ge­ri­scher Belange in enger Zusam­men­ar­beit mit den Abtei­lungs­lei­tun­gen. Nach Abschluss der Grund­in­stand­set­zung des his­to­ri­schen Gebäu­des Unter den Lin­den liegt der wesent­li­che Schwer­punkt der Auf­ga­ben des Bau­re­fe­ra­tes in den kom­men­den Jah­ren auf der Beglei­tung der Grund­in­stand­set­zung (GIS) des Hau­ses Pots­da­mer Straße.

Inner­halb der GIS ist die zum Teil eben­falls denk­mal­ge­schützte Ein­rich­tung des Hau­ses Pots­da­mer Straße zu erfas­sen, zu über­prüfen und sys­te­ma­tisch zu doku­men­tie­ren. Außer­dem sind die neuen Anfor­de­run­gen und Bedarfe der ein­zel­nen Arbeits­be­rei­che raum- und funk­ti­ons­be­zo­gen zusam­men­zu­tra­gen und abzu­stim­men. In enger Zusam­men­ar­beit mit den Bau­re­fe­ren­tin­nen sind dazu Erfas­sun­gen, Bege­hun­gen und Abstim­mun­gen erfor­der­lich.

Auf­ga­ben­ge­biet:
  • Erfas­sen von Bestands­aus­stat­tun­gen in Form von Lis­ten und Foto­do­ku­men­ta­tio­nen
  • Mit­wir­ken bei der sys­te­ma­ti­schen Auf­stel­lung von Bestands­aus­stat­tung
  • Mit­wir­ken bei der Auf­stel­lung von denk­mal­ge­schützter Bestands­aus­stat­tung sowie von Kunst­wer­ken / Kunst am Bau
  • Unter­stützen der Erfas­sung der zukünftig erfor­der­li­chen Funk­tio­nal­aus­stat­tung der ver­schie­de­nen Arbeits­be­rei­che und Abtei­lun­gen der SBB
  • digi­tale Ablage der erstell­ten Unter­la­gen, Abstim­mun­gen und Pro­jekt­kom­mu­ni­ka­tion
  • Mit­ar­beit in der Abstim­mung mit den Pro­jekt­be­tei­li­gen

Erwartete Qualifikationen:

Anfor­de­run­gen:
  • Erfah­rung im Lesen von Plan­un­ter­la­gen, Raum­lis­ten und Erstel­len von Foto­do­ku­men­ta­tio­nen
  • Inter­esse an denk­mal­pfle­ge­ri­schen und innen­ar­chi­tek­to­ni­schen Aspek­ten des Bestands­ge­bäu­des der Staats­bi­blio­thek von H. Scharoun / E. Wis­niew­ski
  • Kennt­nisse der gän­gi­gen MS Office Pro­gramme, ins­be­son­dere MS Excel und MS Out­look
  • Kennt­nisse der deut­schen Spra­che in Wort und Schrift
  • Freude an abstim­mungs­in­ten­si­ven Arbeits­pro­zes­sen und der Zusam­men­ar­beit im Team

Erwünscht:
  • Kennt­nisse der Archi­tek­tur / Innen­ar­chi­tek­tur
  • selbst­stän­di­ges, lösungs­ori­en­tier­tes Arbei­ten

Unser Angebot:

  • eine sehr gute Arbeits­at­mo­sphäre in einem koope­ra­ti­ven klei­nen Team
  • einen Arbeits­platz in zen­tra­ler und ver­kehrsgünstig gele­ge­ner Lage
  • fami­li­en­freund­li­che Arbeits­be­din­gun­gen, z. B. durch eine fle­xi­ble Arbeits­zeit von 06:00 bis 21:00 Uhr (ohne Kern­zeit)
  • Ver­si­che­rung in der Alters­vor­sorge bei der Ver­sor­gungs­an­stalt des Bun­des und der Län­der (VBL)
  • Zuschuss zu Ange­bo­ten der Gesund­heits­för­de­rung

Hinweise zur Bewerbung:

Die Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz begrüßt Bewer­bun­gen von Men­schen aller Natio­na­li­tä­ten. Als inter­dis­zi­pli­näre Kul­tur- und For­schungs­ein­rich­tung bie­tet die SPK fami­li­en­freund­li­che Arbeits­be­din­gun­gen und gewähr­leis­tet die Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern nach dem Bun­des­gleich­stel­lungs­ge­setz. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung beson­ders berück­sich­tigt.
Bitte rich­ten Sie Ihr Anschrei­ben an den Gene­ral­di­rek­tor der Staats­bi­blio­thek zu Ber­lin, Dr. Achim Bonte, und sen­den Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bitte per E-Mail (in einem ein­zel­nem PDF-Doku­ment bis zu 7 MB) unter Angabe der Kenn­zif­fer SBB-GD-9-2021 bis zum 29. Novem­ber 2021 an:

Stif­tung Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz, Per­so­nal­ab­tei­lung, Sach­ge­biet I 2 d, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Ber­lin - E-Mail: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bei einer Bewer­bung in Papier­form fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unter­la­gen nicht zurück­sen­den kön­nen, es sei denn, Sie fügen einen fran­kier­ten Rück­um­schlag bei.
Ihre Daten wer­den im Rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Genaue Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie hier: https://www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Ansprechpartnerin für Fra­gen zum Auf­ga­ben­ge­biet: Frau Mär­ker (Tel.: 030 - 266 43 1365)

Ansprech­part­ne­rin für Fra­gen zum Bewer­bungs­ver­fah­ren: Frau Prietz (Tel.: 030 - 266 41 1740)