Blätter-Navigation

Offer 201 out of 533 from 09/01/22, 00:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Natur­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät - Insti­tut für Tech­ni­sche Che­mie

Am Insti­tut für Tech­ni­sche Che­mie ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) für die Cha­rak­te­ri­sie­rung von chemo-enzy­ma­ti­schen Redox-Reak­tio­nen (Ent­gGr. 13 TV-L, 67 %) zum 01.07.2022 zu beset­zen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) für die Cha­rak­te­ri­sie­rung von chemo-enzy­ma­ti­schen Redox-Reak­tio­nen

(Ent­gGr. 13 TV-L, 67 %)

Aufgabenbeschreibung:

Die Auf­ga­ben umschlie­ßen die reak­ti­ons­tech­ni­sche Cha­rak­te­ri­sie­rung von enzy­ma­ti­schen Redox-Reak­tio­nen in nicht-kon­ven­tio­nel­len Medien für die Pro­duk­tion von Wert- und Wirk­stof­fen in ver­schie­de­nen Bio­re­ak­to­ren und Pro­zess­modi sowie deren reak­ti­ons­ki­ne­ti­sche Model­lie­rung.

Erwartete Qualifikationen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­ba­rer Abschluss) in einer ein­schlä­gi­gen Fach­rich­tung, z. B. Life Sci­ence, Bio­tech­no­lo­gie, Tech­ni­sche Che­mie oder Bio­pro­zess­tech­nik. Wich­tig sind umfas­sende Kennt­nisse im Bereich Redox-Bio­ka­ta­lyse, Cofak­tor Rege­nie­rung, Akti­vi­täts­ana­lyse, Enzym­im­mo­bi­li­sie­rung, Bio­re­ak­to­ren und kine­ti­sche Model­lie­rung. Erwünscht sind außer­dem Kennt­nisse in Ori­gin, MAT­LAB und sehr gute eng­li­sche Sprach­kennt­nisse. Das Pro­mo­ti­ons­pro­jekt sieht einen 6-mona­ti­gen For­schungs­auf­ent­halt an der TU Graz (Öster­reich) vor.

Unser Angebot:

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 01.02.2022 unter Angabe der Kenn­zif­fer 2022-02 an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Tech­ni­sche Che­mie
z.Hd. Frau Dre­schel
Callin­straße 5
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Prof. Selin Kara (E-Mail: selin.kara@iftc.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.