Blätter-Navigation

Offer 393 out of 544 from 22/12/21, 08:51

logo

FZI For­schungs­zen­trum Infor­ma­tik

Das FZI For­schungs­zen­trum Infor­ma­tik ist eine gemein­nüt­zige Ein­rich­tung für Infor­ma­tik-Anwen­dungs­for­schung und Tech­no­lo­gie­trans­fer. Es bringt die neu­es­ten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nisse der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie in Unter­neh­men und öffent­li­che Ein­rich­tun­gen und qua­li­fi­ziert für eine aka­de­mi­sche und wirt­schaft­li­che Kar­riere oder den Sprung in die Selbst­stän­dig­keit.

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in
für das Thema Ein­ge­bet­tete Betriebs­sys­teme und Secu­rity

Das FZI ist eine gemein­nüt­zige Ein­rich­tung für Infor­ma­tik-Anwen­dungs­for­schung und Tech­no­lo­gie­trans­fer. Für einen unse­rer fünf For­schungs­be­rei­che suchen wir in Karls­ruhe zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt für zunächst zwei Jahre eine*n wis­sen­schaft­li­che*n Mit­ar­bei­ter*in in Voll­zeit.

Aufgabenbeschreibung:

Du möch­test die Zukunft des Auto­mo­bils und der indus­tri­el­len Auto­ma­tion in der For­schung und Vor­aus­ent­wick­lung aktiv mit­ge­stal­ten? Im Rah­men Dei­ner Tätig­kei­ten über­führst Du inno­va­tive Ansätze aus Wis­sen­schaft und For­schung in eine pra­xis­nahe Anwen­dung. Der inhalt­li­che Schwer­punkt liegt hier­bei auf der Ent­wick­lung und Absi­che­rung zukünf­ti­gen ein­ge­bet­te­ten Sys­te­men mit­tels Vir­tua­li­sie­rungs- und Iso­la­ti­ons­me­cha­nis­men sowie zusätz­li­cher Sicher­heits­me­cha­nis­men.

Deine Tätig­keit umfasst:
  • Du bear­bei­test For­schungs- und Ent­wick­lungs­auf­träge sowie öffent­lich geför­derte For­schungs­pro­jekte.
  • Du erar­bei­test neu­ar­tige und inno­va­tive Lösun­gen für die nächste Genera­tion von ein­ge­bet­te­ten Betriebs­sys­te­men sowie Vir­tua­li­sie­rungs- und Iso­la­ti­ons­me­cha­nis­men für Edge-Sys­teme im Kon­text der indus­tri­el­len Auto­ma­ti­sie­rung und des auto­no­men Fah­rens.
  • Du prä­sen­tierst und reflek­tierst die Ergeb­nisse mit Fach­ex­per­ten; Ver­öf­fent­li­chun­gen und Aus­tausch mit der wis­sen­schaft­li­chen und wirt­schaft­li­chen Com­mu­nity sind aus­drück­lich gewünscht.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes Mas­ter­stu­dium in Mecha­tro­nik, Elek­tro­tech­nik, Infor­ma­tik oder ver­wand­ten Stu­di­en­gän­gen
  • Tech­ni­sches Ver­ständ­nis sowie eine ziel­ge­rich­tete und selbst­stän­dige Arbeits­weise
  • Erfah­rung mit eta­blier­ten ein­ge­bet­te­ten Soft­ware- und Hard­ware-Werk­zeu­gen und Metho­den (z. B. Linux, Fre­eR­TOS, Xen, ROS, K3S, C++, Python, VHDL)
  • Ein­bli­cke in aktu­elle Sys­tem­ar­chi­tek­tu­ren in der Auto­mo­bil­in­dus­trie und Indus­trie­au­to­ma­tion sind vor­teil­haft
  • Sehr gute Deutsch- oder Eng­lisch­kennt­nisse
  • Moti­va­tion und Enga­ge­ment

Unser Angebot:

  • Hoher Indus­trie- und Pra­xis­be­zug durch engen Kon­takt mit indus­tri­el­len Auf­trag­ge­bern sowie die bestehen­den Fahr­zeuge, Infra­struk­tu­ren und Real­la­bore am FZI
  • Inter­dis­zi­pli­nä­res Arbeits­um­feld mit Part­nern aus Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Anwen­dern
  • Ange­nehme Arbeits­at­mo­sphäre in unmit­tel­ba­rer Nähe des KIT-Cam­pus in der Karls­ru­her Innen­stadt
  • Indi­vi­du­elle Unter­stüt­zung bei Dei­ner Wei­ter­bil­dung sowie Mög­lich­keit zum Besuch inter­na­tio­na­ler Kon­fe­ren­zen
  • Der Auf­gabe ent­spre­chende Ver­gü­tung in Anleh­nung an den TV-L sowie attrak­tive Lohn­ne­ben­leis­tun­gen
  • Fle­xi­ble, fami­li­en­freund­li­che Arbeits­zeit­ge­stal­tung
  • Im The­men­feld „Ein­ge­bet­tete Sys­teme“ betreut Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Jür­gen Becker der­zeit eine Reihe von Pro­mo­ti­ons­vor­ha­ben. Wir bie­ten Dir pro­fes­sio­nelle Rah­men­be­din­gun­gen in einem exzel­len­tem For­schungs- und Anwen­dungs­um­feld.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewer­bung bis zum 30.04.2022 unter dem Stich­wort „ECS2021-OS“ an Sarah Kro­nen­wett, karriere@fzi.de, mit fol­gen­den Unter­la­gen:
  • Anschrei­ben und Lebens­lauf
  • Nach­weis über Stu­di­en­ab­schlüsse sowie Zeug­nisse und Noten­aus­zug

Fra­gen zu der Stelle beant­wor­tet Dir gerne Vic­tor Paz­mino, +49 721 9654-190.