Blätter-Navigation

Of­fer 212 out of 517 from 13/06/17, 16:50

logo

Pots­dam Insti­tut für Kli­ma­fol­gen­for­schung - Stab des Direk­tors

Das Pots­dam-Insti­tut für Kli­ma­fol­gen­for­schung e.V. (PIK) ist ein Mit­glied der Leib­niz-Gemein­schaft und mit rund 300 Beschäf­tig­ten eine der welt­weit füh­ren­den For­schungs­ein­rich­tun­gen. Es unter­sucht wis­sen­schaft­lich und gesell­schaft­lich rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen in den Berei­chen Glo­ba­ler Wan­del, Kli­ma­wir­kung und Nach­hal­tige Ent­wick­lung und gewinnt wis­sen­schaft­li­che Erkennt­nisse als Ent­schei­dungs­grund­lage für Poli­tik, Wirt­schaft und Gesell­schaft. Hier­bei arbei­ten Natur- und Sozi­al­wis­sen­schaft­ler inter­dis­zi­pli­när zusam­men.

Wis­sen­schaft­li­che stu­den­ti­sche Hilfs­kraft zur Mit­ar­beit im Stab des Direk­tors

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Bear­bei­tung von fach­spe­zi­fi­schen Kor­re­spon­den­zen in deut­scher und eng­li­scher Spra­che
  • Unter­stüt­zun­gen bei fach­re­le­van­ter Recher­che sowie bei fach­be­zo­ge­nen Bür­ger­an­fra­gen
  • Unter­stüt­zung bei der Orga­ni­sa­tion von Ver­an­stal­tun­gen sowie insti­tuts­in­ter­ner Gre­mi­en­sit­zun­gen
  • Über­set­zungs­ar­bei­ten wis­sen­schaft­li­cher Texte (Deutsch Engl.)
  • Unter­stüt­zun­gen bei fach­re­le­van­ter Auf­be­rei­tung aktu­el­ler For­schungs­er­geb­nisse für Vor­träge, Publi­ka­tio­nen etc.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­den­tIn der Phy­sik, Meteo­ro­lo­gie, Geo­öko­lo­gie, Geo­gra­phie oder einer ver­wand­ten natur­wis­sen­schaft­li­chen Fach­rich­tung
  • Inter­esse an den For­schungs­the­men des PIK sowie am Dia­log an der Schnitt­stelle von Poli­tik, Wirt­schaft und Gesell­schaft
  • Solide Grund­kennt­nisse im Bereich Kli­ma­wan­del
  • Sehr gute Kennt­nisse der eng­li­schen Spra­che
  • Sou­ve­rä­nes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­hal­ten, Eigen­in­itia­tive, Selbst­stän­dig­keit, Sorg­falt, schnelle Auf­fas­sungs­gabe und Fle­xi­bi­li­tät
  • Wün­schens­wert wären Pro­gram­mier­kennt­nisse (z.B. R, Mat­lab, Python)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Das PIK bemüht sich, den Anteil von Frauen zu erhö­hen und ist daher an der Bewer­bung von Frauen beson­ders inter­es­siert. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.