Blätter-Navigation

Of­fer 115 out of 558 from 16/06/17, 09:50

logo

Fraun­ho­fer Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme ist eines von 67 Insti­tu­ten der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, einer der füh­ren­den Orga­ni­sa­tio­nen für ange­wandte For­schung in Europa.

Fach­prak­ti­kum zum Thema: "Imple­men­tie­rung von Algo­rith­men zur Ein­zel­spie­gel­er­ken­nung in Mat­lab" (IPMS-2017-75)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Am Fraun­ho­fer IPMS wer­den hoch auto­ma­ti­sierte Weiß­licht­in­ter­fe­ro­me­ter (WLI) ein­ge­setzt um die Funk­tio­na­li­tät von MEMS-Arrays zu unter­su­chen. Im Geschäfts­be­reich Spa­tial Light Modu­la­tors (SLM) wer­den Mikro­spie­gelar­rays inspi­ziert, die aus Mil­lio­nen Ein­zel­spie­geln bestehen kön­nen. Mit Ihrer Arbeit unter­stüt­zen Sie das Team der Gruppe "Licht­mo­du­la­tor-Pro­dukt-Ent­wick­lung".

Ihre Auf­ga­ben umfas­sen:

  • Trans­fe­rie­ren eta­blier­ter Algo­rith­men zur Ein­zel­spie­gel­er­ken­nung auf Spie­gelar­rays in MAT­LAB Code
  • Trans­fe­rie­ren von Ana­lyse-Rou­tine für seg­men­tierte Ein­zel­spie­gel in MAT­LAB Code
  • Vali­die­rung der ent­wi­ckel­ten MAT­LAB-Rou­ti­nen
  • Doku­men­ta­tion

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Bache­lor oder Vor­di­plom im Bereich der Inge­nieurs- oder Natur­wis­sen­schaf­ten
  • Mat­lab Kennt­nisse sind zwin­gend erfor­der­lich
  • Kennt­nisse der Mat­lab Image Pro­ces­sing Tool­box sowie in der Pro­gram­mier­spra­che "C" sind von Vor­teil
  • Eigen­in­itia­tive und Team­fä­hig­keit
  • sehr gute Deutsch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

Sie erhal­ten einen Ein­blick in das hoch inno­va­tive For­schungs­feld der Licht­mo­du­la­to­ren. Bei Ihrer Arbeit wer­den Sie von einem erfah­re­nen Team aus dem Inge­nieur- und Wis­sen­schafts­be­reich beglei­tet.

Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach den Richt­li­nien des Bun­des über Prak­ti­kan­ten­ver­gü­tun­gen.
Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern.

Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Wir freuen uns ins­be­son­dere über die Bewer­bun­gen von moti­vier­ten Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten. Bitte sen­den Sie uns Ihre voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen aus­schließ­lich online über fol­gen­den Link. http://www.ipms.fraunhofer.de