Blätter-Navigation

Of­fer 180 out of 520 from 10/08/17, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Baustoffkunde am Institut für Bauforschung (Prof. Dr.-Ing. A. Vollpracht)

Das Institut für Bauforschung besteht seit nunmehr fast 70 Jahren und gehört damit zu den Baustoffinstituten mit großer Tradition. Lehre und Grundlagenforschung, aber auch der intensive Kontakt zur Industrie über die anwendungsorientierte Forschung sind Hauptbestandteile unserer täglichen Arbeit.

Die Arbeitsgruppe "Umweltverträglichkeit" beschäftigt sich unter anderem mit dem Auslaugverhalten zementgebundener Baustoffe, den Abdichtungs- und Injektionsstoffen sowie ungebundenen Baustoffen. Weitere Schwerpunkte sind das Recycling und die Abfallverwertung. Die Bearbeitung umfangreicher Forschungsprojekte sowie die Durchführung von wissenschaftlichen Materialprüfungen gehören zum Tagesgeschäft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Arbeitsgruppe. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Selbstständige Bearbeitung und Koordination wissenschaftlicher Projekte
  • Wissenschaftliche Laborprüfungen inkl. ihrer Aus- und Bewertung
  • Präsentation wissenschaftlicher Inhalte in Berichten, Vorträgen und Veröffentlichungen, auch international
  • Mitarbeit in der Lehre 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Mit gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Umweltingenieurwissenschaften, der Chemie, des Baustoffingenieur- oder des Bauingenieurwesens
  • Grundlagenkenntnisse zur Chemie der Baustoffe wären wünschenswert
  • Einsatzfreude und Interesse an wissenschaftlicher Arbeit und an ökologischen Fragestellungen mit dem Willen zur Promotion
  • Sehr gute Deutschkenntnisse, gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 1 Jahr. Verlängerung auf insgesamt mindestens drei Jahre ist vorgesehen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Dipl.-Ing. Stefan Vannahme
Tel.: +49 (0) 241/80-95105
Fax: +49 (0) 241/80-92139
E-Mail: vannahme@ibac.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.ibac.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.09.2017 an
Sigrid Hubatsch
Institut für Bauforschung
RWTH Aachen University
Schinkelstr. 3
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an hubatsch@ibac.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.