Blätter-Navigation

Of­fer 393 out of 586 from 25/07/18, 11:00

logo

Corning Opti­cal Com­mu­ni­ca­ti­ons GmbH & Co. KG

Die Corning Opti­cal Com­mu­ni­ca­ti­ons GmbH & Co. KG ist einer der welt­weit füh­ren­den Her­stel­ler von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lö­sun­gen auf Glas­fa­ser- und Kup­fer­ka­bel-Basis für Sprach-, Daten- und Video-Netz­werk­an­wen­dun­gen.

Wir sind Anbie­ter einer umfang­rei­chen Palette an Glas­fa­ser- und Kup­fer­pro­dukt­lö­sun­gen für Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­netze. Unser kun­den­ori­en­tier­tes Lösung­sport­fo­lio umfasst Kabel-, Ver­bin­dungs- und zuge­hö­rige Tech­no­lo­gien, Netz­werk­ser­vices wie Netz­werk­de­sign, Pro­jekt­ma­nage­ment, Ins­tal­la­tion und War­tung, Ver­mie­tung von Kom­po­nen­ten sowie Schu­lungs­pro­gramme.

Werk­stu­dent (m/w): Sup­port im Labor und in der Pilot Plant

no­ch of­fen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Unter­stüt­zung der Fach­kräfte in unse­rer Pilot Plant und im Labor beim Bau von Vor­rich­tun­gen und Pro­to­ty­pen für die Her­stel­lung, Ver­mes­sung, Unter­su­chung und Prü­fung von opti­schen Fasern, Ste­ckern und Bau­ele­men­ten im Mikro­me­ter­be­reich aus Metall und Kunst­stoff
  • War­tung und Repa­ra­tur von Maschi­nen in der Kabel­fer­ti­gung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Ein­ge­schrie­ben an einer Hoch­schule in einem tech­ni­schen Bereich / Inge­nieurs­wis­sen­schaf­ten o.ä.
  • Vor­aus­set­zung ist eine bereits abge­schlos­sene Aus­bil­dung als Werk­zeug­me­cha­ni­ker/Werk­zeug­ma­cher, Fein­werk­me­cha­ni­ker/Fein­me­cha­ni­ker oder ver­gleich­bar, da Erfah­rung im Dre­hen, Frä­sen, Boh­ren, Schlei­fen, Polie­ren, Sägen, etc. gefor­dert sein wird
  • CAD-Kennt­nisse wün­schens­wert
  • Sehr selbst­stän­dige Arbeits­weise
  • Ana­ly­ti­sche Denk- und Her­an­ge­hens­weise
  • Sehr gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit
  • Word und Excel-Kennt­nisse
  • Sichere Kom­mu­ni­ka­tion in Deutsch
  • Eng­lisch­kennt­nisse wün­schens­wert

Un­ser An­ge­bot:

  • Inter­es­sante, viel­sei­tige und her­aus­for­dernde Auf­ga­ben in einem inno­va­ti­ven Kon­zern
  • Gutes Arbeits­klima in einem moti­vier­ten Team
  • Arbeits­zeit erfolgt in Abspra­che; (max.) 20 h pro Woche wäh­rend des Semes­ters (max. 40 h pro Woche wäh­rend der vor­le­sungs­freien Zeit)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung: