Blätter-Navigation

Of­fer 257 out of 630 from 03/08/18, 10:43

logo

Senats­ver­wal­tung für Wirt­schaft, Ener­gie und Betriebe

350 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter bei der Senats­ver­wal­tung für Wirt­schaft, Ener­gie und Betriebe gestal­ten täg­lich die Rah­men­be­din­gun­gen für die Ber­li­ner Wirt­schaft und för­dern das Dienst­leis­tungs- und Indus­trie­ge­werbe. Unter­neh­men sol­len im glo­ba­len Wett­be­werb bestehen und wach­sen, neue Fir­men und Arbeits­plätze für den Stand­ort Ber­lin gewon­nen wer­den. Eine moderne Ener­gie­po­li­tik sowie die digi­tale Trans­for­ma­tion zäh­len hier­bei ebenso dazu, wie die Schaf­fung attrak­ti­ver Gewerbe- und Indus­trie­stand­orte.

Tarif­be­schäf­tigte/r für das Auf­ga­ben­ge­biet II B 47: Unter­neh­mens­ser­vice. Zusam­men­ar­beit mit den Bezir­ken im Rah­men der Wirt­schafts­för­de­rung.

Kenn­zahl 18/26

Die Aus­schrei­bung rich­tet sich aus­schließ­lich an Bache­l­or­ab­sol­ven­tin­nen und –absol­ven­ten. Sie soll Ihnen den schnel­len Ein­stieg in die Arbeits­welt ermög­li­chen. Die Beschäf­ti­gung erfolgt befris­tet für die Dauer von zwei Jah­ren.
Ent­gelt­gruppe: E09, Voll­zeit mit 39,4 Wochen­stun­den

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die inhal­ti­che und orga­ni­sa­to­ri­sche Vor­be­rei­tung von Besu­chen und Gesprä­chen der Lei­tung bei Unter­neh­men
  • Sie stim­men sich hier­für mit der Haus­lei­tung, der Pres­se­stelle sowie den Unter­neh­men ab, arbei­ten dabei eng mit dem Unter­neh­mens­ser­vice bei Ber­lin Part­ner zusam­men
  • Sie iden­ti­fi­zie­ren hier­für rele­vante The­men der Unter­neh­men und der Sen­WiEnBe,
  • Sie machen eigene Vor­schläge für wirt­schafts­po­li­tisch wich­tige Unter­neh­mens­kon­takte,
  • Sie bin­den bei der Vor­be­rei­tung alle rele­van­ten Stel­len im Haus sowie externe Part­ner ein, spre­chen inhalt­lich die Schwer­punkte der not­wen­di­gen Zuar­bei­ten ab, sichern deren Qua­li­tät und die Ter­min­ein­hal­tung.

Die Zusam­men­ar­beit mit den Bezir­ken im Rah­men der Wirt­schafts­för­de­rung
  • Sie sind Ansprech­part­ner für die Bezirke in Fra­gen der Wirt­schafts­för­de­rung und koor­di­nie­ren regel­mä­ßig statt­fin­dende Ver­an­stal­tun­gen von Senat und bezirk­li­cher Wirt­schafts­för­de­rung

Umset­zung von bezirk­li­chen Dia­log­for­ma­ten in 2018 und 2019
  • Sie unter­stüt­zen bei der Wei­ter­ent­wick­lung und Umset­zung des neuen Dia­log­for­mats zur Stär­kung der Zusam­men­ar­beit zwi­schen Senat, Bezir­ken und Unter­neh­men.
  • Sie über­neh­men dabei orga­ni­sa­to­ri­sche und inhalt­li­che Auf­ga­ben. Sie wer­ten die Ver­an­stal­tun­gen aus und defi­nie­ren Modi­fi­zie­rungs­be­darfe für wei­tere For­mate. Hier­bei arbei­ten Sie ins­be­son­dere mit den bezirk­li­chen Part­nern und dem Unter­neh­mens­ser­vice von Ber­lin Part­ner zusam­men.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Für die Ein­stel­lung als Tarif­be­schäf­tigte/Tarif­be­schäf­tig­ter benö­ti­gen Sie einen mit einem Bache­lor oder ver­gleich­ba­rer Qua­li­fi­ka­tion abge­schlos­se­ner Stu­di­en­gang in einem wirt­schafts-, gesell­schafts­wis­sen­schaft­li­chen, regio­nal­pla­ne­ri­schen oder einem ver­gleich­ba­ren Stu­di­en­gang.

Sofern Sie diese erfül­len, ver­fü­gen Sie zusätz­lich über
  • Anwen­der­kennt­nisse im Umgang mit Office-Pro­duk­ten (z. B. MS-Word, Excel, Power­Point und Access), in Büro­kom­mu­ni­ka­ti­ons-Soft­ware (z. B. Group­Wise) und einem Inter­net-Brow­ser
  • Fremd­spra­chen­kennt­nisse in Eng­lisch (Level B1)
  • Kennt­nisse der wirt­schafts­po­li­ti­schen Leit­li­nien des Senats
  • Volks­wirt­schaft­li­che Kennt­nisse

Dar­über hin­aus sind Erfah­run­gen im Ver­fas­sen von wirt­schafts­po­li­ti­schen Stel­lung­nah­men, Reden und Tex­ten sowie Erfah­run­gen im Umgang mit Unter­neh­mens­da­ten­bank (wie credit­re­form) wün­schens­wert.

Des Wei­te­ren brin­gen Sie fol­gende außer­fach­li­che Kom­pe­ten­zen mit, die im Anfor­de­rungs­pro­fil näher beschrie­ben sind:

  • Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit,
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit,
  • Koope­ra­ti­ons­ver­hal­ten
  • Dienst­leis­tungs­ori­en­tie­rung

Un­ser An­ge­bot:

  • Arbeit für das Gemein­wohl in einer moder­nen Ver­wal­tung mit Euro­pa­be­zug,
  • einen siche­ren Arbeits­platz in der Haupt­stadt Ber­lin,
  • interne und externe Fort­bil­dungs­an­ge­bote sowie Hos­pi­ta­ti­ons­mög­lich­kei­ten (z.B. Wirt­schafts­hos­pi­ta­tio­nen),
  • ein akti­ves Wis­sens­ma­nage­ment,
  • fle­xi­ble Arbeits­mo­delle (Teil­zeit, glei­tende Arbeits­zeit, Tele­ar­beit, Sab­ba­ti­cals),
  • Füh­rung auch in voll­zeit­na­her Teil­zeit,
  • die Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf und för­dern Ihre Gesund­heit durch unser akti­ves Gesund­heits­ma­nage­ment,
  • eine Kon­flikt- und Sozi­al­be­ra­tung,
  • eine jähr­li­che Son­der­zah­lung,
  • eine Betriebs­rente (VBL) für Tarif­be­schäf­tigte,
  • die Mög­lich­keit der Inan­spruch­nahme eines BVG-Fir­menti­ckets mit 5% Rabatt,
  • einen attrak­ti­ven Stand­ort im Her­zen Schö­ne­bergs gegen­über vom Rudolph-Wilde-Park, der mit dem öffent­li­chen Nah­ver­kehr und dem Auto sehr gut zu errei­chen ist. Neben der haus­ei­ge­nen Kan­tine bie­tet die Umge­bung ein viel­fäl­ti­ges gas­tro­no­mi­sches Ange­bot.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Sie fin­den sich im Pro­fil wie­der? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung bis zum 24.08.2018.

Das Bewer­bungs­for­mu­lar fin­den Sie unter fol­gen­dem Link:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Unternehmensservice-Zusammenarbeit-mit-den-Bezirken-im-Rah-de-f4297.html

Das Anfor­de­rungs­pro­fil, die erfor­der­li­chen Bewer­bungs­un­ter­la­gen, ihre Ansprech­part­ner sowie wei­tere Hin­weise zu die­ser Aus­schrei­bung, kön­nen Sie unter fol­gen­dem Link abru­fen:
https://www.berlin.de/karriereportal/stellen/jobportal/Unternehmensservice-Zusammenarbeit-mit-den-Bezirken-im-Rah-de-j4297.html?pdf=de

Bitte beach­ten Sie, dass nur voll­stän­dige Bewer­bun­gen berück­sich­tigt wer­den kön­nen.