Blätter-Navigation

Of­fer 247 out of 624 from 03/08/18, 12:20

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS - Per­so­nal­ab­tei­lung

Als Ver­bund­part­ner im Wei­zen­baum-Insti­tut für die ver­netzte Gesell­schaft – das Deut­sche Inter­net-Insti­tut – forscht das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Offene Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme FOKUS an der Schnitt­stelle von Indi­vi­duum, Gesell­schaft und Tech­no­lo­gie, an Digi­ta­li­sie­rung und ver­netz­ter Sicher­heit.

In die­sem Rah­men kon­zi­piert und ent­wi­ckelt das Fraun­ho­fer FOKUS zusam­men mit Part­nern ein Public Cyber­Se­cu­rity Lab, in wel­chem IT-Angriffe und Abwehr­maß­nah­men erleb­bar gemacht wer­den. Zudem ent­wi­ckelt und eva­lu­iert die Abtei­lung ESPRI viel­fäl­tige mobile Warn­an­wen­dun­gen, z. B. die Warn-App KAT­WARN. Für beide The­men­fel­der wird in Koope­ra­tion mit dem Wei­zen­baum-Insti­tut wis­sen­schaft­li­che Begleit­for­schung betrie­ben.

Stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­te­rin/ Stu­den­ti­scher Mit­ar­bei­ter als wis­sen­schaft­li­che Unter­stüt­zung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Unter­stüt­zung der wis­sen­schaft­li­chen Arbeit
  • Recher­che wis­sen­schaft­li­cher Quel­len (auch fach­fremd)
  • Poin­tierte Zusam­men­fas­sung wis­sen­schaft­li­cher Texte (ggf. auch fach­fremd)
  • Mit­ar­beit bei wis­sen­schaft­li­chen Ver­öf­fent­li­chun­gen

Unter­stüt­zung von wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien
  • Unter­stüt­zung beim Stu­di­en­de­sign und der Vor­be­rei­tung
  • Unter­stüt­zung bei der Durch­füh­rung von Pro­ban­den­stu­dien
  • Unter­stüt­zung bei der quan­ti­ta­ti­ven und qua­li­ta­ti­ven Aus­wer­tung

Cyber­Se­cu­rity Lab
  • Unter­stüt­zung von wis­sen­schaft­li­chen Stu­dien im Cyber­Se­cu­rity Lab

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie befin­den sich im Mas­ter­stu­dium oder am Ende des Bache­lor­stu­di­ums im Stu­di­en­gang: Human Fac­tors, Psy­cho­lo­gie, Tech­nik­so­zio­lo­gie oder ver­wand­ten Stu­di­en­rich­tun­gen.

Not­wen­dige Kennt­nisse/Fähig­kei­ten:
  • Aus­ge­prägte Kennt­nisse, Erfah­rung und Freude an wis­sen­schaft­li­chem Arbei­ten Lite­ra­tur­re­cher­che, schnel­les Erfas­sen und Ver­mit­teln der the­ma­ti­schen Rele­vanz von Lite­ra­tur)
  • Lust auf Team­ar­beit, gute Dis­kus­si­ons­kul­tur und Ein­brin­gen eige­ner Ideen
  • Sehr gute Eng­lisch- und Deutsch­kennt­nisse

Wün­schens­wert:
  • Erfah­rung in der Erhe­bung und sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung inkl. Daten­vor­ver­ar­bei­tung
  • Inter­esse an der Erhe­bung und Aus­wer­tung psy­cho­phy­sio­lo­gi­scher Daten
  • Inter­esse an den The­men Awa­ren­ess/Sen­si­bi­li­sie­rung, Cyber­si­cher­heit/IT-Sicher­heit, Instant Mes­sa­ging bzw. all­ge­mein dem Zusam­men­spiel von Mensch und Tech­nik

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen eine pra­xis­ori­en­tierte und stu­di­en­er­gän­zende Tätig­keit in einem inter­na­tio­na­len und wis­sen­schaft­li­chen IT-Umfeld. Im Rah­men die­ser Tätig­keit besteht die Mög­lich­keit, the­ma­tisch ver­wandte Bache­lor- oder Mas­ter­ar­bei­ten zu ers­tel­len oder ein stu­di­en­be­glei­ten­des Prak­ti­kum durch­zu­füh­ren.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern.

Wir freuen uns auf Ihre voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Stu­di­en­nach­weise, Zeug­nisse etc.).

Bewer­bun­gen bitte aus­schließ­lich über den nach­fol­gen­den Link:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/39794/Description/1