Blätter-Navigation

Of­fer 152 out of 443 from 10/01/19, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl Technik und Individuum

Der Lehrstuhl Technik und Individuum der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr. Astrid Rosenthal-von der Pütten ist am Department of Society, Technology, and Human Factors angesiedelt. Schwerpunkte in Forschung und Lehre sind Medienpsychologie, Mensch-Technik-Interaktion, soziale Robotik, künstlich intelligente Systeme und Media Neuroscience.

Zwei Stellen sind im Rahmen eines vom BMBF geförderten Projektes zu vergeben. Ziel des Projektes UrbANT ist die Entwicklung, Fertigung und Erprobung eines Mikromobilitätsmittels, das Fußgängern die sichere und komfortable Mitnahme von schweren Gütern erlaubt. Das Mikromobilitätsmittel soll den Nutzenden automatisiert Folgen können, aber auch als autonomer Lieferroboter eingesetzt werden.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Am Lehr­stuhl Tech­nik und Indi­vi­duum

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie wer­den am Lehr­stuhl mit Auf­ga­ben in der For­schung im Rah­men eines BMBF Pro­jek­tes UrbANT betraut. Die­ses ist unter ande­rem befasst mit der Ent­wick­lung von auto­no­men Lie­fer­ro­bo­tern. Ihr Auf­ga­ben­ge­biet umfasst:

  • Quasi-expe­ri­men­telle Obser­va­ti­ons­stu­dien im Feld zur Ana­lyse von spon­ta­nem Nut­zen­den­ver­hal­ten/Pas­san­ten­ver­hal­ten
  • Erar­bei­tung ver­schie­de­ner inter­ak­ti­ons­ba­sier­ter Kon­zepte zur Kol­li­si­ons­ver­mei­dung
  • Ite­ra­tive Tes­tung der Inter­ak­ti­ons­kon­zepte in Labor­stu­dien
  • Mit­hilfe bei der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Nach­be­rei­tung von Pro­jekt­work­shops
  • Publi­ka­tion der Pro­jekt­er­geb­nisse in Jour­nals und/oder Prä­sen­ta­tion der Ergeb­nisse auf inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen.
  • Es han­delt sich um zwei Voll­zeit­stel­len, die auf 3 Jahre befris­tet sind. Eine Beset­zung in Teil­zeit wäre mög­lich – wir bit­ten dies bei der Bewer­bung mit­an­zu­ge­ben.
  • Die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion besteht. Die Pro­mo­tion ist in den drei Jah­ren Pro­jekt­lauf­zeit im Regel­fach erreich­bar. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Über­durch­schnitt­li­cher Hoch­schul­ab­schluss (Mas­ter oder ver­gleich­bar) oder Pro­mo­tion im Bereich Psy­cho­lo­gie, Infor­ma­tik, Medi­en­in­for­ma­tik, Mensch-Tech­nik/Com­pu­ter-Inter­ak­tion oder Kogni­ti­ons­wis­sen­schaft
  • Kennt­nisse in einem oder idea­ler­weise meh­re­ren der fol­gen­den Fach­be­rei­che: Mensch-Tech­nik/Com­pu­ter-Inter­ak­tion, künst­lich intel­li­gente Sys­teme, soziale Robo­tik
  • Inter­esse am inter­dis­zi­pli­nä­ren Arbei­ten und an For­schungs­fra­gen an der Schnitt­stelle von Psy­cho­lo­gie und Infor­ma­tik
  • Erfah­rung in der Pla­nung und Durch­füh­rung von Mensch-Tech­nik-Inter­ak­ti­ons­stu­dien und deren sta­tis­ti­scher Aus­wer­tung
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse oder Inter­esse und Bereit­schaft sich in den Bereich ein­zu­ar­bei­ten
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Von Vor­teil sind Erfah­run­gen mit Robo­ter­platt­for­men wie z.B. Nao, Pep­per
  • Dar­über hin­aus ver­fü­gen Sie über ein hohes Maß an Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein, Moti­va­tion, Team­fä­hig­keit und starke kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten.

Un­ser An­ge­bot:

  • Die Ein­stel­lung erfolgt im Beschäf­tig­ten­ver­hält­nis.
  • Die Stelle ist zum 01.04.2019 zu beset­zen und befris­tet bis zum 31.03.2022.
  • Es han­delt sich um eine Voll­zeit­stelle. Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.
  • Eine Pro­mo­ti­ons­mög­lich­keit besteht nicht. Die Stelle ist bewer­tet mit EG 13 TV-L.
  • Die RWTH ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.
  • Wir wol­len an der RWTH Aachen Uni­ver­sity beson­ders die Kar­rie­ren von Frauen för­dern und freuen uns daher über Bewer­be­rin­nen.

Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt, sofern sie in der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­re­prä­sen­tiert sind und sofern nicht in der Per­son eines Mit­be­wer­bers lie­gende Gründe über­wie­gen.

Bewer­bun­gen geeig­ne­ter schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Frau Prof. Dr. Astrid Rosenthal-von der Pütten
Tel.: +49 (0) 241 80 25521
E-Mail: arvdp@humtec.rwth-aachen.de

oder
Frau Silke Nolting-Escherich
Tel.: +49 (0) 241 80 25504
E-Mail: silke.nolting@humtec.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://itec.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2019 an
RWTH Aachen
Lehrstuhl Technik und Individuum
Professor Dr. Astrid Rosenthal-von der Pütten
Theaterplatz 14
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an arvdp@humtec.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.