Blätter-Navigation

Of­fer 267 out of 584 from 12/08/19, 13:53

logo

Alex­an­der von Hum­boldt Insti­tut für Inter­net und Gesell­schaft

Das Alex­an­der von Hum­boldt Insti­tut für Inter­net und Gesell­schaft (HIIG) erforscht die dyna­mi­sche Bezie­hung zwi­schen Inter­net und Gesell­schaft. Eine zuneh­mende Bedeu­tung gewinnt die Her­aus­bil­dung digi­ta­ler Infra­struk­tu­ren und ihre Ver­flech­tung mit ver­schie­de­nen Berei­chen des täg­li­chen Lebens. Ziel ist es, ein tie­fe­res Ver­ständ­nis des Zusam­men­spiels zwi­schen sozio-kul­tu­rel­len, recht­li­chen, öko­no­mi­schen und tech­ni­schen Nor­men im Digi­ta­li­sie­rungs­pro­zess zu erlan­gen.

Koor­di­na­tor*in im Bereich Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion (m/w/d)

(50%, ggf. Auf­sto­ckung mög­lich, in Anleh­nung an TVL 11 bei ent­spre­chen­der Qua­li­fi­ka­tion, zunächst auf 2 Jahre befris­tet mit Option auf Ver­län­ge­rung)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sie lei­ten unser Kom­mu­ni­ka­ti­ons­team, haben unsere For­schungs­ar­bei­ten und Ver­an­stal­tun­gen im Blick und ent­wi­ckeln den The­men ent­spre­chende Maß­nah­men des Wis­sens­trans­fers, mit beson­de­rem Fokus auf die redak­tio­nelle Auf­be­rei­tung für alle rele­van­ten Platt­for­men. Hier­bei berück­sich­ti­gen Sie auch die aktu­elle Nach­rich­ten­lage und rele­vante Debat­ten.
  • Sie pla­nen die redak­tio­nelle Wei­ter­ent­wick­lung der Web­site, koor­di­nie­ren unsere Social-Media-Akti­vi­tä­ten und füh­ren den HIIG-Pod­cast Explo­ring digi­tal sphe­res wei­ter.
  • Sie recher­chie­ren und ver­fas­sen Pres­se­mit­tei­lun­gen, füh­ren Infor­ma­ti­ons­ge­sprä­che, koor­di­nie­ren die Anbah­nung von Inter­views und Pres­se­kon­fe­ren­zen und stär­ken unsere Pres­se­ko­ope­ra­tio­nen euro­pa­weit.
  • Sie sind die Ansprech­per­son für Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion am Insti­tut und bera­ten unsere Wis­sen­schaft­ler*innen zu Trans­fer und Impact ihrer For­schung.
  • Sie wer­ten regel­mä­ßig unsere Medi­en­re­so­nanz aus (Moni­to­ring), ana­ly­sie­ren und reflek­tie­ren unsere Akti­vi­tä­ten. Auf die­ser Grund­lage den­ken Sie Wis­sen­schafts­kom­mu­ni­ka­tion wei­ter, ent­wi­ckeln und erpro­ben mit uns neue For­mate des Wis­sens­trans­fers.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • abge­schlos­se­nes, ein­schlä­gi­ges Hoch­schul­stu­dium, Berufs­er­fah­rung als Redak­teur/in und ggf. im Manage­ment von digi­ta­len Pro­jek­ten im Agen­tur-, Startup-, Ver­lags- oder Medi­en­um­feld, Netz­werk im Redak­ti­ons­um­feld von Vor­teil
  • hohe Online-Affi­ni­tät und Inter­esse an Erkennt­nis­sen im Bereich Inter­net und Gesell­schaft aus unter­schied­lichs­ten Dis­zi­pli­nen (ins­bes. Poli­tik­wis­sen­schaf­ten, Sozio­lo­gie, Jura und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten) sowie die Fähig­keit die gewon­ne­nen Ergeb­nisse anschluss­fä­hig auf­zu­be­rei­ten
  • ver­sierte und durch Arbeits­pro­ben nach­ge­wie­sene her­vor­ra­gende jour­na­lis­ti­sche Kom­pe­tenz und Schreibe sowie Erfah­run­gen im Umgang mit Blog­ging, Social-Media-Redak­tion, Audio- und Video-Con­tent etc.
  • hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit, Eigen­ver­ant­wort­lich­keit, Neu­gier und Enga­ge­ment sowie aus­ge­prägte kom­mu­ni­ka­tive, orga­ni­sa­to­ri­sche und soziale Kom­pe­ten­zen
  • aus­ge­zeich­nete Beherr­schung der deut­schen Spra­che und sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse sind zwin­gend erfor­der­lich
  • Erfah­rung im Umgang mit CM-Sys­te­men, gän­gi­gen Gra­fik- und Office­pro­gram­men

Un­ser An­ge­bot:

  • Die eigen­ver­ant­wort­li­che Steue­rung der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ak­ti­vi­tä­ten in einem dyna­mi­schen, inno­va­ti­ven For­schungs­in­sti­tut mit inter­na­tio­na­ler Aus­rich­tung
  • Ein attrak­ti­ves Arbeits­um­feld mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten und fla­chen Hier­ar­chien
  • Unter­stüt­zung durch stu­den­ti­sche Mit­ar­bei­ter*innen
  • Ein hoch­mo­ti­vier­tes Team, das sehr eng zusam­men­ar­bei­tet sowie enga­gierte Kol­le­gen*innen ver­schie­de­ner Dis­zi­pli­nen in einem zukunfts­wei­sen­den Insti­tut mit­ten in Ber­lin

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Erken­nen Sie sich in dem beschrie­be­nen Pro­fil wie­der? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung mit Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, rele­van­ten Zeug­nis­sen und unter Angabe des frü­hest­mög­li­chen Ein­tritts­ter­mins. Idea­ler­weise ergän­zen Sie rele­vante Arbeits­pro­ben. Bitte rei­chen Sie die Unter­la­gen über das Online­for­mu­lar ein: https://www.hiig.de/koordinatorin-wisskomm/

Bei Rück­fra­gen zur Stel­len­aus­schrei­bung wen­den Sie sich bitte an Jana Schu­d­ro­witz (jana.schudrowitz@hiig.de). Die Sich­tung der Bewer­bun­gen beginnt ab dem 21. August 2019. Die Aus­schrei­bung bleibt offen bis ein/e geeig­nete/r Bewer­ber/in gefun­den ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!