Blätter-Navigation

Offre 555 sur 638 du 01/11/2021, 10:33

logo

Film­uni­ver­si­tät Babels­berg KON­RAD WOLF - Bereich Gebäu­de­ma­nage­ment

Die Film­uni­ver­si­tät Babels­berg KON­RAD WOLF ist ein leben­di­ger Ort der Kunst, der For­schung und der Lehre. Renom­mierte Fach­leute aus Film­pra­xis und Wis­sen­schaft betreuen die Stu­die­ren­den inten­siv und indi­vi­du­ell. An der ein­zi­gen deut­schen Film­uni­ver­si­tät wird inno­va­tive For­schung mit, im und zu Film und ande­ren audio­vi­su­el­len Medien vor­an­ge­trie­ben. Die Hoch­schule ist ein welt­of­fe­ner und dis­kri­mi­nie­rungs­freier Raum für kul­tu­relle und gesell­schaft­li­che Aus­ein­an­der­set­zung.

Im Bereich Gebäu­de­ma­nage­ment bie­tet die Film­uni­ver­si­tät zum 01.01.2022 eine anspruchs­volle und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit als

Lei­ter*in Bereich Gebäu­de­ma­nage­ment

(Voll­zeit 40 h - Teil­zeit mög­lich, bis Ent­gelt­gruppe 13 TV-L)

Aufgabenbeschreibung:

Das Hoch­schul-Gebäu­de­ma­nage­ment Pots­dam (HGP) wird gemein­sam durch die Uni­ver­si­tät Pots­dam, die Fach­hoch­schule Pots­dam sowie die Film­uni­ver­si­tät Babels­berg betrie­ben. An der Film­uni­ver­si­tät ist die­ser Auf­ga­ben­kreis dem Bereich Gebäu­de­ma­nage­ment zuge­ord­net. Die Tätig­kei­ten des HGP umfas­sen die Berei­che Tech­ni­sches Gebäu­de­ma­nage­ment/ Anla­gen­ma­nage­ment, Infra­struk­tu­rel­les Gebäu­de­ma­nage­ment und Kauf­män­ni­sches Gebäu­de­ma­nage­ment und wer­den sowohl mit eige­nem Per­so­nal als auch durch Fremd­ver­gabe erle­digt.

Ihre Auf­ga­ben:
Sie lei­ten den gesam­ten Bereich Gebäu­de­ma­nage­ment und haben Per­so­nal­ver­ant­wor­tung für der­zeit sechs Beschäf­tigte (Tech­ni­sche*r und Ver­wal­tungs­mit­ar­bei­ter*in, Mit­ar­bei­ter*in Ser­vice­stelle, Haus­tech­ni­ker*innen, Haus­meis­ter*in/Kraft­fah­rer*in) sowie Ver­ant­wor­tung für die Bud­get-/und Raum­pla­nung. In Ihrer Funk­tion sind Sie ein*e kom­pe­tente*r und ver­trau­ens­wür­dige*r Ansprech­part­ner*in für Hoch­schul­lei­tung, Füh­rungs­kräfte sowie Gre­mien und pfle­gen einen par­ti­zi­pa­ti­ven Umgang und Füh­rungs­stil. Zu Ihren Auf­ga­ben gehö­ren die kon­zep­tio­nelle und orga­ni­sa­to­ri­sche Füh­rung des Berei­ches Gebäu­de­ma­nage­ment für alle Gebäude der Film­uni­ver­si­tät inklu­sive Film­mu­seum Pots­dam mit dazu­ge­hö­ri­gen Außen­an­la­gen.
Außer­dem gehört zu Ihren Auf­ga­ben als Lei­tung des Bereichs Gebäu­de­ma­nage­ment:

  • Infra­struk­tu­rel­les Gebäu­de­ma­nage­ment
Pla­nung, Orga­ni­sa­tion, Kon­trolle, Anlei­tung und Abrech­nung der Arbeits­ab­läufe der Berei­che:
  • Post­dienste, Bewa­chung, Fahr­dienst
  • Rei­ni­gung und Win­ter­dienst
  • Möblie­rung, Trans­porte/ Umzüge
  • Ver­mie­tung/ Anmie­tung, Schlüs­sel­ver­wal­tung

  • Kauf­män­ni­sches Gebäu­de­ma­nage­ment
  • Ver­ant­wor­tung für sämt­li­che Betriebs­kos­ten der Film­uni­ver­si­tät (Bud­get­pla­nung, Bud­get­kon­trolle (Füh­rung der HÜ-Lis­ten), Bud­ge­t­abrech­nung (inkl. Rech­nungs­be­ar­bei­tung)
  • Vor­be­rei­tung und Aus­ar­bei­tung von Aus­schrei­bun­gen sowie Mit­wir­kung bei Ver­ga­be­ver­fah­ren und Abrech­nung von Leis­tun­gen

  • Tech­ni­sches Gebäu­de­ma­nage­ment
Gesamt­ver­ant­wor­tung für alle haus- und gebäu­de­tech­ni­schen Anla­gen, Ein­hal­tung aller tech­ni­schen und öffent­lich-recht­li­chen Vor­schrif­ten

  • Bau­an­ge­le­gen­hei­ten
  • Kon­zep­tio­nelle Pla­nung von Raum­ent­wick­lung, Umbau­maß­nah­men und Bau­un­ter­halt
  • Steue­rung, Koor­di­na­tion und Über­wa­chung von Umbau- und Sanie­rungs­maß­nah­men
  • Zusam­men­ar­beit mit Behör­den, Minis­te­rien und dem BLB sowie exter­nen Pla­ner*innen
  • Erstel­lung und Fort­füh­rung von Bau­be­stands­plä­nen und Raum­bü­chern mit­tels CAD

  • Im Rah­men des HGP
Mit­wir­kung bei und Bei­trag zur kon­zep­tio­nel­len Erar­bei­tung HGP-rele­van­ter Arbeits­ab­läufe und
Tech­ni­sches Manage­ment sowie Gebäu­de­leit­tech­nik

Erwartete Qualifikationen:

Wir bie­ten Ihnen ein inter­es­san­tes und viel­sei­ti­ges Auf­ga­ben­spek­trum in einem anre­gen­den und moti­vier­ten Arbeits­um­feld und freuen uns, wenn Sie sich bewer­ben und fol­gende Anfor­de­run­gen erfül­len:
  • Ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Dipl. (Uni) oder MA/M.Sc. in einem der Fach­ge­biete Bau­in­ge­nieur­we­sen, Archi­tek­tur, Ener­gie- Gebäude- und Umwelt­tech­nik, Faci­lity Manage­ment, Ver­wal­tungs­wis­sen­schaft oder ver­gleich­bar.

Außer­dem ver­fü­gen Sie über:
  • Umfang­rei­che Fach­kennt­nisse bezüg­lich der zu erfül­len­den Tätig­kei­ten oder/und ent­spre­chende Berufs­er­fah­run­gen
  • Gute Kennt­nisse der anzu­wen­den­den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten und Regel­werke
  • Gute Kennt­nisse in der Bau- und Gebäu­de­tech­nik
  • Gute Kennt­nisse auf den Gebie­ten des öffent­li­chen Haus­halts- und Ver­ga­be­rechts (Bud­get­ver­ant­wor­tung, Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Aus­schrei­bungs­ver­fah­ren)
  • Sichere Beherr­schung der gän­gi­gen MS Office-Pro­gramme und eines Gebäu­de­leit­tech­nik­sys­tems
  • Aus­ge­präge Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke, Ent­schei­dungs­kom­pe­tenz und Lösungs­ori­en­tie­rung
  • Ein hohes Maß an Eigen­in­itia­tive und Leis­tungs­an­spruch sowie eine prag­ma­ti­sche Arbeits­weise, Dienst­leis­tungs­ori­en­tie­rung und pro­fes­sio­nelle Empa­thie
  • Aus­ge­zeich­nete ana­ly­ti­sche und kon­zep­tio­nelle Fähig­kei­ten
  • Zuver­läs­sig­keit, sehr hohe Belast­bar­keit und Fle­xi­bi­li­tät sowie außer­or­dent­li­che Ein­satz­be­reit­schaft
  • Durch­set­zungs­ver­mö­gen, Ver­hand­lungs­ge­schick, Kon­flikt­fä­hig­keit
  • Soziale Kom­pe­tenz im Umgang mit Vor­ge­setz­ten, exter­nen Part­ner*innen, Beschäf­tig­ten und Stu­die­ren­den

Wün­schens­wert sind:
  • Erfah­run­gen in einer Lei­tungs­tä­tig­keit
  • Erfah­run­gen in den infra­struk­tu­rel­len Pro­zess­ab­läu­fen einer Hoch­schule

Unser Angebot:

Wir bie­ten:
Einen unbe­fris­te­ten Arbeits­ver­trag an einer fami­li­en­freund­li­chen Hoch­schule,
  • eine regel­mä­ßige Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen ent­spre­chend den Rege­lun­gen des öffent­li­chen Diens­tes ein­schließ­lich zusätz­li­cher Alters­ver­sor­gung,
  • einen modern und ergo­no­misch aus­ge­stat­te­ten Arbeits­platz mit fle­xi­blen Arbeits­zeit­mo­del­len,
  • die Mög­lich­keit zur Inan­spruch­nahme eines Fir­men­ti­ckets,
  • eine indi­vi­du­elle und opti­male Unter­stüt­zung bei der beruf­li­chen Ent­wick­lung durch Ange­bote zur Fort- und Wei­ter­bil­dung,
  • die Mög­lich­keit zur Inan­spruch­nahme von Ange­bo­ten im Rah­men eines Gesund­heits­ma­nage­ments.

Sons­tige Hin­weise:
Die Film­uni­ver­si­tät schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit unab­hän­gig von Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion/Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung, Alter sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät. Im Sinne des § 7 Absatz 4 BbgHG wer­den bei glei­cher Eig­nung schwer­be­hin­derte Men­schen bevor­zugt berück­sich­tigt. Bewer­bun­gen aus dem Aus­land, von Per­so­nen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund und Bewer­ber*innen mit fami­liä­ren Betreu­ungs­auf­ga­ben sind aus­drück­lich erwünscht.
Bitte wei­sen Sie auf eine Schwer­be­hin­de­rung ggf. bereits in der Bewer­bung hin.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­bungs­un­ter­la­gen:
Ihre aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen:
  • Moti­va­ti­ons­schrei­ben
  • Lebens­lauf
  • Zeug­nisse über Schul-, Aus­bil­dungs­ab­schlüsse und Stu­di­en­ab­schlüsse
  • Tätig­keits­nach­weise
  • Arbeits­zeug­nisse von den vor­he­ri­gen und ggf. ein Zwi­schen­zeug­nis von der/den jet­zi­gen Arbeits­stelle(n)

rich­ten Sie bitte bis zum 22.11.2021 aus­schließ­lich an unser Online-Bewer­bungs­por­tal: https://karriere.filmuniversitaet.de/jobposting/d2ba19fa92e43fdef40231eb278b816f7296b8f00?ref=homepage

Bitte beach­ten Sie die Daten­schutz­hin­weise.