Blätter-Navigation

Offre 424 sur 648 du 15/11/2021, 11:50

logo

Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf e.V.

Das Helm­holtz-Zen­trum Dres­den-Ros­sen­dorf (HZDR) ist eine For­schungs­ein­rich­tung mit ca. 1.400 Mit­ar­bei­ten­den und Mit­glied der Helm­holtz-Gemein­schaft Deut­scher For­schungs­zen­tren. Seine fach­über­grei­fen­den wis­sen­schaft­li­chen Schwer­punkte lie­gen in den For­schungs­be­rei­chen Ener­gie, Gesund­heit und Mate­rie.

Das Insti­tut für Ionen­strahl­phy­sik und Mate­ri­al­for­schung wid­met sich der Unter­su­chung von Mate­ria­lien und deren Nano­struk­tu­ren, die für zukünf­tige Anwen­dun­gen in der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie in Betracht kom­men und auf elek­tri­schen, magne­ti­schen oder opti­schen Funk­tio­na­li­tä­ten beru­hen.

In der Abtei­lung Intel­li­gente Mate­ria­lien und Funk­ti­ons­ele­mente ist ab 1. Januar 2022 für 15 Monate eine Stelle als Ent­wick­lungs- und Tes­t­in­ge­nieur (w/m/d) für Prä­zi­si­ons­elek­tro­nik zu beset­zen.

Ent­wick­lungs- und Tes­t­in­ge­nieur (w/m/d) für Prä­zi­si­ons­elek­tro­nik

Aufgabenbeschreibung:

Im Rah­men eines Pro­jekts soll eine ana­loge Mess­bau­gruppe ent­wi­ckelt wer­den, die imstande ist ihre eige­nen Feh­ler fort­lau­fend zu erken­nen und zu kom­pen­sie­ren und dadurch auf weni­ger Spe­zi­al­bau­teile ange­wie­sen ist, um hoch­klas­sige Per­for­mance zu errei­chen. Die Arbeits­auf­ga­ben umfas­sen die Durch­füh­rung von hoch­prä­zi­sen Vali­die­rungs­mes­sun­gen an ver­schie­de­nen elek­tro­ni­schen Bau­grup­pen. Dafür steht ein umfang­rei­ches Gerä­te­port­fo­lio zur Ver­fü­gung.

Die Stelle ist in ein öffent­lich geför­der­tes Koope­ra­ti­ons­pro­jekt mit der HZDR Inno­va­tion GmbH ein­ge­bun­den. Die Vali­die­rungs­mes­sun­gen und deren Aus­wer­tung wer­den in enger Abspra­che mit dem Pro­jekt­part­ner durch­ge­führt.

  • Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Prä­zi­si­ons­tests von ein­zel­nen elek­tro­ni­schen Kom­po­nen­ten und
  • Bau­grup­pen zur Funk­ti­ons­va­li­die­rung
  • Design und Umset­zung von ana­lo­gen Hilfs­schal­tun­gen für Sub-pA-und Sub-nV-Mes­sun­gen
  • Erstel­lung auto­ma­ti­sier­ter Test­pro­gramme zur Gewähr­leis­tung der Repro­du­zier­bar­keit und Lang­zeit­ana­lyse
  • Anfer­ti­gung von Reports inkl. gra­fi­schen Dar­stel­lun­gen
  • Per­spek­ti­visch Mit­wir­kung beim Design der Vali­die­rungs­schal­tun­gen

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes Stu­dium in Elek­tro­tech­nik, Phy­sik, Mess-/Prüf­tech­nik bzw. ähn­li­chem Gebiet
  • Erfah­run­gen im Bereich elek­tro­ni­sche Mess- und Prüf­tech­nik
  • Erfah­run­gen im Bereich ana­loge Elek­tro­nik (Ope­ra­ti­ons­ver­stär­ker, Strom-, Span­nungs- und Wider­stands­mes­sun­gen)
  • Vor­teil­haft sind Erfah­run­gen im Bereich Ana­log- und Digi­tal­schal­tungs­de­sign, Pro­gram­mier­kennt­nisse und nume­ri­scher Daten­aus­wer­tung
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Ein span­nen­des Arbeits­um­feld auf einem attrak­ti­ven For­schungs­cam­pus
  • Hohe wis­sen­schaft­li­che Ver­net­zung und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz
  • Eine zunächst auf 15 Monate befris­tete Beschäf­ti­gung
  • Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen nach dem Tarif­ver­trag des öffent­li­chen Diens­tes (TVöD-Bund)
  • 30 Urlaubs­tage pro Jahr
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL)
  • Ver­ein­bar­keit von Pri­vat­le­ben und Beruf unter­stüt­zen wir mit der Mög­lich­keit zur Teil­zeit­be­schäf­ti­gung, Fle­xi­blen Arbeits­zei­ten und Betrieb­li­chem Gesund­heits­ma­nage­ment

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse, usw.) rei­chen Sie bitte aus­schließ­lich über unser Online-Bewer­bungs­por­tal ein: https://www.hzdr.de/db/Cms?pNid=490&pLang=de&pOid=64500