Blätter-Navigation

Offre 310 sur 566 du 10/01/2022, 15:17

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakul­tät für Archi­tek­tur und Land­schaft - Insti­tut für Umwelt­pla­nung

An der neu ein­ge­rich­te­ten Pro­fes­sur „Beha­vio­ral Aspects of Envi­ron­men­tal Plan­ning“ am Insti­tut für Umwelt­pla­nung ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (m/w/d) Ent­schei­dungs­ver­hal­ten in der Umwelt­pla­nung (Ent­gGr. 13 TV-L, 65 %) zum 15.03.2022 zu beset­zen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befris­tet.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (m/w/d) Ent­schei­dungs­ver­hal­ten in der Umwelt­pla­nung

(Ent­gGr. 13 TV-L, 65 %)

Aufgabenbeschreibung:

  • For­schungs­tä­tig­keit im inno­va­ti­ven For­schungs­be­reich „Beha­vio­ral Envi­ron­men­tal Plan­ning “, wel­cher mensch­li­ches Ent­schei­dungs­ver­hal­ten an der Schnitt­stelle der sozia­len, natür­li­chen und gebau­ten Umwelt unter­sucht und die Effek­ti­vi­tät von poli­ti­schen und pla­ne­ri­schen Steue­rungs­maß­nah­men ana­ly­siert
  • Mit­ar­beit in den Lehr­ver­an­stal­tun­gen der Pro­fes­sur
  • Mit­wir­ken bei den Akti­vi­tä­ten der Pro­fes­sur, ins­be­son­dere bei der Ein­rich­tung des „Trans­fer­Hub: Beha­vio­ral Design for Sustai­na­bi­lity", in dem Stu­dent:innen und For­scher:innen mit Akteu­ren aus der Pra­xis zusam­men­ar­bei­ten, um nach­hal­tig­keits­ori­en­tier­tes Ver­hal­ten an der Uni­ver­si­tät und in der Region zu stär­ken

Erwartete Qualifikationen:

Vor­aus­set­zun­gen sind
  • ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium im Bereich der Umwelt­pla­nung oder ver­wand­ter Fach­rich­tun­gen
  • sehr gute Eng­lisch- und Deutsch­kennt­nisse
  • Inter­esse an inter­dis­zi­pli­nä­rer Zusam­men­ar­beit
  • Erfah­rung und/oder Inter­esse, das Ver­hal­ten rele­van­ter Akteure zu unter­su­chen
  • die Fähig­keit, sowohl selb­stän­dig als auch als Teil eines Teams zu arbei­ten

Erwünscht sind dar­über hin­aus:
  • Erfah­rung mit quan­ti­ta­ti­ver sozi­al­wis­sen­schaft­li­cher For­schung, ins­be­son­dere mit Umfra­gen und/oder sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen Expe­ri­men­ten
  • Erfah­rung mit Daten­ana­lyse
  • Erfah­rung in der Pla­nung und Durch­füh­rung von For­schungs­pro­jek­ten
  • Erfah­rung in der Zusam­men­ar­beit mit ver­schie­de­nen Sta­ke­hol­dern, wie öffent­li­chen Ver­wal­tun­gen, Pla­ner:innen, Bür­ger:innen, Land­wirt:innen, usw.

Unser Angebot:

  • Arbeit in einem jun­gen und inno­va­ti­ven Team
  • ein exzel­len­tes und leben­di­ges wis­sen­schaft­li­ches Umfeld
  • Gele­gen­heit zum Aus­tausch in inter­na­tio­na­len und poli­ti­k­re­le­van­ten Netz­wer­ken
  • eine inter- und trans­dis­zi­pli­näre For­schungs­ge­mein­schaft am Insti­tut für Umwelt­pla­nung, die an aktu­el­len und gesell­schaft­lich rele­van­ten Fra­ge­stel­lun­gen arbei­tet
  • die Mög­lich­keit, eine kumu­la­tive Dis­ser­ta­tion zu schrei­ben

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung inkl. eines Moti­va­ti­ons­schrei­bens (gerne in Eng­lisch), Lebens­lauf, zwei Emp­feh­lungs­schrei­ben und den gän­gi­gen Stu­di­en­be­schei­ni­gun­gen bis zum 08.02.2022 ent­we­der in elek­tro­ni­scher Form (als PDF-Doku­ment) an

E-Mail: stahn@umwelt.uni-hannover.de (Frau Helene Stahn)

oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Umwelt­pla­nung
z.Hd. Prof. Dr. Ann-Kath­rin Koess­ler
Her­ren­häu­ser Str. 2
30419 Han­no­ver

Für wei­tere Aus­künfte steht Ihnen Prof. Dr. Ann-Kath­rin Koess­ler (E-Mail: koessler@umwelt.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter
https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.